Hummus

Hummus – Grundrezept

Hummus wird in der vorderasiatischen Küche sehr häufig genutzt und ist das Nationalgericht des Libanons. Mit etwas Fladenbrot und Salat oder Taboulé eine super leckere Vorspeise zum Grillen oder als leichte Mahlzeit an den Tagen nach dem Grillen.

Man nehme

1 Dose Kichererbsen
2 EL Tahin
Zitronensaft von 2 Zitronen
Zitronenzesten
4 Knoblauchzehen
Olivenöl
2 EL Kreuzkümmel, gemahlen
1 Chili
1 EL Currypulver
Paprikapulver, rosenscharf
Pfeffer und Salz
Glatte Petersilie zum dekorieren

Die Kichererbsen abgießen und die Zitronen auspressen. Im Mixer zunächst Chili und Knoblauch fein hacken, Kichererbsen, Zitronenzesten, Tahin alle Gewürze und die Hälfte des Zitronensafts hinzugeben. Jetzt auf höchster Stufe alles pürieren, evtl. weiteren Zitronensaft hinzugeben. Olivenöl hinzugeben und auf niedriger Stufe verrühren. Evtl. durch Zugabe von mehr Olivenöl nachsteuern, bis eine cremige Konsistenz erreicht wird.

Das Hummus mit Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel und Zitronensaft abschmecken. Anschließend mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht ruhen lassen.

Servieren

In eine flache Schüssel geben. Paprikapulver und etwas gepressten Knoblauch mit Olivenöl mischen, auf das Hummus träufeln und mit grob gehackter Petersilie dekorieren.

Dazu ein frisch aufgebackenes Fladenbrot, ideal als Vorspeise.

Varianten mit Hummus

Rote Bete Hummus

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

 

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #hummus

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Hummus wird in der vorderasiatischen Küche häufig genutzt – Grundrezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.