Zum Inhalt springen
Startseite » Kräuter und Gewürze - eine Übersicht

Kräuter und Gewürze – eine Übersicht

Was wäre das Kochen ohne Kräuter und Gewürze?

Kräuter und Gewürze, doch was passt mit wem zusammen? Was geht gar nicht? Im Lauf der Zeit entsteht hier eine Liste meiner liebsten Kräuter und Gewürze mit Bezugsquellen, Anbautipps und Verarbeitungshinweisen sowie viel Wissenswertes drumherum. Auch die Lagerung wird erläutert.

Eine Collage von neun Bildern, die unterschiedliche Kräuter, Gewürze und Gewürzmischungen zeigen. In der Mitte ein Wiegemesser zum Kräuter hacken.
Kräuter und Gewürze

Anbei mein geheim Favorit. Unbedingt mal ausprobieren!

Mailänder Nächte LeckerGeWirtz Mischung
Mailänder Nächte LeckerGeWirtz Mischung

Gewürzübersicht

Gewürzmischungen

Frische oder getrocknete Kräuter?

Kräuter und Gewürze A-Z

Welche Gewürze passen zu

Bohnen
Eierspeisen
Fisch
Geflügel
Gemüse
Kalbfleisch
Kohl
Kürbis
Lammfleisch
Meeresfrüchten
Muscheln
Rindfleisch
Schweinefleisch
Spargel
Spinat
Wildfleisch

Kaufen, anbauen, lagern

Kräuter als Hausmittel

zurück zur Gewürzübersicht


Gewürzmischungen

Gewürze bereichern das Leben! Es gibt zahlreiche Gewürzmischungen, die in den internationalen Küchen zum Einsatz kommen. Einige dieser „Standard“ Gewürzmischungen möchte ich Dir hier vorstellen. Das Projekt startet Anfang 2021 und wird sicherlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die Liste gut gefüllt ist.

Bei den „Lecker-(Ge)Wirtz Mischungen“ handelt es sich um eigene Ideen, wie Du Dir selber Gewürze mischen kannst ohne auf die „Kaufmischungen“, die aus meiner Sicht meist zu viel Zucker und Salz enthalten, zurückgreifen zu müssen. Das soll keine Konkurrenz zu den bekannten Gewürze-DJ’s sein, schließlich verkauf ich die Mischungen nicht.

Internationale Gewürzmischungen
Internationale Gewürzmischungen

 

 

LeckerGeWirtz Mischungen
LeckerGeWirtz Mischungen

Frische oder getrocknete Kräuter?

Wenn ich die Wahl habe, nehme ich frische Kräuter. Dazu habe ich mir Kräuterbeete angelegt, in denen ich ein paar Kräuter züchte. In frischen Kräutern bleiben die Aromastoffe besser enthalten und können so zu einem intensiveren Geschmackserlebnis beitragen. Auch bei Kräutern ist es sinnvoll diese erst zum Ende des Kochens beizutragen oder noch besser vor dem Servieren ganz frisch über die Speisen zu streuen, was auch optisch zu einem guten Eindruck beiträgt.

Kräuterwiegebrett
Kräuterwiegebrett

Mit einem Wiegemesser und einem Wiegebrett machst Du im Handumdrehen Deine frischen Kräuter zu fein gehackten Kräutern für Deine Gerichte.

Getrocknete Kräuter lassen sich besser Lagern, sollten aber schnell verbraucht werden, damit sie nicht an Geschmack verlieren. Du kannst sie auch mit Salz zu einem Kräutersalz mischen.

Eine Option ist es, frische Kräuter portionsweise einzufrieren, um sie bei Bedarf aufzutauen. Hier ist es wichtig, die Behälter gut zu beschriften.

Auch ein Kräutersalz aus frischen Kräutern ist eine gute Möglichkeit den Geschmack der Kräuter haltbar zu machen.

zurück zur Gewürzübersicht


Kräuter und Gewürze A-Z

* = Grundausstattung, **=Hobbyküche, ***=Semiprofi, ****=cuisine exclusive (Landesspezifische Bemerkung in Klammern)

NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

A

   Zurück zur Gewürzübersicht
Agretti (Salzkraut, Mönchsbart)*** KräuterItalienische Küche
Salate
Antipasti
Pasta-Gerichte
Risotto
Fischgerichte
Meeresfrüchte
Gegrilltes Gemüse
Saucen
Blattgemüse
Zitronenaromen
Olivenöl
Knoblauch
Kräuter (z. B. Petersilie, Dill)
Tomaten
Zitronensaft
Pesto
Mediterrane Gerichte
Sommerliche Gerichte
Vegetarische und vegane Küche
Ajowan *** GewürzIndische Küche
Brot (insbesondere Fladenbrot wie Naan)
Hülsenfrüchtegerichte
Gemüsecurrys
Pickles
Gewürzmischungen
Kartoffelgerichte
Fischgerichte
Linsengerichte
Reisgerichte
Suppen und Eintöpfe
Marinaden
Saucen
Fleischgerichte
Samosas
Chutneys
Snacks
Teigwaren
Masoor Dal (rote Linsen)
Amchur *** GewürzIndische Küche
Gewürzmischungen (z. B. Chaat Masala)
Chutneys
Currys
Gemüsegerichte
Salate
Früchtesalate
Getränke (z. B. Limonaden)
Marinaden
Dressings
Tofu-Gerichte
Raita (Joghurtsalat)
Pickles
Snacks (z. B. gesalzene Trockenfrüchte)
Linsengerichte
Anis
Anis
 GewürzSüßspeisen
Gebäck
Liköre (z. B. Anislikör)
Tee
Glühwein
Brot
Fischgerichte
Gemüse (insbesondere Karotten und Fenchel)
Curry-Gerichte
Saucen (besonders Tomatensaucen)
Suppen und Eintöpfe
Pikante Gerichte
Schmorgerichte
Marinaden (für Fleisch oder Gemüse)
Asafoetida, Asant ** Gewürz

Indische Küche
Gewürzmischungen (z. B. Garam Masala)
Dal (Linsengerichte)
Gemüsecurrys
Reisgerichte
Pickles
Chutneys
Tofu-Gerichte
Fischgerichte
Brot (insbesondere Fladenbrot)
Saucen
Suppen und Eintöpfe
Marinaden
Samosas
Lentil Chips
Gemüsefüllungen
Gewürzöle
Pickle-Masala
Ayurvedische Küche

NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

B

  Zurück zur Gewürzübersicht
Bärlauch
Bärlauch
März bis MaiKräuterFrühlingssalate
Pesto
Suppen
Saucen
Dips
Kräuterbutter
Risotto
Pasta-Gerichte
Kartoffelgerichte
Eierspeisen
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Marinaden
Aufstriche
Frischkäse
Wildgerichte
Kräuterquark
Sandwiches
Essig- und Ölvariationen
Kräutersalz
Basilikum aus dem Garten
Basilikum
Juni bis OktoberKräuterItalienische Küche
Tomatengerichte
Pasta-Gerichte
Pesto
Caprese-Salat
Pizza
Mozzarella-Gerichte
Salate
Sandwiches
Suppen
Eierspeisen
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Grillgerichte
Gemüsegerichte
Risotto
Dressings
Saucen
Kräuterbutter
Desserts (z. B. Erdbeer-Basilikum-Kombinationen)
Bockshornklee
Bockshornklee
 GewürzIndische Küche
Curry-Gerichte
Gewürzmischungen (z. B. Currypulver)
Brot und Gebäck (insbesondere Fladenbrot)
Gemüsegerichte
Linsengerichte
Suppen und Eintöpfe
Reisgerichte
Fleischgerichte (z. B. in mariniertem Fleisch)
Pickles
Saucen
Marinaden
Salate
Dips
Würzpasten
Gewürzöle
Kichererbsengerichte (z. B. Hummus)
Teigwaren
Eingelegtes Gemüse
Bohnenkraut
Bohnenkraut
Juni bis OktoberKräuterBohnengerichte
Hülsenfrüchte
Suppen und Eintöpfe
Fleischgerichte
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Kartoffelgerichte
Tomatengerichte
Gemüsegerichte
Salate
Kräuterbutter
Gewürzmischungen
Saucen
Marinaden
Braten
Pfannengerichte
Aufläufe
Omeletts
Brotaufstriche

Borretsch**

Mai bis OktoberKräuter

Enthält Pyrrolizidinalkaloide und sollte nicht häufig gegessen werden.

Salate
Kräuterquark
Dips
Suppen
Eierspeisen
Kartoffelgerichte
Fischgerichte
Kalte Saucen
Limonaden
Gemüsegerichte
Kalte Getränke
Blattgemüse
Sommerliche Gerichte
Garnitur für kalte Platten
Kräuterbutter
Frischkäse
Aufstriche
Pasta-Gerichte
Quark-Desserts
Blüten als essbare Dekoration

NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

C

  Zurück zur Gewürzübersicht
Cayennepfeffer
Cayennepfeffer
ganzjährigGewürzScharfe Gerichte
Gewürzmischungen
Saucen
Suppen und Eintöpfe
Marinaden
Grillgerichte
Fleischgerichte
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Currys
Chiligerichte
Dips
Salsas
Dressings
Pickles
Eingelegtes Gemüse
Hot Wings
Würzige Snacks
Getrocknete Gewürzmischungen
Chili
Chili
Juli bis OktoberGewürzTex-Mex-Gerichte
Scharfe Gerichte
Chili con Carne
Salsas
Saucen
Suppen und Eintöpfe
Currys
Gewürzmischungen
Dips
Marinaden
Grillgerichte
Hot Dogs
Würzige Snacks
Burritos
Enchiladas
Tacos
Guacamole
Gemüsegerichte
Fleischgerichte
Kreuzkümmel
Cumin / Kreuzkümmel
 GewürzTex-Mex-Gerichte
Indische Küche
Gewürzmischungen (z. B. Garam Masala)
Chili
Taco-Gerichte
Curry-Gerichte
Reisgerichte
Eintöpfe
Suppen
Saucen
Marinaden
Fleischgerichte (z. B. Rindfleisch, Hackfleisch)
Bohnengerichte
Hummus
Gemüsecurrys
Fajitas
Salsas
Guacamole
Couscous
Gegrilltes Gemüse
Curry
Curry
 GewürzIndische Küche
Currys (Gerichte mit Currygewürz)
Reisgerichte
Hühnchen-Curry
Gemüsecurrys
Linsengerichte (z. B. Dal)
Suppen und Eintöpfe
Saucen
Gewürzmischungen
Marinaden
Tofu-Gerichte
Fischcurrys
Salate (Curry-Huhn-Salat, zum Beispiel)
Dressings
Beilagen (z. B. Currysauce zu Pommes)
Chutneys
Eierspeisen mit Curry
Nudelgerichte mit Curry
Fusion-Gerichte (z. B. Currywurst)
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

D

  Zurück zur Gewürzübersicht

Damaszener-Rose ***

 GewürzSüßspeisen
Desserts
Backwaren
Getränke
Rosenwasser
Blütenwasser
Konfitüren und Marmeladen
Eiscreme
Gebäck
Parfüm
Tees (z. B. Rosentee)
Sirup
Joghurt
Obstsalate
Blüten als Dekoration
Liköre
Pralinen
Cremes
Aromatisierte Gerichte (z. B. Rosenrisotto)
Blütensalze
 
Dill
Dill
Juni bis OktoberKräuterFischgerichte
Gurkensalat
Kartoffelgerichte
Saucen
Suppen
Eierspeisen
Gemüsegerichte
Einlegegurken
Kräuterbutter
Salate (insbesondere grüne Salate)
Dips
Marinaden
Kräuterquark
Joghurtsaucen
Hühnchen
Lachs
Kräuteröle
Sandwiches
Dressings
Räucherlachs

Dillsaat ***

 Gewürzsiehe Dill
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

E

  Zurück zur Gewürzübersicht

Erdmandel ***

 GewürzMüslis
Smoothies
Backwaren
Snacks
Glutenfreie Rezepte
Frühstücksporridge
Desserts
Rohkostgerichte
Müsliriegel
Energiebällchen
Joghurt
Salate
Milchersatzprodukte
Erdmandelmilch
Kaffeegetränke
Getreideprodukte
Saucen und Dressings
Eiscreme
Gemüsegerichte

Erythrit

 SüßungsmittelSüßstoff
Zuckerersatz
Diabetikerfreundliche Rezepte
Low-Carb-Rezepte
Backwaren
Desserts
Getränke
Eistees und Limonaden
Kaffee und Tee
Müsli und Joghurt
Fruchtaufstriche
Konfitüren
Eiscreme
Süßigkeiten
Saucen und Dressings
Fruchtfüllungen
Smoothies
Sorbets
Kaugummis
Marmeladen
 
Estragon
Estragon
Juni bis OktoberKräuterSaucen (insbesondere Béarnaise-Sauce)
Salatdressings
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Eierspeisen
Marinaden
Gemüsegerichte
Suppen
Kräuterbutter
Essig- und Ölmischungen
Hühnchen-Salat
Mayonnaise
Pilzgerichte
Kartoffelgerichte
Beilagen
Frühlingsgerichte
Essigzubereitungen
Pesto
Kräuteröle
Kräutertees
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

F

  Zurück zur Gewürzübersicht
 
Fenchel
Fenchel
 GewürzSalate
Rohkostsnacks
Gemüsegerichte
Fischgerichte
Meeresfrüchte
Suppen und Eintöpfe
Saucen
Marinaden
Pastagerichte
Risotto
Pesto
Sandwiches
Smoothies
Kräuterbutter
Ofengerichte
Fleischgerichte
Desserts (z. B. Fenchelsorbet)
Beilagen
Gewürzmischungen
 
Fleur de Sel aus der Camargue
Fleur de Sel aus der Camargue
 Salz / GewürzFischgerichte
Meeresfrüchte
Salate
Gemüsegerichte
Gegrilltes Gemüse
Steaks
Gegrilltes Fleisch
Rohe Fischgerichte (z. B. Sushi)
Butter und Kräuterbutter
Süßspeisen (z. B. Schokolade)
Frische Tomaten
Eierspeisen
Risotto
Carpaccio
Frische Früchte
Karamell und Toffee
Pasta mit einfachen Saucen
Blattsalate
Bruschetta
Meersalz-Caramels
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

G

  Zurück zur Gewürzübersicht

Galgant **

 GewürzAsiatische Küche
Thai-Currys
Suppen und Eintöpfe (z. B. Tom Kha Gai)
Wok-Gerichte
Marinaden
Saucen
Gewürzmischungen (z. B. Currypasten)
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Gemüsegerichte
Reisgerichte
Nudelgerichte
Kräutertees
Pickles
Chutneys
Desserts (in einigen südostasiatischen Rezepten)
Getränke (z. B. Ingwer-Galgant-Tee)
Würzige Dips
Aromatisierte Öle

Kurkuma

Gelbwurz 

 Gewürzsiehe Kurkuma
 
Getrocknete Tomaten
Getrocknete Tomaten
ganzjährigGewürzPastagerichte
Salate
Antipasti
Pesto
Saucen
Pizza
Wraps
Sandwiches
Brotbelag
Quiches
Risotto
Polenta
Couscous-Gerichte
Füllungen (z. B. für Geflügel)
Dips
Tapenaden
Eintöpfe
Bruschetta
Gemüsegerichte
Omeletts

Granatapfelblüten ***

 GewürzSalate
Desserts
Getränke
Tee
Fruchtsalate
Joghurt
Eiscreme
Saucen
Marinaden
Obstsalate
Süßigkeiten
Konfitüren
Gebäck
Cocktails
Smoothies
Garnituren
Chutneys
Dressings
Fruchtsoßen
Aromatisiertes Wasser

Guineapfeffer ***

 GewürzAfrikanische Küche
Westafrikanische Gerichte
Suppen und Eintöpfe
Fleischgerichte
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Saucen
Marinaden
Gewürzmischungen
Reisgerichte
Couscous-Gerichte
Hülsenfrüchte
Eingelegtes Gemüse
Currys
Chutneys
Scharfe Saucen
Snacks
Gegrilltes Gemüse
Garnituren
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

K

  Zurück zur Gewürzübersicht
Kaffir-Limette
Kaffir-Limette ***
 GewürzAsiatische Küche
Thai-Currys
Suppen (z. B. Tom Yum)
Wok-Gerichte
Marinaden
Soßen
Cocktails
Desserts
Marmeladen und Konfitüren
Eiscreme
Getränke (z. B. Limettenblätter-Infusionen)
Salate
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Reisgerichte
Nudelgerichte
Frühlingsrollen
Garnituren
Chutneys
Pickles

Kakao *

 Gewürz

Backwaren (z. B. Kuchen, Brownies, Kekse)
Desserts (z. B. Schokoladenmousse, Pudding)
Heiße Getränke (z. B. heiße Schokolade, Mokka)
Schokoladensaucen
Schokoladenmilch
Eiscreme
Smoothies
Frühstückszerealien
Trinkschokolade
Schokoladenüberzogene Früchte
Pralinen
Schokoladentrüffel
Schokoladensoßen für Fleischgerichte (z. B. Mole)
Schokoladenfondue
Schokoladenpancakes
Schokoladenkaffee
Kakao-Marinaden für Fleisch
Schokoladen-Cocktails
Gewürzmischungen (z. B. Chilipulver mit Kakao)

Kala Namak Salz

Kala Namak Salz
 Gewürzintensiver Geschmack und Geruch nach Eiern.
Veganer Eiersatz (z. B. für Rührtofu)
Obstsalate
Chutneys
Raita (indischer Joghurtdip)
Salate
Avocado-Gerichte
Gemüsegerichte
Marinaden für Tofu
Street Food (z. B. Chaat)

Kamille *

 Kräuter

Kräutertees
Entspannungstees
Erkältungstees
Magen-Darm-Tees
Kräuterkissen (zur Beruhigung)
Aromatherapie
Bäder (entspannend)
Kräutermischungen
Hustenbonbons
Mundspülungen
Kompressen (bei Hautirritationen)
Gesichtsdampfbäder
Kamillenöl (für die Hautpflege)
Sitzbäder (beruhigend)
Kräuterstempel
Duftkissen
Aromatische Kissen
Inhalationen

Kapern

Kapern
Ganzjährig Königsberger Klopse
Vitello tonnato
Fischgerichte
Pasta-Gerichte
Salate
Saucen (z. B. Remoulade, Tartar)
Dressings
Pizza
Sandwiches
Antipasti
Meeresfrüchte
Vorspeisen
Gemüsegerichte
Marinaden
Eierspeisen (z. B. Omeletts)
Kartoffelgerichte
Risotto
Hühnchen
Gegrilltes Gemüse
Tomatengerichte
Canapés
Beilagen
Kardamom
Kardamom
ganzjährigGewürzBackwaren (z. B. Kuchen, Gebäck)
Chai-Tee
Gewürzmischungen (z. B. Garam Masala)
Indische Currygerichte
Reisgerichte
Desserts
Kaffee
Tee
Milchspeisen (z. B. Milchreis)
Fleischmarinaden
Suppen und Eintöpfe
Süßspeisen
Fruchtkompotte
Smoothies
Eiscreme
Liköre
Saucen
Puddings
Gewürztees
 
Schwarzer Kardamom
Schwarzer Kardamom
 
GewürzIndische Currygerichte
Reisgerichte
Fleischgerichte
Suppen und Eintöpfe
Gewürzmischungen (z. B. Garam Masala)
Marinaden für Fleisch
Raucharomen (z. B. Grillgerichte)
Chai-Tee
Desserts (in einigen indischen Süßspeisen)
Gewürzöle
Saucen (insbesondere herzhafte Saucen)
Pickles
Brot und Gebäck (in einigen Rezepten)
Aromatische Reisgerichte (z. B. Pilaw)
Herzhaftes Gebäck (z. B. Samosas)
Gemüsegerichte (in einigen würzigen Zubereitungen)
Eingelegtes Gemüse
Gewürzte Getränke
Kerbel
Kerbel
März bis AugustKräuterSuppen
Saucen
Salate
Kräuterbutter
Gemüsegerichte
Eierspeisen
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Kalte Soßen
Frischkäse
Dressings
Kartoffelgerichte
Risotto
Sandwiches
Kräuterquark
Meeresfrüchte
Pilzgerichte
Omeletts
Quiches
Kräuteröle
Knoblauch schälen
Knoblauch
Juni bis OktoberGewürzFleischgerichte
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Saucen
Suppen
Marinaden
Dressings
Kräuterbutter
Brot und Brötchen
Pesto
Risotto
Pizza
Eintöpfe
Nudelgerichte
Grillgerichte
Dips
Gemüsesuppen
Pickles
Chutneys

Kornblumen blau **

 KräuterDekoration von Speisen
Salate (als essbare Blüten)
Desserts
Getränke (z. B. als hübsche Garnitur in Getränken)
Kuchen und Gebäck
Eiscreme
Fruchtsalate
Tees und Kräutertees
Süßigkeiten
Konfitüren und Marmeladen
Essig- und Ölmischungen
Quarkspeisen
Garnitur für Cocktails
Blütensirup
Blüten in Eiswürfeln
Blütensalz
Blütenzucker
Blütentee
Aromatisierte Getränke
Blüteneis

Kornblumen rot **

 Kräutersiehe Kornblumen blau

Krauseminze **

 Kräuter

Tees (z. B. Pfefferminztee)
Eistees
Cocktails
Desserts
Fruchtsalate
Joghurt
Sorbets
Eiscreme
Smoothies
Pesto
Soßen
Suppen (insbesondere kalte Gazpacho)
Salate (insbesondere Obstsalate)
Dressings
Frischkäse
Kräuterbutter
Fischgerichte
Lammgerichte
Obstspieße
Garnitur für Getränke und Gerichte

Kresse selber züchten
Kresse
GanzjährigKräuterSalate
Sandwiches
Aufstriche
Eierspeisen
Suppen
Quark- und Frischkäsezubereitungen
Butter
Kartoffelgerichte
Pasta-Gerichte
Belegte Brote
Garnituren
Kräuterquark
Frische Frühlingsrollen
Radieschenbutter
Saucen
Dressings
Kräuterbutter
Soßen
Gemüsegerichte
Fischgerichte
Kreuzkümmel
Kreuzkümmel
ganzjährigGewürz

Tex-Mex-Gerichte
Indische Küche
Gewürzmischungen (z. B. Garam Masala)
Chili
Taco-Gerichte
Curry-Gerichte
Reisgerichte
Eintöpfe
Suppen
Saucen
Marinaden
Fleischgerichte (z. B. Rindfleisch, Hackfleisch)
Bohnengerichte
Hummus
Gemüsecurrys
Fajitas
Salsas
Guacamole
Couscous
Gegrilltes Gemüse

 

Kümmel
Kümmel

 

ganzjährigGewürzSauerkraut
Brot und Brötchen
Kartoffelgerichte
Kohlgerichte
Eintöpfe
Suppen
Fleischgerichte
Wurstwaren
Käse
Marinaden
Saucen
Gemüsegerichte
Fischgerichte
Aufstriche
Gewürzmischungen (z. B. für Käse)
Getränke (z. B. Kümmeltee)
Essiggurken
Quark und Joghurt
Kräuterbutter
Reisgerichte
Kurkuma
Kurkuma
ganzjährigGewürzCurry-Gerichte
Indische Küche
Reisgerichte
Curcuma-Latte (Goldene Milch)
Eintöpfe
Suppen
Gemüsegerichte
Hühnchen-Curry
Fischcurrys
Saucen
Marinaden
Dressings
Smoothies
Linsengerichte
Hummus
Gewürzmischungen
Curcuma-Tee
Gesundheitsgetränke
Reisgerichte
Couscous-Gerichte
Getränke (z. B. Kurkuma-Limonade)
Kubeben-Pfeffer
Kubeben-Pfeffer
ganzjährigGewürzCouscous
Currys
Gemüse
Gewürzmischungen
Gewürzpasten
geschmortes Fleisch
Saucen
Suppen
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

L

  Zurück zur Gewürzübersicht
Lavendel
Lavendel
Mitte Juni bis AugustKräuterFleischgerichte
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Marinaden
Soßen
Gewürzmischungen
Pickles
Chutneys
Eintöpfe
Suppen
Reisgerichte
Couscous-Gerichte
Würzöle
Salate
Pasta-Gerichte
Käse
Saucen für Grillgerichte
Exotische Gerichte
Fleischcurrys
Reisgerichte
Lorbeer, Wacholder und Nelken
Lorbeer
Frühjahr und Herbst
getrocknet ganzjährig
GewürzBackwaren (z. B. Lavendelkekse, Lavendelzucker)
Desserts (z. B. Lavendel-Eis, Lavendel-Panna Cotta)
Tees und Kräutertees
Sirup und Limonaden
Salate (insbesondere Blütensalate)
Marinaden (z. B. Lavendelmarinade für Grillgerichte)
Fruchtsalate
Joghurt
Quarkspeisen
Saucen (z. B. Lavendel-Honig-Sauce)
Dressings
Gewürzmischungen
Lavendelhonig
Lavendelöl (z. B. für Aromatisierung von Ölen)
Potpourris und Duftsäckchen
Kräuterbutter mit Lavendel
Lavendelkissen (zur Aromatherapie)
Lavendel in Getränken (z. B. als dekorative Garnitur)
Lavendelzucker für Kaffee oder Tee
Lavendel als Dekoration für Süßigkeiten
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

M

  Zurück zur Gewürzübersicht

Macis **

ganzjährigGewürz

Backwaren
Süßspeisen
Desserts
Weihnachtsgebäck
Gewürzmischungen (z. B. Lebkuchengewürz)
Saucen
Marinaden
Fleischgerichte
Suppen
Eintöpfe
Getränke (z. B. Glühwein)
Liköre
Kompotte
Chutneys
Fruchtsaucen
Brot und Brötchen
Reisgerichte
Currys
Würzige Getränke (z. B. Chai-Tee)
Aromatische Öle

Mangopulver **

ganzjährigGewürz

Smoothies
Joghurt
Eiscreme
Müslis
Desserts
Backwaren
Fruchtsaucen
Fruchtpürees
Getränke
Cocktails
Dressings
Marinaden
Chutneys
Currys
Fruchtsalate
Sorbets
Marmeladen und Konfitüren
Saucen (süße und pikante)
Fruchtsoßen
Granola

 
Majoran
Majoran
Juli bis SeptemberKräuter

Suppen
Eintöpfe
Saucen
Fleischgerichte
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Tomatensaucen
Bratkartoffeln
Pizza
Pasta-Gerichte
Kräuterbutter
Marinaden
Füllungen (z. B. für Geflügel)
Risotto
Kartoffelgerichte
Brot und Brötchen
Gemüsesuppen
Kräuteröle
Salate (insbesondere Kartoffelsalat)
Eierspeisen

Meerrettich *

Frisch: Oktober bis April
im Glas ganzjährig
 Fischgerichte
Geräucherter Fisch
Roastbeef
Räucherlachs
Geräucherte Forellen
Sushi
Räucherforelle
Bratwurst
Kasseler
Heringssalat
Kartoffelsalat
Saucen (insbesondere Remoulade)
Sandwiches
Canapés
Hackbällchen
Aufläufe
Suppen (z. B. Meerrettichsuppe)
Gemüsegerichte (z. B. Meerrettich-Kartoffelstampf)
Marinaden
Beilagen (z. B. zu Pellkartoffeln)
Melisse - Zitronenmelisse
Melisse – Zitronenmelisse
Mai-JuliKräuterTees und Kräutertees
Eistees
Limonaden
Cocktails
Desserts
Fruchtsalate
Joghurt
Eiscreme
Sorbets
Obstsalate
Quarkspeisen
Saucen
Dressings
Marinaden
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Gemüsegerichte
Reisgerichte
Suppen
Smoothies
Kräuterbutter
 
Mojito mit Minze
Mojito mit Minze
Mai bis OktoberKräuterTees und Kräutertees
Eistees
Limonaden
Cocktails
Desserts
Fruchtsalate
Joghurt
Eiscreme
Sorbets
Obstsalate
Quarkspeisen
Saucen
Dressings
Marinaden
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Lammgerichte
Reisgerichte (z. B. Minzreis)
Couscous-Gerichte
Suppen
Smoothies
Kräuterbutter
Pesto

Mönchspfeffer ***

ganzjährigGewürzFrauenkräuter
Menstruationsbeschwerden
Prämenstruelles Syndrom (PMS)
Hormonelle Balance
Menopause
Regulierung des Menstruationszyklus
Unterstützung bei unregelmäßigem Zyklus
Zyklusbeschwerden
Wechseljahrsbeschwerden
Fruchtbarkeit
Libido
Akne bei hormonellen Ursachen
Brustspannen
Unterstützung der hormonellen Gesundheit
Kräutertees
Kräuterpräparate
Frauenheilkunde
Nahrungsergänzungsmittel
Muskatnuss
Muskatnuss
ganzjährigGewürz

Saucen (z. B. Bechamelsauce)
Suppen (z. B. Kürbissuppe)
Eintöpfe
Gemüsegerichte (z. B. Blumenkohl)
Kartoffelgerichte (z. B. Kartoffelbrei)
Nudelgerichte
Reisgerichte
Fleischgerichte (z. B. Hackbraten)
Fischgerichte
Beilagen (z. B. gratiniertes Gemüse)
Gebäck (z. B. Apfelkuchen)
Desserts (z. B. Milchreis)
Puddings
Heißgetränke (z. B. heiße Schokolade)
Getränke (z. B. Eierlikör)
Gewürzmischungen (z. B. Lebkuchengewürz)
Obstsalate
Chutneys
Gemüsesuppen
Fruchtsaucen
Milchshakes
Würzige Marmeladen
Aromatisierte Öle

 

NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

N

  Zurück zur Gewürzübersicht

Zimt, Sternanis und Nelken

Nelken
ganzjährigGewürzGlühwein
Rotkohl
Gewürzmischungen (z. B. Lebkuchengewürz)
Weihnachtsgebäck
Chai-Tee
Marinaden
Saucen (z. B. Tomatensauce)
Eingelegtes Gemüse (z. B. Gewürzgurken)
Fleischgerichte (z. B. Schmorbraten)
Suppen (z. B. Erbsensuppe)
Eintöpfe
Süßspeisen (z. B. Obstsalat)
Fruchtsaucen (z. B. für Desserts)
Punsch
Apfelwein
Desserts (z. B. Reispudding)
Würzige Getränke
Potpourris
Dekoration von Orangen
Gewürzte Milch
Aromatisierte Öle
Einlegemischungen
Chutneys
Fruchtmarmeladen
Würzige Tee-Mischungen

Nori Alge ***

Ernte im Herbst, ganzjährig verfügbar 

Sushi-Rollen
Maki-Rollen
Onigirazu (Reissandwiches)
Garnierung für Reisgerichte
Salate
Suppen (als Einlage oder Garnitur)
Snacks (geröstet und gewürzt)
Wraps
Temaki (Handrollen)
Reisbällchen (z. B. für Bento-Boxen)
Sushi-Burritos
Poke-Bowls
Ramen (als Topping)
Gerichte mit Meeresfrüchten
Vegane und vegetarische Gerichte (z. B. Algen-Salat)
Kimbap (koreanische Reisrollen)
Algenchips (geröstet und gewürzt)
Algensalate
Gemüse- und Fischgerichte (als umhüllendes Element)
Fusion-Gerichte (z. B. Nori-Pommes)

NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

O

  Zurück zur Gewürzübersicht
 
Oregano
Oregano
Juli bis SeptemberKräuterhat blühend das stärkste Aroma.
Mediterrane Gerichte
Pizza
Pasta-Gerichte
Tomatensaucen
Grillgerichte
Marinaden
Fleischgerichte
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Suppen
Eintöpfe
Salate
Dressings
Kräuterbutter
Sandwiches
Kräuteröle
Kräuterquark
Füllungen (z. B. für Teigtaschen)
Griechische Küche
Tomaten-Mozzarella-Salat
Antipasti
Brot und Brötchen
Oregano-Tee (als Heilkräutertee)
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

P

  Zurück zur Gewürzübersicht
 
Paprikapulver
Paprikapulver
ganzjährigGewürzGulasch
Chili con Carne
Gewürzmischungen
Marinaden
Saucen
Suppen Eintöpfe
Fleischgerichte
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Reisgerichte
Kartoffelgerichte
Soßen für Nudelgerichte
Grillgerichte
Currygerichte
Gemüsesuppen
Dips
Aufläufe
Marinaden für Grillgut
Würzige Butter
Eingelegtes Gemüse
Wraps
Tortillas
Fajitas
Taco-Gerichte

Paprika, geräuchert **

ganzjährigGewürzGrillgerichte
BBQ-Rubs
Marinaden für Fleisch
Räucherfleisch
Eintöpfe
Suppen
Gegrilltes Gemüse
Dips
Saucen
Räucherlachs
Kartoffelgerichte
Gulasch
Chili con Carne
Paella
Reisgerichte
Eingelegtes Gemüse
Salate (insbesondere Kartoffelsalat)
Räucherkäse
Eingelegte Pilze
Sandwiches
Wraps
Fischgerichte
Linsengerichte
Aufstriche
Pizza
 
Petersilienernte aus dem Garten
Petersilie
Mai bis NovemberKräuterGremolata
Suppen und Eintöpfe
Saucen
Dressings
Marinaden
Kräuterbutter
Kartoffelgerichte
Reisgerichte
Nudelgerichte
Fleischgerichte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Gemüsegerichte
Salate
Quarkspeisen
Aufstriche
Sandwiches
Wraps
Kräuterquark
Soßen für Fisch
Omeletts
Risotto
Eierspeisen
Dips
Garnituren
Grüner Pfeffer
Grüner Pfeffer
ganzjährig Steak
Saucen
Grillgerichte
Geflügel
Fisch
Marinaden
Gemüsepfannen
Soßen
Ragouts
Gemüsesuppen
Eintöpfe
Pasta-Gerichte
Salate (z. B. Kartoffelsalat)
Dressings
Tomatengerichte
Reisgerichte
Ragouts
Sandwiches
Burgers
Chutneys
Currys
Füllungen (z. B. für Teigtaschen)
Kräuterbutter
Rührei
 
Pfeffer rot
gemahlener roter Pfeffer
ganzjährigGewürzFleischgerichte
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Salate
Dressings
Saucen
Pasta-Gerichte
Risotto
Fruchtsalate
Marinaden
Gemüsesuppen
Eintöpfe
Soßen für Grillgerichte
Räucherfisch
Käse
Sandwiches
Burgers
Gemüsespiesse
Ceviche
Garnituren
Reisgerichte
Meeresfrüchte
Dips
Antipasti
Guacamole
 
Pfeffer schwarz
gemahlener schwarzer Pfeffer
ganzjährigGewürzFleischgerichte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Gemüsegerichte
Suppen
Eintöpfe
Saucen
Dressings
Marinaden
Pasta-Gerichte
Reisgerichte
Kartoffelgerichte
Soßen für Grillgerichte
Salate
Sandwiches
Wraps
Eierspeisen
Omeletts
Risotto
Brot und Brötchen
Gewürzmischungen
Pickles
Dips
Antipasti
Beilagen
 
Pfeffer weiß
gemahlener weißer Pfeffer
ganzjährigGewürz

Helle Saucen (z. B. Bechamelsauce)
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Gemüsegerichte
Kartoffelgerichte
Reisgerichte
Suppen
Eintöpfe
Dressings
Soßen für Fisch und Geflügel
Marinaden
Pasta-Gerichte
Risotto
Gemüsesuppen
Sandwiches
Quarkspeisen
Kräuterbutter
Frischkäse
Salate
Beilagen
Asiatische Gerichte
Eierspeisen
Gewürzmischungen
Pickles
Dips

 
Roter Pfeffer
Roter Pfeffer
ganzjährigGewürz

ist kein Pfeffer sondern eine Beere

Fleischgerichte
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Saucen
Marinaden
Dressings
Suppen
Eintöpfe
Beerenmischungen
Fruchtsalate
Gemüsegerichte
Risotto
Käse
Salate
Fruchtsaucen
Desserts
Eiscreme
Fruchtkompotte
Chutneys
Konfitüren
Pickles
Soßen für Wildgerichte
Getränke (z. B. in Gin-Tonics)
Dips
Pfeffermühlenmischungen

getrocknete Pilze
ganzjährig 

Suppen: als Geschmacksverstärker
Saucen: für eine tiefere, erdige Note
Risotto: für eine intensive Pilzaromatik
Pilzgerichte: als Hauptbestandteil oder Ergänzung
Pastagerichte: für mehr Geschmack und Textur
Eintöpfe: für zusätzlichen Geschmack und Biss
Füllungen: z.B. in Teigtaschen oder Geflügel
Pilzöle: für aromatisierte Öle
Pilzpesto: als Zutat für Pesto
Gemüsebrühe: als aromatische Basis
Pizza: als Belag für zusätzlichen Geschmack

 
Pimenton de la Vera
Pimenton de la Vera
ganzjährigGewürzGrillgerichte
BBQ-Rubs
Paella
Eintöpfe
Chiligerichte
Gemüsegerichte
Saucen
Marinaden
Suppen
Eingelegtes Gemüse
Tapas
Patatas Bravas
Fischgerichte
Fleischgerichte
Tapenade
Pesto
Eingelegte Oliven
Dressings
Reisgerichte
Risotto
Eierspeisen
Aufstriche
Gemüsesuppen
Sandwiches
Wraps
Tomatengerichte
 
Pimpinelle
Pimpinelle
März bis OktoberKräuterGrie Soß
Salate
Kräuterquark
Kräuterbutter
Suppen
Soßen
Saucen für Fisch
Eierspeisen
Frischkäsezubereitungen
Gemüsegerichte
Quarkspeisen
Fruchtsalate
Dressings
Marinaden
Sandwiches
Kräutertees (in Maßen)
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Kartoffelgerichte
Rührei
Beilagen
Pilzgerichte
Kräutermischungen
Kalte Platten
Fingerfood
Aufstriche
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

R

  Zurück zur Gewürzübersicht

Ringelblumen **

  Dekoration von Speisen
Salate (als essbare Blüten)
Desserts
Getränke (z. B. als hübsche Garnitur in Getränken)
Kuchen und Gebäck
Eiscreme
Fruchtsalate
Tees und Kräutertees
Süßigkeiten
Konfitüren und Marmeladen
Essig- und Ölmischungen
Quarkspeisen
Garnitur für Cocktails
Blütensirup
Blüten in Eiswürfeln
Blütensalz
Blüteneis
Blütendeko für Desserts
Blütenzucker
Aromatisierte Getränke

Rosenblüten **

  Dekoration von Speisen
Salate (als essbare Blüten)
Desserts
Getränke (z. B. als hübsche Garnitur in Getränken)
Kuchen und Gebäck
Eiscreme
Fruchtsalate
Tees und Kräutertees
Süßigkeiten
Konfitüren und Marmeladen
Essig- und Ölmischungen
Quarkspeisen
Garnitur für Cocktails
Blütensirup
Blüten in Eiswürfeln
Blütensalz
Blüteneis
Blütendeko für Desserts
Blütenzucker
Aromatisierte Getränke
 
Rosmarin im Kräuterbeet
Rosmarin
April bis SeptemberKräuterFleischgerichte (insbesondere Lamm und Rind)
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Kartoffelgerichte
Gemüsegerichte
Saucen (z. B. Tomatensauce)
Dressings
Marinaden
Grillgerichte
Suppen
Eintöpfe
Brot und Brötchen
Pizza
Pasta-Gerichte
Risotto
Kräuterbutter
Soßen für Pasta
Beilagen
Salate (z. B. Kartoffelsalat)
Kräuteröle
Gemüsesuppen
Eierspeisen
Aufstriche
Kräutertees (getrocknet)
Roastbeef

Rote Beetepulver **

ganzjährigGewürzSmoothies
Joghurt
Müsli
Porridge
Backwaren (z. B. Brot, Muffins, Kuchen)
Nudelteig
Fruchtsäfte
Saucen (z. B. für Dressings)
Suppen
Eintöpfe
Hummus
Dips
Gemüsegerichte
Reisgerichte
Couscous-Gerichte
Risotto
Smoothie-Bowls
Pancakes
Fruchtsalate
Desserts (z. B. Pudding, Eis)
Konfitüren
Getränke (z. B. Shakes, Smoothies)
Würzmischungen
Açaí-Bowls
Garnitur für Gerichte
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

S

  Zurück zur Gewürzübersicht
Safran
Safran***
ganzjährigGewürzPaella
Suppen und Eintöpfe
Saucen
Fischgerichte
Meeresfrüchte
Geflügelgerichte
Risotto
Pasta-Gerichte
Safranbrot
Safranreis
Safransoßen
Couscous-Gerichte
Safranmilch
Safraneis
Safranpasta
Safran-Marzipan
Safrangetränke
Safran-Kompotte
Safran-Desserts
Aromatisierte Öle
Gewürzmischungen
Safrantees
Safran-Cocktails
Salbei
Salbei
März bis August
getrocknet ganzjährig
Kräuter

Vor der Blüte ernten!

Fleischgerichte (insbesondere Schweinefleisch und Geflügel)
Fischgerichte
Saucen
Dressings
Marinaden
Suppen
Eintöpfe
Kartoffelgerichte
Pasta-Gerichte
Risotto
Gemüsegerichte
Kräuterbutter
Saucen für Pasta
Beilagen (z. B. gebratene Nudeln)
Salate (insbesondere Blattsalate)
Kräuteröle
Aromatisierte Butter
Aufstriche
Tee (als Heilkräutertee)
Garnituren (z. B. für Gnocchi)
Würzmischungen (z. B. Kräutersalz)
Kräuterquark
Roastbeef
Zwiebelsuppe
Pilzgerichte

Salz

Salz
ganzjährig ist nahezu überall mit drin.

Sardellen - Anchovis

Sardellen – Anchovis
ganzjährig Pizza
Pasta-Gerichte (z. B. Spaghetti alla puttanesca)
Saucen (z. B. Bolognese-Sauce)
Salate (insbesondere Nizzasalat)
Antipasti
Tapenade
Crostini
Bruschetta
Canapés
Sandwiches
Füllungen (z. B. für Teigtaschen)
Grillgerichte
Gemüsegerichte (z. B. Sardellenbutter für Spargel)
Fischgerichte
Reisgerichte
Omeletts
Dips
Saucen für Meeresfrüchte
Marinaden (z. B. für Oliven)
Fischkonserven (z. B. Sardellenfilets in Öl)
Nudelsalate
Tomatensaucen
Dressings
Pizzaöl
Garnierung für Salate
Fischsandwiches
Sardellenbutter
Sauerampfer
Sauerampfer
März bis JuliKräuter

Beinhaltet Oxalsäure und kann in größeren Mengen giftig wirken.

Grie Soß
Suppen (z. B. Sauerampfersuppe)
Salate (z. B. Sauerampfersalat)
Quarkspeisen
Kräuterquark
Kräuterbutter
Eierspeisen (z. B. Rührei mit Sauerampfer)
Saucen
Dressings
Gemüsegerichte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Kartoffelgerichte
Pasta-Gerichte
Risotto
Sauerampfertee (als Heilkräutertee)
Beilagen
Aufstriche
Sandwiches
Wraps
Kräuteröle
Würzmischungen
Sauerampferpesto
Sauerampfereis
Sauerampferlimonade
Sauerampfermarmelade

Schabzigerklee ***

ganzjährigKräuterKäsesorten (z. B. Alpkäse, Bergkäse)
Käsefondue
Quarkspeisen
Kräuterquark
Kräuterbutter
Frischkäsezubereitungen
Brot und Brötchen
Salate (insbesondere Blattsalate)
Dressings
Marinaden
Saucen
Gemüsegerichte
Kartoffelgerichte
Eierspeisen
Suppen
Aufstriche
Sandwiches
Wraps
Würzmischungen (z. B. für Kräutersalz)
Kräuteröle
Kräuterbrote
Käseplatten
Quiche
Gebäck (z. B. Brot mit Schabzigerklee)
Kräutertees (in Maßen, als Heilkräutertee)

Schafgarbe  ***

ganzjährigKräuterWildkräutersalate
Blattsalate
Kräuterquark
Kräuterbutter
Suppen
Eintöpfe
Soßen
Gemüsegerichte
Kartoffelgerichte
Reisgerichte
Pasta-Gerichte
Fischgerichte
Fleischgerichte
Saucen (z. B. zu Geflügel)
Dressings
Marinaden
Aufstriche
Quarkspeisen
Kräuteröle
Tee (als Heilkräutertee)
Kräutermischungen
Beilagen
Gemüsesuppen
Salbeibutter mit Schafgarbe (als Sauce für Pasta)
Wildkräuterpesto
Garnituren für Desserts (z. B. Eiscreme)
Schnittlauch
Schnittlauch
April bis DezemberKräuter

Suppen
Salate
Quarkspeisen
Kräuterquark
Kräuterbutter
Aufstriche
Sandwiches
Wraps
Eierspeisen
Rührei
Omeletts
Kartoffelgerichte
Saucen
Dressings
Marinaden
Gemüsegerichte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Beilagen
Kräuteröle
Kräutertees (als Heilkräutertee)
Garnitur für Suppen und Eintöpfe
Brot und Brötchen
Pesto
Frischkäsezubereitungen
Fruchtsalate
Frischkäsebrote

Schokoladenpfeffer  ***

ganzjährigGewürz 
Schwarzer Knoblauch
Schwarzer Knoblauch
ganzjährigGewürzFleischgerichte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Gemüsegerichte
Saucen
Dips
Aufstriche
Marinaden
Dressings
Suppen
Eintöpfe
Risotto
Pasta-Gerichte
Kartoffelgerichte
Reisgerichte
Brot und Brötchen
Kräuterbutter
Gemüsesuppen
Salate
Kräuteröle
Grillgerichte
Tapas
Antipasti
Sandwiches
Wraps
Pickles
Chutneys
Beilagen
Würzmischungen
Asiatische Gerichte
Meeresfrüchte
Nudelgerichte
Schwarzkümmel
Schwarzkümmel
ganzjährigGewürzBrot und Brötchen
Fladenbrot
Falafel
Couscous-Gerichte
Reisgerichte
Gemüsegerichte
Salate
Dressings
Joghurtsaucen
Hummus
Dips
Marinaden
Gewürzmischungen
Gewürzöle
Suppen und Eintöpfe
Fleischgerichte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Saucen
Gemüsesuppen
Aufstriche
Quarkspeisen
Kräuterquark
Kräuterbutter
Teigwaren (z. B. in Nudelteig)
Käse
Joghurtdrinks
Chutneys
Pickles

Schwertlilien ***

ganzjährig  
Sellerie
Sellerie
November bis MaiGewürz, Pflanze, Gemüse, StängelSuppen und Eintöpfe
Saucen
Gemüsegerichte
Kartoffelgerichte
Fleischgerichte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Risotto
Salate
Dressings
Marinaden
Gemüsesuppen
Kräuterbutter
Gewürzmischungen (z. B. Gemüsegewürz)
Smoothies
Aufstriche
Sandwiches
Wraps
Snacks (z. B. Selleriesticks mit Dip)
Brotaufstriche (z. B. Selleriecreme)
Säfte (z. B. Selleriesaft)
Gemüsesäfte
Dips
Gemüsepfannen
Pilzgerichte
Würzige Tees (Selleriewurzel als Tee)
Beilagen (gebratener Sellerie)
Wurzelgemüsegerichte
Sesam
Sesam
ganzjährigGewürz

Brot und Brötchen
Gebäck
Müsli
Müsliriegel
Granola
Smoothie-Bowls
Joghurt
Salate
Dressings
Gemüsegerichte
Reisgerichte
Nudelgerichte
Stir-Frys
Wok-Gerichte
Fischgerichte
Fleischgerichte
Geflügelgerichte
Marinaden
Saucen
Dips
Sushi
Sesamöl
Teigwaren (z. B. in Nudelteig)
Asiatische Gerichte
Sesamriegel
Bento-Boxen
Snacks (z. B. gerösteter Sesam als Knabberei)
Desserts (z. B. Sesamkrokant)
Eiscreme
Bäckereiprodukte (z. B. Sesamkringel)
Garnierung für Süßspeisen
Sesamkörner als Topping für Brot
Brotaufstriche (z. B. Tahini)

Gelbe Senfkörner
Gelbe Senfkörner
ganzjährigGewürzSenfherstellung
Einlegen von Gemüse
Marinaden
Essiggurken
Chutneys
Pickles
Würzige Saucen
Currygerichte
Würzmischungen
Fleischgerichte
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Bratensoßen
Eintöpfe
Suppen
Brot und Brötchen (z. B. in Vollkornbrot)
Kartoffelgerichte
Gemüsegerichte
Reisgerichte
Salate (z. B. Kartoffelsalat)
Dressings
Aufstriche
Sandwiches
Würzige Snacks (z. B. Nüsse mit Senf)
Beilagen
Senföle
Senfsoßen
Senfeier
Senfsuppen
Grillgerichte
Wurstwaren
Marinaden für Grillgut
Braune Senfkörner
Braune Senfkörner
ganzjährigGewürzsiehe gelber Senf

Sonnenblumenblütenblätter ***

   

Süßholz ***

ganzjährigGewürz

Lakritz
Tee (Süßholztee)
Liköre
Backwaren (z. B. Lakritzgebäck)
Desserts (z. B. Lakritzeis)
Würzmischungen
Marinaden (z. B. für Fleisch)
Getränke (z. B. Lakritzlimonade)
Gewürzte Saucen
Kräutermischungen
Medizinische Anwendungen (z. B. in traditionellen Heilmitteln)
Aromatisierte Sirupe
Lakritzpulver (zum Würzen von Speisen)

Sumach
Sumach
ganzjährigGewürzTürkische Küche
Salate
Dressings
Reisgerichte
Couscous-Gerichte
Fleischgerichte
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Saucen
Marinaden
Joghurtsaucen
Hummus
Dips
Wraps
Pizza
Falafel
Kebabs
Mezze-Platten
Gewürzmischungen
Orientalische Gerichte
Orientalische Gewürzmischungen
Zitrusfrüchte (z. B. Zitronen)
Würzige Snacks
Aromatisierte Öle
Zimt, Sternanis und Nelken
Sternanis
ganzjährigGewürz

Glühwein
Süßspeisen (z. B. Desserts, Kompotte, Eiscreme)
Backwaren (z. B. Plätzchen, Lebkuchen, Zimtschnecken)
Punsch
Tee (Sternanistee)
Marinaden für Fleisch und Geflügel
Chutneys
Currygerichte
Suppen (insbesondere asiatische Suppen)
Wok-Gerichte
Saucen (z. B. Sojasauce mit Sternanis)
Getränke (z. B. Cocktails)
Liköre
Pickles (eingelegtes Gemüse)
Fischgerichte
Reisgerichte
Obstsalate
Gewürzmischungen (z. B. für Chai)
Aromatisierte Öle
Süße Saucen
Orientalische Gerichte
Dessertsaucen
Orientalische Gewürzmischungen
Würzige Snacks
Beilagen (z. B. Sternanisreis)

Szechuanpfeffer
Szechuanpfeffer
ganzjährigGewürzAsiatische Küche
Chinesische Küche
Szechuan-Gerichte
Suppen
Soßen
Marinaden
Wok-Gerichte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Schweinefleischgerichte
Rindfleischgerichte
Gemüsegerichte
Reisgerichte
Nudelgerichte
Stir-Frys
Gewürzmischungen
Szechuanpfefferöl
Szechuanpfefferessig
Szechuanpfeffersalz
Aromatisierte Öle
Marinaden für Grillgut
Dips
Beilagen
Chutneys
Snacks (z. B. gerösteter Szechuanpfeffer)
Süßspeisen (in Maßen, z. B. in Schokolade)
Gewürzte Getränke
Aromatische Saucen
Asiatische Suppen
Pickles
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

T

  Zurück zur Gewürzübersicht
 
Tahin
Tahin Paste
ganzjährigGewürzHummus
Baba Ganoush
Falafel
Saucen
Dressings
Dips
Aufstriche
Orientalische Gerichte
Couscous-Gerichte
Gemüsegerichte
Salate
Wraps
Sandwiches
Pita-Brot-Füllungen
Süßspeisen (z. B. Tahini-Kekse, Halva)
Eiscreme
Smoothie-Bowls
Frühstücksbowls
Müsliriegel
Granola
Joghurt
Marinaden
Würzsaucen
Beilagen
Backwaren (z. B. Tahini-Brownies)
Orientalische Gewürzmischungen
Aromatisierte Öle
Vegane und vegetarische Gerichte

Tamarindenpaste  ***

ganzjährigGewürzAsiatische Gerichte
Currys
Soßen
Suppen
Marinaden
Chutneys
Sambals
Wok-Gerichte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Fleischgerichte
Gemüsegerichte
Reisgerichte
Nudelgerichte
Dressings
Dip-Saucen
Süß-saure Gerichte
Tamarindengetränke
Tamarindensoßen
Süßigkeiten (z. B. Tamarindencandy)
Beilagen
Street Food (z. B. Tamarindensoße für Samosas)
Chilisaucen
Pickles
Aromatische Saucen
Asiatische Snacks
Sommerrollen
Garnelenmarinaden
Orientalische Gerichte
Indische Küche
Vietnamesische Küche

Tellicherry Pfeffer ***

ganzjährigGewürzFleischgerichte
Rindfleisch
Schweinefleisch
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Meeresfrüchte
Gemüsegerichte
Soßen
Marinaden
Salate
Dressings
Suppen
Eintöpfe
Risotto
Pasta-Gerichte
Wok-Gerichte
Saucen
Beilagen
Kartoffelgerichte
Grillgerichte
Steak
Braten
Gemüsesuppen
Asiatische Gerichte
Indische Gerichte
Gewürzmischungen
Kräuterbutter
Kräuteröle
Dips
Sandwiches
Wraps
Snacks (z. B. gerösteter Pfeffer)
Pfeffermühlen
Aromatisierte Öle
Thai Basilikum
Thai Basilikum
 Kraut

schmeckt nach Anis und Lakritz

Asiatische Gerichte
Thailändische Küche
Currygerichte
Wok-Gerichte
Suppen (z. B. Tom Kha Gai)
Frühlingsrollen
Sommerrollen
Nudelgerichte
Reisgerichte
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Meeresfrüchte
Gemüsegerichte
Salate
Dressings
Saucen (z. B. süße Basilikumsoße)
Dips
Sandwiches
Wraps
Garnituren für Sushi
Kräuteröle
Pesto
Vietnamesische Pho
Thai-Eistee
Cocktails (z. B. Mojito mit Thai Basilikum)
Fruchtsalate mit exotischen Früchten
Aromatische Öle
Asiatische Desserts (z. B. Kokosmilchreis mit Thai Basilikum)

 
Thymian im Kräuterbeet
Thymian
Mai bis SeptemberKräuter

kurz vor der Blüte ernten

Fleischgerichte (z. B. Lamm, Huhn, Schwein)
Geflügelgerichte
Fischgerichte
Eintöpfe
Suppen
Saucen
Marinaden
Gemüsegerichte
Kartoffelgerichte
Tomatensaucen
Pilzgerichte
Dressings
Kräuterbutter
Kräuterquark
Kräuteröl
Pesto
Ofengerichte
Mediterrane Gerichte
Pasta-Gerichte
Risotto
Braten
Grillgerichte
Kräutertees
Getränke (z. B. Thymianlimonade)
Brotaufstriche
Pickles
Salz- und Gewürzmischungen
Aromatisierte Öle
Würzige Snacks
Kräuterbrot
Beilagen
Desserts (z. B. Honig-Thymian-Eis)

NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

V

  Zurück zur Gewürzübersicht
 
Vanille
Vanille
ganzjährigGewürzBackwaren (z. B. Kuchen, Kekse, Muffins, Brot)
Desserts (z. B. Pudding, Eis, Cremes)
Getränke (z. B. Kaffee, Tee, Cocktails)
Milchprodukte (z. B. Joghurt, Milchshakes, Quark)
Fruchtsalate
Fruchtkompotte
Müsli und Granola
Smoothies
Fruchtsäfte
Obst (z. B. Äpfel, Birnen)
Schokoladengerichte
Cremige Saucen
Fruchtsaucen
Würzen von Früchten (z. B. Erdbeeren, Pfirsiche)
Aromatisierte Sirupe
Liköre
Chutneys
Marinaden für süße Gerichte
Orientalische Süßspeisen
Vanillesoße
Vanillepudding
Vanillejoghurt
Gewürzkaffee
Aromatisierte Milch
Aromatisierte Öle
Teegebäck
Vanilleextrakt
Parfüm und Aromatherapie
 
Vanillezucker selber machen
Vanillezucker
ganzjährigGewürzsiehe Vanille
NameSaisonGewürz/KräuterBemerkung

Y

  Zurück zur Gewürzübersicht

Ysop **

Juni bis SeptemberKräuterSuppen (z. B. Bohnensuppe mit Ysop)
Eintöpfe
Saucen (z. B. Tomatensaucen, Bratensaucen)
Fleischgerichte (z. B. Lamm, Geflügel, Schwein)
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Kräuterbutter mit Ysop
Marinaden
Dressings
Salate (z. B. Tomaten-Ysop-Salat)
Kräuteröle mit Ysop
Tee (Ysop-Tee)
Aromatische Gewürzmischungen
Brot und Brötchen mit Ysop
Risotto mit Ysop
Kräuterquark mit Ysop
Getränke (z. B. Ysoplimonade)
Desserts (z. B. Ysop-Sorbet)
Aromatisierte Essige mit Ysop
Beilagen (z. B. Ysopkartoffeln)
Würzen von Hülsenfrüchten (z. B. Linsen mit Ysop)
Mediterrane Gerichte
Kräuter für den Garten
Aromatische Öle mit Ysop
Grillgerichte mit Ysop
Kräuter für Kräuterbutter
Aromatische Kräuter für Gerichte

Z

   
Zimt, Sternanis und Nelken
Zimt
 
ganzjährigGewürzBackwaren (z. B. Zimtschnecken, Zimtsterne, Zimtkuchen)
Desserts (z. B. Apfelkompott, Reispudding, Zimteis)
Getränke (z. B. Chai-Tee, Zimt-Kakao, Glühwein)
Fruchtsalate
Müsli und Granola
Joghurt
Fruchtsoßen
Smoothies
Obst (z. B. Äpfel, Birnen, Pfirsiche)
Saucen (z. B. Tomatensaucen, süße Saucen)
Currygerichte
Reisgerichte
Eintöpfe
Suppen (z. B. Kürbissuppe mit Zimt)
Würzen von Fleisch (z. B. Lamm, Huhn)
Marinaden
Getreidegerichte (z. B. Hirse, Quinoa)
Brot und Brötchen
Frühstücksgerichte (z. B. French Toast)
Gebäck (z. B. Zimtgebäck, Zimtsterne)
Würzige Snacks (z. B. Zimtmandeln)
Aromatisierte Sirupe
Liköre (z. B. Zimtschnaps)
Chutneys
Marmeladen und Konfitüren (z. B. Apfel-Zimt-Marmelade)
Gewürzmischungen (z. B. Lebkuchengewürz)
Aromatisierte Öle
Weihnachtsgebäck
Süße Saucen (z. B. Zimtsoße)
Tees (z. B. Zimttee)
Backgewürz in Kombination mit anderen Gewürzen
 
Zitronengras
Zitronengras
 
als Importware ganzjährigKräuterAsiatische Gerichte (z. B. Thai-Currys, Wok-Gerichte)
Suppen (z. B. Tom Yum, Pho)
Marinaden für Fleisch und Meeresfrüchte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Gemüsegerichte
Reisgerichte
Nudelgerichte
Salate
Dressings
Saucen (z. B. Zitronengras-Soße)
Dips
Kräuterbutter mit Zitronengras
Tee (Zitronengrastee)
Cocktails (z. B. Lemongrass Mojito)
Aromatisierte Öle
Würzen von Reis
Sommerrollen
Aromatische Gewürzmischungen
Getränke (z. B. Eistee mit Zitronengras)
Desserts (z. B. Zitronengras-Sorbet)
Chutneys
Beilagen
Kräuter für den Garten
Asiatische Suppen
Würzige Snacks
Würzen von Reisnudeln
Kräuter für Fischsaucen
Aromatische Saucen
Zitronenthymian
Zitronenthymian
auch frisch ganzjährigKräuterFleischgerichte (z. B. Lamm, Geflügel, Schwein)
Fischgerichte
Meeresfrüchte
Gemüsegerichte
Kartoffelgerichte
Suppen
Saucen
Marinaden
Dressings
Salate
Kräuterbutter
Kräuterquark
Kräuteröl
Pesto
Pasta-Gerichte
Risotto
Mediterrane Gerichte
Grillgerichte
Beilagen
Gewürzmischungen
Aromatisierte Öle
Tees (z. B. als Kräutertee)
Desserts (z. B. Zitronenthymian-Sorbet)
Getränke (z. B. Zitronenthymianlimonade)
Aromatische Kräuter für Gerichte
Kräuter für den Garten
Würzen von Meeresfrüchten
Würzen von Eintöpfen
Würzen von Saucen

Zitronenzesten *

ganzjährig Backwaren (z. B. Kuchen, Muffins, Kekse, Torten)
Desserts (z. B. Pudding, Cremes, Parfaits)
Getränke (z. B. Cocktails, Limonaden, Eistee)
Joghurt
Eiscreme
Obstsalate
Fruchtsäfte
Marinaden für Fleisch und Fisch
Saucen (z. B. Zitronensoße, Hollandaise)
Dressings
Salate (z. B. grüner Salat, Fruchtsalat)
Kräuterbutter
Meeresfrüchte
Fischgerichte
Geflügelgerichte
Beilagen (z. B. gedünstetes Gemüse)
Risotto
Reisgerichte
Nudelgerichte
Aromatisierte Öle
Süßigkeiten (z. B. Zitronenbonbons)
Konfitüren und Marmeladen
Würzen von Gemüsegerichten
Würzen von Saucen
Backgewürz in Kombination mit anderen Gewürzen
Garnitur für Gebäck
Würzen von Quark
Tees (z. B. Zitronenmelissentee mit Zitronenzesten)
Aromatisierte Essige
Dessertsaucen
Zwiebeln
Zwiebeln
Ernte ist August bis Ende September, dank guter Lagerfähigkeit ganzjährig verfügbarGewürz, PflanzeHauptbestandteil vieler Gerichte
Basis für Saucen und Suppen
Brat- und Kochgemüse
Salate (z. B. Zwiebelsalat)
Dressings
Beilagen
Grillgerichte
Würzen von Fleisch (z. B. Zwiebelringe auf Burger)
Würzen von Fisch
Gemüsepfannen
Eintöpfe
Omeletts und Rühreier
Frittieren (z. B. Zwiebelringe)
Pizzas und Flammkuchen
Quiches und Tartes
Gewürze für Brot und Brötchen
Chutneys und Relishes
Pickles
Marinaden
Zwiebelbrot
Würzen von Reisgerichten
Würzen von Pasta-Gerichten
Asiatische Gerichte (z. B. gebratener Reis mit Zwiebeln)
Zwiebelmarmelade
Zwiebelsuppen
Füllungen für Teigtaschen
Würzen von Kartoffelgerichten
Aromatisierte Öle
Würzen von Gemüsesuppen
Würzen von Soßen (z. B. Zwiebelsoße)
Gewürzmischungen (z. B. Zwiebelgewürz)
Einlegen von Gemüse
Zwiebelpickles
Zwiebelbutter
Zwiebelringe als Topping für Hotdogs
Zwiebelringe als Topping für Sandwiches
Zwiebel-Chutney
Zwiebelkonfitüre

Zurück zur Gewürzübersicht


Kombination von Kräutern und Gewürzen

Bei der Kombination der Gewürze mit den Zutaten musst Du natürlich immer auch auf individuelle Vorlieben und die Kombination mit weiteren Beilagen achten. Es handelt sich bei meiner Auflistung um die Standardgewürze der europäischen Küche im ersten Schritt. In den folgenden Überarbeitungen werde ich auch auf Gewürze der internationalen Küchen hinweisen.

Die aufgeführten Kombinationen sollen als Anregungen gedacht sein. Gerne kannst Du mir zu Deiner Lieblingskombination etwas schreiben.

Welche Gewürze passen zu Bohnen

Basilikum – Frisches Basilikum eignet sich gut als Garnitur für Bohnengerichte, besonders in Kombination mit Tomaten.

Bohnenkraut – Bohnenkraut passt sehr gut zu Bohnen. Es hat einen leicht pfeffrigen Geschmack und einen Hauch von Minze.

Knoblauch – Frischer Knoblauch oder Knoblauchpulver verleiht Bohnengerichten eine herzhafte Note.

Koriander-  Koriander, sei es frisch gehackt oder als gemahlenes Gewürz, passt gut zu Bohnen.

Kreuzkümmel – Kreuzkümmel ist ein beliebtes Gewürz, das Bohnengerichten eine warme, erdige Note verleihen kann.

Oregano – Oregano kann Bohnengerichten eine mediterrane Note verleihen.

Paprika – Paprika, süß oder scharf, fügt den Bohnen eine angenehme Würze hinzu.

Pfeffer – Schwarzer oder weißer Pfeffer kann den Bohnen eine leichte Schärfe verleihen.

Rosmarin – Rosmarin ist besonders gut in Kombination mit weißen Bohnen.

Senf – Senf kann als Gewürz in Marinaden oder Saucen für Bohnengerichte verwendet werden.

Thymian – Thymian ist ein aromatisches Kraut, das gut zu verschiedenen Bohnengerichten passt.

Tomatenmark – Tomatenmark kann den Geschmack von Bohnengerichten intensivieren, insbesondere in Tomaten-basierten Saucen.

Zwiebeln – Zwiebeln, sei es roh, geröstet oder als Zwiebelpulver, können den Geschmack von Bohnen verbessern.

Welche Gewürze passen zu Eierspeisen

Basilikum – Frisches Basilikum passt gut zu Tomaten und Mozzarella in Eierspeisen wie Omeletts oder Frittatas.

Cayennepfeffer – Für Liebhaber von scharfen Aromen kann Cayennepfeffer den Eiern eine pikante Note verleihen.

Chiliflocken – Für eine würzige Note können Chiliflocken den Eiern eine angenehme Schärfe verleihen.

Dill – Dill verleiht Eierspeisen eine frische und würzige Note, insbesondere in Verbindung mit Fisch.

Käse – Parmesan, Cheddar, Feta oder andere Käsesorten können geschmolzen oder gerieben zu Rührei oder Omeletts hinzugefügt werden.

Knoblauch – Frischer Knoblauch oder Knoblauchpulver fügt den Eiern eine herzhafte Note hinzu.

Kurkuma – Kurkuma kann Rühreiern eine goldene Farbe verleihen und einen milden, erdigen Geschmack hinzufügen.

Paprika – Paprika, sowohl süß als auch scharf, verleiht Eierspeisen eine angenehme Würze und Farbe.

Petersilie – Frische Petersilie ist ein beliebtes Kraut als Garnitur für Rührei, Omeletts und andere Eierspeisen.

Salz und Pfeffer – Die Klassiker unter den Gewürzen, die fast jeder Eierspeise hinzugefügt werden.

Schnittlauch – Frischer Schnittlauch ist eine beliebte Garnitur für Eierspeisen und verleiht einen milden Zwiebelgeschmack.

Zwiebeln – Zwiebeln, sei es frisch gehackt oder geröstet, bringen einen aromatischen Geschmack zu Eierspeisen.

Welche Gewürze passen zu Fisch

Dill – Dill ist ein Klassiker und passt besonders gut zu Lachs und anderen milden Fischsorten.

Fenchel – Fenchel ist besonders gut zu weißen Fischsorten und verleiht einen subtilen Anisgeschmack.

Ingwer – Frischer oder gemahlener Ingwer kann dem Fisch eine leicht scharfe und zitrusartige Note geben.

Knoblauch – Knoblauch verleiht Fischgerichten eine herzhafte Note. Man kann frischen Knoblauch oder Knoblauchpulver verwenden.

Koriander – Koriander verleiht dem Fisch eine frische und würzige Note.

Paprika – Paprika, sowohl süß als auch scharf, kann dem Fisch eine angenehme Würze verleihen.

Petersilie – Frische Petersilie kann als Garnitur oder als Teil von Marinaden und Saucen verwendet werden.

Rosmarin – Rosmarin eignet sich besonders gut für kräftigere Fischsorten wie Lachs.

Senf – Senf kann als Bestandteil von Marinaden oder Saucen dem Fisch eine würzige Note verleihen.

Thymian – Thymian ist ein aromatisches Kraut, das gut zu vielen Fischgerichten passt.

Zitrone – Frischer Zitronensaft oder Zitronenschale verleiht dem Fisch eine erfrischende Note.

Welche Gewürze passen zu Geflügelfleisch

Ingwer – Ingwer verleiht dem Geflügelfleisch eine leichte Schärfe und kann sowohl frisch als auch gemahlen verwendet werden.

Knoblauch – Knoblauch fügt dem Geflügelfleisch eine herzhafte Note hinzu und kann frisch gehackt oder als Knoblauchpulver verwendet werden.

Koriander – Koriander hat einen frischen und würzigen Geschmack, der gut zu gegrilltem oder gebratenem Geflügel passt.

Kümmel – Kümmel kann dem Geflügelfleisch eine leichte Anisnote verleihen.

Majoran – Majoran hat einen milden, süßen Geschmack und passt gut zu Geflügel, insbesondere in Brathähnchen.

Paprika – Paprika, süß oder scharf, kann dem Geflügelfleisch eine angenehme Würze verleihen.

Petersilie – Frische Petersilie eignet sich als Garnitur und verleiht dem Geflügelfleisch einen milden Geschmack.

Rosmarin – Rosmarin hat einen würzigen, leicht harzigen Geschmack, der gut zu Huhn und Pute passt.

Salbei – Salbei hat einen kräftigen Geschmack und eignet sich besonders gut für gefülltes Geflügel.

Thymian – Thymian verleiht Geflügelfleisch eine aromatische Note und passt gut zu vielen Zubereitungsarten.

Zitrone – Zitrone, sowohl der Saft als auch die Schale, verleiht Geflügelfleisch Frische und Helligkeit.

Welche Gewürze passen zu Gemüse

Knoblauch: Frischer Knoblauch oder Knoblauchpulver verleiht fast jedem Gemüse eine herzhafte Note.

Zwiebeln: Zwiebeln, entweder frisch gehackt oder als Zwiebelpulver, können dem Gemüse Geschmack verleihen.

Oregano: Oregano eignet sich gut für mediterranes Gemüse und Tomatengerichte.

Basilikum: Frischer Basilikum passt gut zu Tomaten, Paprika und anderen mediterranen Gemüsesorten.

Thymian: Thymian ist vielseitig und kann zu vielen Gemüsegerichten hinzugefügt werden.

Rosmarin: Rosmarin passt gut zu Wurzelgemüse wie Kartoffeln und Karotten.

Petersilie: Frische Petersilie kann als Garnitur oder als Bestandteil von Saucen und Dressings verwendet werden.

Zitrone: Zitronensaft oder Zitronenschale verleihen dem Gemüse Frische und Helligkeit.

Kreuzkümmel: Kreuzkümmel passt gut zu geröstetem Gemüse und gibt ihm eine warme, erdige Note.

Paprika: Paprika, sowohl süß als auch scharf, kann dem Gemüse eine angenehme Würze verleihen.

Ingwer: Frischer oder gemahlener Ingwer verleiht dem Gemüse eine leicht scharfe Note.

Koriander: Koriander hat einen frischen und würzigen Geschmack, der zu vielen Gemüsesorten passt.

Welche Gewürze passen zu Kalbfleisch

Es ist wichtig, die Gewürze entsprechend der Zubereitungsmethode anzupassen. Zum Beispiel passen Rosmarin und Thymian gut zu gebratenem Kalbfleisch, während Majoran und Lorbeerblätter gut in Eintöpfen und Schmorgerichten harmonieren.

Knoblauch – Knoblauch in Maßen kann dem Gericht eine herzhafte Note verleihen.

Lorbeerblätter – Lorbeerblätter sind eine gute Ergänzung zu Eintöpfen und Braten.

Majoran – Majoran hat einen milden, süßen Geschmack und passt gut zu Kalbfleisch, besonders in Eintöpfen und Brühen.

Muskatnuss – Eine Prise Muskatnuss kann eine subtile Würze zu Kalbgerichten hinzufügen.

Petersilie – Frische Petersilie kann als Garnitur oder als Bestandteil von Saucen und Marinaden verwendet werden.

Rosmarin – Rosmarin passt gut zu Kalbfleisch, insbesondere zu Braten oder geschmorten Gerichten.

Salz und Pfeffer – Diese Grundgewürze betonen den natürlichen Geschmack von Kalbfleisch.

Schnittlauch – Frischer Schnittlauch eignet sich gut als Garnitur und verleiht dem Gericht einen milden Zwiebelgeschmack.

Thymian – Thymian verleiht dem Fleisch eine aromatische Note und harmoniert gut mit Kalb.

Weißer Pfeffer – Weißer Pfeffer kann eine mildere Schärfe im Vergleich zu schwarzem Pfeffer bieten.

Zitrone – Zitronensaft oder Zitronenschale verleihen dem Kalbfleisch Frische.

Welche Gewürze passen zu Kohl

Kohl ist ein vielseitiges Gemüse, das sich gut mit einer Reihe von Gewürzen kombinieren lässt. 

Dill – Dill eignet sich gut für die Zubereitung von Kohlsalaten und verleiht einen frischen, würzigen Geschmack.

Ingwer – Frischer oder gemahlener Ingwer kann Kohlgerichten eine leichte Schärfe und Würze verleihen.

Knoblauch -: Knoblauch kann den herzhaften Geschmack von Kohl betonen.

Koriander – Koriander verleiht Kohlgerichten eine frische und würzige Note.

Kreuzkümmel – Kreuzkümmel kann dem Kohl eine warme, erdige Note verleihen.

Kümmel – Kümmel ist besonders beliebt in Kohlgerichten und verleiht einen leicht süßen, erdigen Geschmack.

Majoran -: Majoran verleiht gedünstetem oder gekochtem Kohl eine süße, aromatische Note.

Muskatnuss – Eine Prise Muskatnuss kann zu gedünstetem oder gebackenem Kohl eine subtile Wärme hinzufügen.

Paprika – Paprika, sowohl süß als auch scharf, kann dem Kohl eine angenehme Würze verleihen.

Senfkörner – Senfkörner fügen einen würzigen und leicht scharfen Geschmack hinzu, der gut zu Kohl passt.

Zitronensaft-  Zitronensaft oder Zitronenschale fügen Frische hinzu und können den Geschmack von Kohl aufhellen.

Zwiebeln – Zwiebeln, sei es frisch gehackt oder als Zwiebelpulver, passen gut zu vielen Kohlsorten.

Welche Gewürze passen zu Kürbis

Brauner Zucker oder Ahornsirup – Diese süßen Elemente können den natürlichen Geschmack des Kürbisses betonen und ihm eine karamellige Note verleihen.

Chilipulver – Für eine leicht scharfe Note kann etwas Chilipulver dem Kürbisgericht eine interessante Dimension verleihen.

Ingwer – Ingwer, entweder frisch gerieben oder als Pulver, verleiht dem Kürbis eine angenehme Schärfe und Wärme.

Kardamom – Kardamom verleiht dem Kürbis ein exotisches Aroma und kann süße Kürbisgerichte aufwerten.

Kreuzkümmel – Kreuzkümmel kann dem Kürbis eine warme, erdige Note verleihen und ist besonders gut in herzhaften Gerichten.

Muskatnuss – Eine Prise Muskatnuss ergänzt den süßen Geschmack des Kürbisses und gibt eine subtile Würze.

Piment – Piment, auch als Nelkenpfeffer bekannt, hat eine warme, würzige Note, die gut zu Kürbis passt.

Pfeffer – Ein Hauch von schwarzen oder weißen Pfefferkörnern kann dem Kürbis eine leichte Schärfe verleihen.

Rosmarin – Rosmarin kann dem Kürbis eine würzige, herzhafte Note verleihen und ist besonders gut in herzhaften Zubereitungen wie gebackenem Kürbis oder Kürbissuppen.

Salbei – Salbei passt gut zu herzhaften Kürbisgerichten und kann eine erdige, aromatische Note hinzufügen.

Vanille – Vanille ergänzt den süßen Geschmack des Kürbisses und verleiht ihm eine zusätzliche Tiefe.

Zimt – Zimt verleiht dem Kürbis eine warme, würzige Note und passt gut zu süßen Zubereitungen wie Kürbispüree oder Kürbiskuchen.

Welche Gewürze passen zu Lammfleisch

Es ist wichtig, die Gewürze je nach der Zubereitungsmethode anzupassen. Zum Beispiel passen Rosmarin und Knoblauch gut zu gegrilltem Lamm, während Thymian und Oregano sich gut für Eintöpfe und Schmorgerichte eignen.

Kardamom – Kardamom kann Lammgerichten eine exotische und würzige Note hinzufügen.

Knoblauch – Knoblauch ergänzt den herzhaften Geschmack von Lammfleisch und kann in vielen Zubereitungsarten verwendet werden.

Koriander – Koriander kann Lammgerichten eine würzige und exotische Note verleihen.

Kreuzkümmel – Kreuzkümmel passt gut zu gegrilltem oder gebratenem Lamm und verleiht eine warme, erdige Note.

Minze – Minze ist eine beliebte Ergänzung zu Lamm, besonders in Form von Minzsauce oder als frische Minze in Salaten.

Oregano – Oregano verleiht Lammgerichten eine mediterrane Note und harmoniert gut mit Tomatensaucen.

Paprika – Paprika, süß oder scharf, kann dem Lamm eine angenehme Würze verleihen.

Petersilie – Frische Petersilie kann als Garnitur für Lammgerichte verwendet werden und verleiht eine frische Note.

Rosmarin – Rosmarin ist eines der klassischen Gewürze für Lamm und verleiht ihm einen aromatischen Geschmack.

Thymian – Thymian hat einen leicht zitronigen Geschmack und passt gut zu Lamm, insbesondere in Eintöpfen und Braten.

Zitrone – Zitronensaft oder Zitronenschale können dem Lamm eine frische, zitrusartige Note verleihen.

Zwiebeln – Zwiebeln, sei es frisch gehackt oder als Zwiebelpulver, passen gut zu vielen Zubereitungsarten von Lamm.

Welche Gewürze passen zu Meeresfrüchten

Basilikum – Frischer Basilikum ist eine gute Ergänzung zu Meeresfrüchten, insbesondere zu Tomaten-basierten Saucen.

Chiliflocken oder Cayennepfeffer – Eine leichte Schärfe kann den Geschmack von Meeresfrüchten beleben. Passen Sie die Menge nach Ihrem persönlichen Geschmack an.

Dill – Dill hat einen milden, aber aromatischen Geschmack, der gut zu Fisch und Meeresfrüchten passt. Es eignet sich besonders gut für Saucen und Dips.

Estragon – Estragon hat einen subtilen Anisgeschmack, der gut zu Fisch und Meeresfrüchten passt.

Knoblauch – Knoblauch kann Meeresfrüchten eine herzhafte Note verleihen. Verwenden Sie ihn frisch gehackt oder als Knoblauchpulver.

Koriander – Koriander verleiht Meeresfrüchten eine frische und würzige Note. Es passt besonders gut zu Gerichten mit asiatischem Einfluss.

Kreuzkümmel – Kreuzkümmel kann Meeresfrüchten eine erdige Note verleihen, besonders in Gerichten mit südwestlichem oder mexikanischem Einfluss.

Meeresfrüchte haben einen zarten und delikaten Geschmack, daher ist es wichtig, Gewürze zu wählen, die ihre natürlichen Aromen ergänzen, anstatt sie zu überdecken. Hier sind einige Gewürze und Kräuter, die gut zu Meeresfrüchten passen:

Petersilie – Frische Petersilie eignet sich gut als Garnitur für Meeresfrüchte und verleiht einen milden Geschmack.

Safran – Safran kann Fischgerichten eine leichte, aber luxuriöse Note verleihen.

Sellerie – Sellerie kann eine interessante Note zu Suppen und Eintöpfe mit Meeresfrüchten hinzufügen.

Zitrone – Zitrone in Form von Saft oder Zitronenschale bringt Frische und Helligkeit zu Meeresfrüchten. Dies gilt besonders für Fischgerichte.

Zwiebeln – Zwiebeln, sei es roh, geröstet oder als Zwiebelpulver, können den Geschmack von Meeresfrüchten verbessern.

Welche Gewürze passen zu Muscheln

Muscheln haben einen zarten und delikaten Geschmack, und die richtigen Gewürze können dazu beitragen, ihre Aromen zu unterstreichen.  Es ist wichtig, die Gewürze je nach der spezifischen Zubereitungsmethode und persönlichen Vorlieben anzupassen. Muscheln können auf verschiedene Arten zubereitet werden, sei es gedämpft, gekocht, gegrillt oder in Saucen.

Chiliflocken oder frische Chilis – Eine leichte Schärfe kann Muschelgerichte aufpeppen. Passen Sie die Menge nach Ihrem persönlichen Geschmack an.

Dill – Dill ist eine gute Wahl für cremige Muschelsaucen und verleiht einen milden, frischen Geschmack.

Fenchel – Fenchel kann eine subtile Anisnote hinzufügen, die gut zu Muscheln passt.

Frische Tomaten – Tomaten können eine angenehme Säure und Süße zu Muschelsaucen beisteuern.

Knoblauch – Knoblauch ist eine klassische Ergänzung zu Muscheln und verleiht ihnen eine herzhafte Note.

Koriander – Koriander kann Muschelgerichten eine frische und würzige Note verleihen.

Lauchzwiebeln – Frische Lauchzwiebeln sind eine aromatische Garnitur, die zu Muschelgerichten passt.

Petersilie – Frische Petersilie ist eine häufige Garnitur für Muschelgerichte und fügt einen frischen Geschmack hinzu.

Sellerie – Sellerie kann Muschelgerichten eine erdige Note verleihen.

Weißer Pfeffer – Weißer Pfeffer ist milder als schwarzer Pfeffer und kann Muschelgerichten eine subtile Schärfe verleihen.

Weißwein – Obwohl kein Gewürz im herkömmlichen Sinne, kann Weißwein Muscheln eine zusätzliche geschmackliche Dimension verleihen.

Zitrone – Zitronensaft oder Zitronenschale bringt Frische und Helligkeit zu Muschelgerichten.

Welche Gewürze passen zu Rindfleisch

Es ist wichtig, die Gewürze je nach der Art der Zubereitung und persönlichen Vorlieben anzupassen. Rindfleisch kann auf verschiedene Arten zubereitet werden, sei es gegrillt, gebraten, geschmort oder als Hackfleisch, und verschiedene Gewürze passen zu den unterschiedlichen Zubereitungsarten.

Knoblauch: Frischer Knoblauch oder Knoblauchpulver fügt dem Rindfleisch eine herzhafte Note hinzu.

Koriander: Koriander hat einen frischen und würzigen Geschmack, der zu verschiedenen Zubereitungen von Rindfleisch passt.

Kreuzkümmel: Kreuzkümmel passt gut zu Hackfleischgerichten und gibt dem Rindfleisch eine warme, erdige Note.

Lorbeerblätter: Lorbeerblätter eignen sich besonders gut für Eintöpfe und Schmorgerichte mit Rindfleisch.

Majoran: Majoran hat einen milden, süßen Geschmack und passt gut zu Rindfleisch, insbesondere in Braten.

Paprika: Paprika, süß oder scharf, kann dem Rindfleisch eine angenehme Würze verleihen.

Petersilie: Frische Petersilie kann als Garnitur oder in Saucen für Rindfleisch verwendet werden.

Rosmarin: Rosmarin passt gut zu gegrilltem oder gebratenem Rindfleisch und verleiht einen aromatischen Geschmack.

Thymian: Thymian ergänzt den Geschmack von Rindfleisch, insbesondere in Braten und Eintöpfen.

Senfkörner oder Senf: Senf kann als Gewürz in Marinaden oder Saucen für Rindfleisch verwendet werden.

Salz und Pfeffer: Die Grundgewürze betonen den natürlichen Geschmack von Rindfleisch.

Trockener Rotwein: Obwohl kein Gewürz, kann trockener Rotwein in Bratensaucen oder Schmorgerichten einen reichen Geschmack beisteuern.

Welche Gewürze passen zu Schweinefleisch

Äpfel – Äpfel, sei es als Apfelmus, in Saucen oder frisch, können eine süße und saure Note zu Schweinefleischgerichten beisteuern.

Fenchel – Fenchel kann Schweinefleisch eine leichte Anisnote verleihen, was besonders gut zu italienischen Wurstwaren passt.

Knoblauch – Knoblauch ist eine klassische Ergänzung zu Schweinefleischgerichten und verleiht ihnen eine herzhafte Note.

Koriander – Koriander hat einen frischen und würzigen Geschmack, der gut zu Schweinefleisch passt.

Kümmel – Kümmel eignet sich gut für Schweinebraten und gibt dem Fleisch eine warme, erdige Note.

Majoran – Majoran hat einen milden, süßen Geschmack und passt gut zu Schweinefleisch, insbesondere in Braten und Eintöpfen.

Paprika – Paprika, süß oder scharf, kann dem Schweinefleisch eine angenehme Würze verleihen.

Rosmarin – Rosmarin passt gut zu gegrilltem oder gebratenem Schweinefleisch und verleiht einen aromatischen Geschmack.

Salbei – Salbei ist besonders gut zu Schweinefleischgerichten, wie zum Beispiel in Kombination mit Schweinekoteletts.

Senf – Senf kann als Gewürz in Marinaden oder Saucen für Schweinefleisch verwendet werden.

Thymian – Thymian kann dem Schweinefleisch eine würzige und zitrusartige Note verleihen, besonders in Eintöpfen und Braten.

Zwiebeln – Zwiebeln, sei es roh, geröstet oder als Zwiebelpulver, können den Geschmack von Schweinefleisch verbessern.

Welche Gewürze passen zu Spargel

Basilikum – Basilikum fügt einen Hauch von Süße und Aroma hinzu, besonders wenn er frisch verwendet wird.

Butter – Butter, sei es einfach geschmolzen oder mit Kräutern vermengt, verleiht Spargel eine reiche und cremige Note.

Dill – Dill passt gut zu Spargel und verleiht ihm einen frischen, würzigen Geschmack.

Ei –  Gekochte oder pochierte Eier können als Topping zu Spargelgerichten verwendet werden.

Estragon – Estragon hat einen anisartigen Geschmack und passt gut zu gedünstetem oder gekochtem Spargel.

Kerbel – Kerbel hat ein zartes Aroma kann die natürliche Süße des Spargels unterstreichen

Minze – Frische Minze kann Spargelgerichten eine erfrischende Note verleihen.

Muskatnuss – Eine Prise Muskatnuss kann Spargel eine subtile Wärme und Tiefe verleihen.

Olivenöl – Hochwertiges Olivenöl kann den milden Geschmack von Spargel betonen.

Parmesan – Geriebener Parmesan oder Pecorino verleiht Spargel eine herzhafte, umami-reiche Note.

Petersilie – Frische Petersilie eignet sich als Garnitur und verleiht Spargel einen milden Geschmack.

Pfeffer – Schwarzer oder weißer Pfeffer kann dem Spargel eine leichte Schärfe hinzufügen.

Zitrone – Frischer Zitronensaft oder Zitronenschale bringt Frische und Helligkeit zu Spargel.

Welche Gewürze passen zu Spinat

Balsamico-Essig – Ein Hauch von Balsamico-Essig kann dem Spinat eine angenehme Säure verleihen.

Chiliflocken – Wenn Sie eine würzige Note mögen, können Chiliflocken dem Spinat eine angenehme Schärfe verleihen.

Frische Kräuter – Frische Kräuter wie Petersilie, Dill oder Basilikum eignen sich gut als Garnitur und verleihen Spinat einen zusätzlichen Geschmack.

Knoblauch – Frischer Knoblauch oder Knoblauchpulver verleiht Spinat eine herzhafte Note.

Koriander – Koriander verleiht Spinat eine frische und würzige Note.

Kreuzkümmel – Kreuzkümmel kann dem Spinat eine warme, erdige Note verleihen.

Muskatnuss – Eine Prise Muskatnuss kann Spinatgerichten eine subtile Wärme und Tiefe verleihen.

Pfeffer – Schwarzer Pfeffer oder weißer Pfeffer fügt eine leichte Schärfe hinzu.

Olivenöl – Hochwertiges Olivenöl kann den milden Geschmack von Spinat unterstreichen.

Parmesan oder Pecorino – Geriebener Parmesan oder Pecorino kann Spinatgerichten eine herzhafte, umami-reiche Note hinzufügen.

Zitronensaft – Frischer Zitronensaft oder Zitronenschale bringt Frische und Helligkeit zu Spinatgerichten.

Zwiebeln – Zwiebeln, sei es roh, geröstet oder als Zwiebelpulver, können den Geschmack von Spinat verbessern.

Welche Gewürze passen zu Wildfleisch

Knoblauch – Frischer Knoblauch oder Knoblauchpulver fügt dem Wild eine herzhafte Note hinzu.

Lorbeerblätter – Lorbeerblätter können Wildgerichten eine erdige Note verleihen, besonders in Schmorgerichten und Saucen.

Pfeffer – Schwarzer Pfeffer oder gemahlener Pfeffer passt gut zu Wild und kann eine angenehme Schärfe hinzufügen.

Piment – Piment, auch als Nelkenpfeffer bekannt, kann eine warme, würzige Note zu Wildgerichten beisteuern.

Rosmarin – Rosmarin ist eine klassische Ergänzung zu Wildgerichten und verleiht ihnen einen aromatischen Geschmack.

Rotwein – Obwohl kein Gewürz, kann Rotwein in Bratensaucen oder Schmorgerichten eine reiche Geschmacksdimension verleihen.

Sellerie – Sellerie kann in Suppen und Eintöpfe mit Wild eine erdige Note hinzufügen.

Senfkörner oder Senf – Senf kann als Gewürz in Marinaden oder Saucen für Wildfleisch verwendet werden.

Thymian – Thymian passt gut zu Wild, insbesondere in Braten und Eintöpfen.

Wacholderbeeren – Wacholderbeeren haben einen leicht harzigen Geschmack, der gut zu Wild passt, insbesondere zu Wildschwein oder Hirsch.

Wilder Fenchel – Wilder Fenchel hat einen leicht süßen Anisgeschmack, der gut zu bestimmten Wildsorten passt.

Zwiebeln – Zwiebeln, roh oder gekocht, können den Geschmack von Wildfleisch verbessern.

Zurück zur Gewürzübersicht


Kaufen, anbauen, lagern

Gewürze

Wo kauft man am besten Gewürze ein und wie lagert man sie richtig. Dieser Bereich ist noch im Aufbau.

Gewürze kaufen

Dieser Bereich ist noch im Aufbau.

Gewürze lagern

Dieser Bereich ist noch im Aufbau.

Zurück zur Gewürzübersicht


Kräuter

Einige Kräuter baue ich im eigenen Garten selber an und habe mir dazu ein Kräuterbeet angelegt.

Kräuter selber anbauen

Mein Traum, die Kräuterschnecke im eigenen Garten wartet noch auf den Baubeginn. Momentan züchte ich Rosmarin, Thymian, Zitronen-Thymian und Oregano in einem Kräuterbeet.

Rosmarin im Kräuterbeet
Rosmarin im Kräuterbeet
Kräuterbeet
Kräuterbeet
Oregano im Kräuterbeet
Oregano im Kräuterbeet

Für dieses Jahr stehen Dill, Petersilie, Basilikum und noch ein paar mehr auf der Anzuchtliste.

Kresse kannst Du ganz einfach in der Küche züchten. Kresse selber züchten

Kräuter kaufen

Am allerbesten lokal bei einem Kräuterbauer Deines Vertrauens. Von den „Frische-Töpfen“ im Einzelhandel halte ich nicht wirklich viel. Oft gehen die Pflanzen trotz Bewässerung schnell ein. Zudem empfinde ich den Preis als zu hoch.

Abgepackt?

In letzter Zeit gibt es auch viel Kräuter abgepackt im Kühlregal. Auch hier gilt beim Kauf gut hinschauen, ob sich schon Schimmel, braune Stellen oder gelbe bzw. angetrocknete Stängel und Blätter gebildet haben.

Schnell verbrauchen

Zu Hause bitte schnell verbrauchen. Ich habe hier schon oft erlebt, dass obwohl es erstklassige Ware war, die im weiteren kühl gelagert wurde nach 2-3 Tagen die gesamte Packung unansehnlich und unbrauchbar geworden ist.

Überschüssiges einfrieren!

Meist kaufst Du mehr als Du verbrauchst. Eine Alternative ist es überschüssige Kräuter einzufrieren.

Kräuter lagern

Am allerbesten Kräuter frisch verwenden. Auch Einfrieren geht bei einigen Kräutern. Trocknen geht bei einigen, allerdings häufig mit Geschmacksverlust. Getrocknete Petersilie und getrockneter Basilikum z.B. verlieren sehr viel. Andere, wie z.B. Dill, Thymian oder Rosmarin hingegen lassen sich gut trocknen.

An einem dunklen Ort, gut verschlossen aufbewahrt sind sie so monatelang lagerbar. Mit der Zeit tritt auch hier ein Geschmacksverlust ein.

Zurück zur Gewürzübersicht


Kräuter als Hausmittel

Es gibt einige Kräuter, die bei bestimmten Beschwerden Linderung verschaffen oder auch unterstützend wirken können. Nie solltest Du bei einer Krankheit den rechtzeitigen Besuch beim Arzt versäumen. Nur dieser darf Dich medizinisch beraten. Den Arzt bitte auch fragen, ob die Einnahme von Tees und Kräutern in Ordnung ist oder die Medikamentation beeinflusst.

Daher unter Vorbehalt, dass die nächsten Zeile keinen Ersatz für Diagnose und Medikation sind, hier ein paar Tipps aus der Hausmittelapotheke:

Abnehmen

Basilikum – verbessert die Fettverbrennung
Brennnessel
Dill
Giersch
Kerbel
Löwenzahn
Minze – dämpft den Heißhunger
Oregano
Thymian

Blasenentzündung

Birkenblätter
Brennnessel
Goldrute
Liebstöckel
Mädesüß
Rosmarin
Tausendgüldenkraut

Blaue Flecken

Immortelle
Lavendel
Ringelblume

Bluthochdruck

Cranberrys
Herzgespann
Hibiskusblüten
Kardamom
Knoblauch
Lavendel
Leinsamen
Lindenblüte
Weißdorn
Zimt

Entgiftung

Birkenblätter
Brennnessel
Löwenzahn
Mariendistel

Entwässerung 

Birkenblätter
Brennnessel
Giersch
Goldrute
Katzenbart
Löwenzahn
Petersilie
Pfefferminz
Schachtelhalm
Wacholder

Erkältung  und Schnupfen

Fenchel
Gundermann
Hagebutten
Holunderblüte
Kamille
Lindenblüte
Salbei
Spitzwegerich
Süßholz
Thymian 

Fieber

Frauenmantel
Goldnessel
Holunderblüten
Kapuzinerkresse
Lindenblüten
Mädesüß
Mutterkraut
Schafgarbe
Weidenrinde

Frühjahrsmüdigkeit

Bärlauch
Brennnessel
Gänseblümchen
Giersch
Löwenzahn
Scharbockskraut

Gicht

Brennnessel
Giersch
Goldrute
Hauhechelwurzel
Heidekraut
Holunderblüte
Löwenzahn

Halsschmerzen

Gänsefingerkraut
Kamille
Ringelblume
Schlangenknöterich
Spitzwegerich
Thymian

Kopfschmerzen

Baldrian
Ingwer
Johanniskraut
Mädesüß
Mutterkraut
Pestwurz
Pfefferminze
Waldmeister

Leber Reinigung

Artischocke
Kurkuma 
Löwenzahn
Gänseblümchen
Mariendistel
Schafgarbe
Wermut

Menstruationsbeschwerden

Beifuß
Frauenmantel
Gänsefingerkraut
Ingwer
Johanniskraut
Kamille
Rotklee
Schafgarbe
Thymian

Übelkeit

Inger
Kamille
Lavendel
Melisse
Ringelblume
Verbene
Zitronenmelisse

Unruhe und Schlafprobleme

Baldrian
Hopfen
Kamille
Lavendel
Passionsblume
Weißdorn
Zitronenmelisse

Verdauungsprobleme

Fenchel
Hopfen
Ingwer
Kümmel
Melisse
Ringelblume
Wermut

Wechseljahre

Frauenmantel
Hirtentäschel
Johanniskraut
Mistel
Mönchspfeffer
Rotklee
Schafgarbe

Zahnschmerzen

Kamille
Nelken
Rosmarin 
Salbei

Zurück zur Gewürzübersicht


 

 

Zum Schnellfinder

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #gewürze #kräuter #gewuerze #kraeuter #spices

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Wissenswertes zu Kräuter und Gewürze und deren Verwendung. Kräuter und Gewürze, eine Übersicht.

 

 

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner