Braune Champignons

Braune Champignons sind eine Neuzüchtung der weißen Champignons. Sie schmecken etwas kräftiger wie die weißen Champignons. Seinen Namen trägt er von seinen Entdeckern. Champignon ist das französische Wort für Pilz. Erstmalig angebaut wurden sie um 1750. Die ersten Champignonzuchten entstanden im 20. Jahrhundert. Zu meiner Zeit in Leichlingen, hatte ich das Glück in der Nähe einer bekannten Pilzzucht zu wohnen. Hier findest Du viele Informationen zu unterschiedlichen Pilzen.

Braune Champignons
Braune Champignons

Braune Champignons sind gesund

Braune Champignons sind gesund und bestehen zu ca. 90 Prozent aus Wasser und sind kalorienarm. Sie enthalten Kalium, Selen, Eisen, Magnesium, Biotin, Niacin und Folsäure dazu noch die Vitamine B2, B3, B5 und Vitamin D. Um Champignons zuzubereiten, solltest Du sie auf keinen Fall waschen. abbürsten reicht völlig aus. 

Braune Champignons, auch als “Braune Knopf- oder Kastanienchampignons” bekannt, sind eine beliebte Pilzsorte in der kulinarischen Welt. 

Botanische Merkmale

Braune Champignons gehören zur Art Agaricus bisporus und sind eine Unterart von Weißen Champignons. Sie haben einen rundlichen bis flachen Kappenbereich, der braun bis dunkelbraun ist, und einen weißen Stiel.

Geschmack und Textur

Braune Champignons haben einen milden, erdigen Geschmack. Die Textur kann je nach Zubereitungsart variieren, aber sie sind oft zart und saftig.

Verwendung in der Küche

Braune Champignons sind äußerst vielseitig und können roh oder gekocht gegessen werden. Sie werden in zahlreichen Gerichten verwendet, darunter Suppen, Saucen, Omeletts, Pasta, Pizza, Salate und Pilzpfannen. Braune Champignons sind auch eine beliebte Füllung für Fleisch- und Gemüsegerichte.

Nährwert

Braune Champignons sind eine gute Quelle für Nährstoffe wie Protein, Ballaststoffe, Vitamine (vor allem B-Vitamine) und Mineralien wie Kalium, Selen und Kupfer. Sie sind kalorienarm und enthalten nur wenig Fett.

Gesundheitliche Vorteile

Braune Champignons sind reich an Antioxidantien, insbesondere an Ergothionein, das dazu beitragen kann, Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Sie sind auch eine gute Quelle für Beta-Glucane, die das Immunsystem unterstützen können. Ihr hoher Gehalt an Ballaststoffen kann die Verdauung fördern.

Lagerung und Auswahl

Beim Kauf sollten braune Champignons fest sein und keine matschigen Stellen oder unangenehmen Geruch aufweisen. Sie sollten im Kühlschrank in einer Papiertüte oder einem Papiertuch aufbewahrt werden, um die Feuchtigkeit zu kontrollieren. Frische braune Champignons sollten innerhalb von etwa einer Woche verbraucht werden.

Pilze sammeln, zubereiten und verzehren

Pilze sammeln

Wer kein ausgewiesener Pilzkenner ist, sollte die Wildpilze stehen lassen wo sie sind und lieber im gut sortierten Einzelhandel oder bei darauf spezialisierten Pilzbauern kaufen.

Pilze aufwärmen

Früher hieß es, das man ein Pilzgericht nicht aufwärmen darf. Auch wenn es heute teilweise anders lautet, ich halte mich daran.

Pilze roh essen

In manchen Salaten gibt es dünne Scheiben von rohen Champignons. Ich persönlich bin kein Freund davon und esse sie lieber gebraten. Insbesondere bei Wildpilzen ist darauf zu achten, dass diese mit den Eiern des Fuchsbandwurms verunreinigt sein können. Bei Kochen oder Braten oberhalb von 60° C werden diese zuverlässig abgetötet.

Der Unterschied zwischen braunen und weißen Champignons

Die beiden Hauptunterschiede zwischen weißen Champignons (Agaricus bisporus, auch bekannt als Knopfchampignons) und braunen Champignons (ebenfalls Agaricus bisporus) sind die Farbe und der Geschmack. Hier sind die wichtigsten Unterschiede zwischen diesen beiden Pilzsorten:

Weiße Champignons haben einen milden, fast neutralen Geschmack. Ihr Aroma ist nicht besonders ausgeprägt und lässt sich gut in verschiedenen Gerichten verwenden, ohne den Geschmack zu dominieren. Braune Champignons haben hingegen einen stärkeren, erdigen Geschmack im Vergleich zu weißen Champignons. Dieses erdige Aroma kann in vielen Gerichten eine tiefere Geschmacksnote verleihen.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Unterschied im Geschmack zwischen weißen und braunen Champignons subtil ist und in vielen Gerichten möglicherweise nicht stark auffällt. Beide Sorten sind vielseitige Zutaten in der Küche und können in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, darunter Suppen, Saucen, Pilzpfannen, Omeletts und vieles mehr.

Die Wahl zwischen weißen und braunen Champignons hängt oft von persönlichen Vorlieben und dem gewünschten Geschmacksprofil des Gerichts ab. Einige Menschen bevorzugen den milderen Geschmack der weißen Champignons, während andere den erdigen Geschmack der braunen Champignons bevorzugen. Beide Sorten sind jedoch nahrhaft und eine ausgezeichnete Quelle für Proteine, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien, unabhängig von ihrer Farbe.

Mein persönlicher Favorit

Mein persönlicher Favorit sind die braunen Champignons.

Wenn ich gefüllte Champignons zubereite, verwende ich oft die Riesenchampignons.

Riesenchampignons
Riesenchampignons

Europäischer Pilzetag

Am dritten Wochenende im September ist der Europäischer Pilzetag. Weitere kuriose Feiertage findest Du auf Kulinarische Feiertage. 

Rezepte mit Champignons

Braune Champignons sind in vielen Küchen weltweit beliebt und eignen sich hervorragend als Zutat für eine Vielzahl von herzhaften Gerichten. Ihr mildes Aroma und ihre vielseitige Verwendung machen sie zu einer wichtigen Zutat in der modernen Kochkunst.

Varianten

Asiatische Champignons
Asiatische Champignons auf Spitzkohl
Champignons in Pernot-Tomatensauce
Champignons mit Käse-Kräutercreme Füllung
Champignons mit Ziegenkäse überbacken
Gebratene Champignons
Gebratene Champignons mit Thymian
Gefüllte Falafel-Champignons
Gefüllte Raclette Champignons
Gefüllte Riesenchampignons
Hühnerbrust mit Paprika und Champignons
Kartoffelpuffer mit Frischkäse und geratenen Champignons
Kartoffelspalten mit Champignons aus dem Backofen
Kräutersauce für Pilze (nicht nur)
Omelette mit Champignons und Bacon
Rührei mit Champignons
Süßkartoffel-Pfanne mit Champignons
Spiegelei mit gebratenen Champignons
Tortellini alla montanara
Türkische Champignons
Weihnachtsmarkt Champignons mit Kräutersauce
Zwiebel-Champignons in der Dutch Oven Pfanne

Gewürzmischung für Pilze

Sommerfest Pilzgewürz

 

P.S.: Du kannst in jedem Rezept braune Champignons mit weißen tauschen, wenn Du magst.  

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #braunechampignons #champignons #pilze Lecker Wirtz schwarz weiß      

 

 

 

Gemüse eine Übersicht.