Anis nicht nur im Winter ein leckeres Gewürz

Anis (Pimpinella anisum), die Heilpflanze von 2014, war bereits in der Antike in Griechenland, Persien und Ägypten bekannt. Es für den ihren süßen, lakritzartigen Geschmack bekannt.

Anis
Anis

Sternanis hat einen ähnlichen Geschmack ist aber eine andere Pflanze und nicht mit dem Anis verwandt. Fenchel und auch Estragon sind geschmacklich nahe am Anis dran.

Anis

Es findet Verwendung in sehr unterschiedlichen Bereichen der Küche wie z.B. Backen, Liköre und Aperitif. der 30.11. galt in Böhmen als Anischtag, an dem die Frauen ihren Männern anishaltige Speisen und Getränke reichen. Weitere kulinarische Feiertage findest Du im Link.

Botanische Herkunft

Anis gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Diese Pflanze ist in vielen Teilen der Welt heimisch und wird in verschiedenen Regionen angebaut.

Aussehen

Die Anispflanze hat zarte, gefiederte Blätter und kleine, weiße bis grünliche Blüten, die in Dolden angeordnet sind. Die Samen der Anispflanze sind oval, braun und haben eine charakteristische Rillenstruktur.

Geschmack und Verwendung

Anis hat einen süßen, aromatischen Geschmack und wird häufig in der Küche und in der Parfümherstellung verwendet. Die Samen werden am häufigsten in Backwaren wie Brot, Kuchen und Keksen verwendet. Anis wird auch in der Herstellung von Likören wie Anisette und Ouzo sowie in vielen Getränken und Süßigkeiten verwendet.

Gesundheitliche Vorteile

Anis wird in einigen Kulturen traditionell als Heilpflanze verwendet. Es wird angenommen, dass Anis Verdauungsprobleme lindern und bei Blähungen und Magenbeschwerden helfen kann. Die ätherischen Öle in Anis können auch zur Linderung von Atemwegsbeschwerden beitragen.

Lagerung

Anissamen sollten in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden, um ihr Aroma und ihre Frische zu bewahren. Verwenden Sie sie möglichst bald nach dem Kauf, da ihr Geschmack mit der Zeit abnehmen kann.

Kulinarische Verwendung

Anis ist ein wichtiger Bestandteil vieler traditioneller Gerichte weltweit. Es verleiht süßen und herzhaften Speisen ein einzigartiges Aroma und wird oft in Gewürzmischungen wie dem „Fünf-Gewürze-Pulver“ in der chinesischen Küche verwendet. In Europa ist Anis auch eine wichtige Zutat in Getränken wie Pastis und Pernod sowie in Absinth.

Anisöl

Neben den Samen wird auch Anisöl aus Anis gewonnen. Dieses ätherische Öl wird in der Lebensmittelindustrie und in der Medizin verwendet und hat einen intensiven Anisgeschmack.

Verwendung in der Küche

Eierpunsch
Gebrannte Mandeln
Glühwein
Heißer Punsch
Pastis

 

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #anis

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Nicht nur im Winter ein leckeres Gewürz, es war bereits in der Antike in Griechenland und Ägypten bekannt