Vanille – nicht nur für süße Speisen

Vanille stammt ursprünglich aus Mexiko und wird aus speziellen Orchideen Sorten gewonnen. Im Naturzustand sieht die Vanilleschote aus wie eine Stangenbohne. Auf der Karibikinsel Reunion, die früher Bourbon genannt wurde, wächst die bekannte Bourbon Vanille.

Nach der Ernte der grünen Vanillebohnen werden diese in einem aufwendigen Prozess über mehrere Wochen fermentiert, bis die uns bekannte schwarze Vanilleschote entstanden ist. Das erklärt auch den hohen Preis dieses Edelgewürzes.

Geschmacksträger ist das in der Schote befindliche Mark. Man halbiert die Schote und kratzt das Mark vorsichtig heraus.

Es gibt weitere verschiedene Vanillesorten, auf die ich eingehe, sobald ich ein passendes Rezept und die passende Sorte dazu finde.

Vanillesorten

Gewürzvanille

Guadeloupe-Vanille

Mexikanische-Vanille

Tahiti-Vanille

 

Verwendung

Apfelmus

Bretonische Lammschulter

Eierlikör

Gebrannte Mandeln

Pflaumen Crumble

Vanillekipferl

Vanillezucker

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #vanille

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Stammt ursprünglich aus mexikanischen Orchideen. – nicht nur für süße Speisen