Skip to content
Startseite » Gemüse - eine Übersicht » Bohnen eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Menschheit

Bohnen eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Menschheit

Bohnen sind seit über 8.000 Jahren eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Menschheit, da die getrockneten Bohnensämlige sowohl essbar, als auch über einen längeren Zeitraum in getrockneter Form lagerfähig waren. In verschiedenen internationalen Küchen werden Bohnen auf vielfältige Weise eingesetzt, angepasst an die kulturellen Vorlieben und regionalen Zutaten. Sie sind eine wichtige Proteinquelle in vielen vegetarischen und veganen Gerichten und tragen zur Vielfalt und Nährstoffdichte der weltweiten Küche bei.

Bohnensalat
Bohnensalat

Zubereitung von Bohnen

Kochen

Die meisten Bohnenarten müssen vor dem Verzehr gekocht werden, um sie essbar und leicht verdaulich zu machen. Dies erfordert normalerweise das Einweichen über Nacht und das anschließende Kochen in Wasser, bis sie weich sind.

Dünsten

Bohnen können auch gedünstet werden, entweder alleine oder mit anderen Gemüsen. Dies ist eine gesündere Methode, da weniger Nährstoffe verloren gehen als beim Kochen.

Braten

In einigen Fällen, wie bei grünen Bohnen, werden sie in einer Pfanne oder im Ofen gebraten, oft mit Öl und Gewürzen, um ihren Geschmack zu verbessern.

Eintöpfe und Suppen

Bohnen sind eine beliebte Zutat in Eintöpfen und Suppen auf der ganzen Welt. Sie tragen zur Verdickung und zur Erhöhung des Proteingehalts bei.

Pürieren

Bohnen können zu Pürees verarbeitet werden, um Dips, Aufstriche oder Suppen herzustellen, wie Hummus oder schwarze Bohnenpüree.

Sind Bohnen giftig?

Rohe Bohnen sind meistens giftig. Der in ihnen enthaltene Wirkstoff Phasin kann zur Verklumpung der roten Blutkörper führen. Durch das Kochen der Bohnen wird Phasin zerstört und Bohnen können unbedenklich gegessen werden. Daher ist es ratsam auch für Bohnensalate, die Bohnen mindestens

Wie lange muss ich Bohnen kochen, damit sie nicht mehr giftig sind?

Laut der Verbraucherzentrale Bayern soll man Bohnen mindestens 10 min kochen, damit sie unbedenklich verzehrbar sind. Das Kochwasser darf nicht weiter verwendet werden. Es enthält Phasin.

Bohnen Arten

Ackerbohne

Adzukibohnen

Adzukibohnen sind kleine, rotbraune Bohnen, die in der asiatischen Küche häufig für Süßspeisen wie Adzukibohnenpaste und Mochi verwendet werden.

Borlotti Bohne

Brechbohnen

(siehe grüne Bohnen)

Breite Bohnen

Breite Bohnen

Breite Bohnen
Breite Bohnen

Buschbohnen

(siehe grüne Bohnen)

Canellini

Cannellini-Bohnen sind eine Art von weißen Bohnen, die ihren Ursprung in Italien haben. Sie sind groß, cremig und haben eine leicht mehlige Textur, wenn sie gekocht werden. Ihr Geschmack ist mild und leicht nussig.

 

Canellini
Canellini

Diese Bohnen sind eine ausgezeichnete Quelle für pflanzliches Eiweiß, Ballaststoffe, Eisen und andere wichtige Nährstoffe. Sie werden oft in verschiedenen Gerichten der mediterranen Küche verwendet, wie zum Beispiel in Suppen, Eintöpfen, Salaten und Pasta-Gerichten.

Cannellini-Bohnen sind auch eine beliebte Zutat in vielen vegetarischen und veganen Rezepten, da sie eine gute Alternative zu Fleisch bieten können. Sie sind in der Regel in getrockneter Form erhältlich und müssen vor dem Kochen eingeweicht werden, oder man kann auch vorgekochte Konservenbohnen verwenden, die bereits weich sind.

Dicke Bohnen

Dicke Bohnen, auch als Saubohnen oder Pferdebohnen bekannt, sind in Deutschland traditionell ein wichtiger Bestandteil von Gerichten wie “Bohnen mit Speck” oder “Böhneneintopf”. Sie haben eine dickere Schale und eine cremige Textur.

Edamame

Edamame sind junge, grüne Sojabohnen, die in ihrer Schote gegart oder gedämpft und dann gesalzen serviert werden. Sie sind eine beliebte Beilage in der asiatischen Küche, insbesondere in Japan. Edamame sind reich an Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen und Kalzium. Sie werden oft als gesunde Snackoption betrachtet und können auch in Salaten, Suppen oder anderen Gerichten verwendet werden.

Edamame
Edamame

Poké Bowl

Feuerbohnen

Feuerbohnen sind eine Art von Buschbohnen, die für ihre auffälligen, rot gestreiften Samen bekannt sind. Sie werden auch als “Red Kidney Beans” oder “Feuerkerne” bezeichnet. Diese Bohnen sind in der Regel groß und haben eine leuchtend rote Farbe mit dunklen Streifen, die ihnen ihr charakteristisches Aussehen verleihen.

Beim Kochen behalten sie ihre auffällige Farbe und haben einen leicht nussigen Geschmack. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass rohe Feuerbohnen giftige Verbindungen enthalten können, die durch gründliches Kochen zerstört werden. Daher sollten sie immer ausreichend gekocht werden, bevor sie verzehrt werden.

Gelbe Bohnen – Wachsbohnen

Wachsbohnen sind eine Variation der Gartenbohnen mit einer gelben oder cremefarbenen Schale. Sie sind zart und haben einen milden Geschmack. In Deutschland werden sie oft in Salaten und Gemüsegerichten verwendet.

Gelbe Bohnen roh
Gelbe Bohnen roh
   
 

Gelbe Bohnensalat mit Bacon
Wachsbohnensalat

Gigantes

siehe Riesenbohnen

Goabohne

Grüne Bohnen

Grüne Bohnen, auch bekannt als Stangenbohnen oder Fisolen, sind dünn und lang. Sie werden oft gekocht, gedünstet oder gebraten und sind ein beliebtes Gemüse in vielen westlichen Küchen.

 

rohe grüne Bohnen
rohe grüne Bohnen
   
 
grüne Bohnen
grüne Bohnen
 
milchsauer vergorene Schnippelbohnen
milchsauer vergorene Schnippelbohnen
 
 

Bottermilch-Bunnezupp – kölsche Bohnensuppe
Grüne Bohnen einfrieren
Grüne Bohnen im Speckmantel
Grüne Bohnen Matjes Salat
Grüne Bohnen mit Südtiroler Speck
Grüne Bohnensalat mit Tomaten
Rheinischer Gurken – Bohnen – Salat als Tapas

Kichererbsen

Kichererbsen sind runde, beige Bohnen und werden häufig in der mediterranen Küche für Hummus, Falafel und Eintöpfe wie Minestrone verwendet.

Kidney Bohnen

Kidneybohnen sind große, rote Bohnen, die häufig in der mexikanischen Küche für Gerichte wie Chili con Carne verwendet werden. Sie sind auch eine wichtige Zutat in vielen Eintöpfen und Suppen.

 

Bohnen abtropfen lassen
Bohnen abtropfen lassen
   
 

Deftige Bohnensuppe mit Mais und Würstchen

Limabohnen

Limabohnen sind groß und haben eine cremige Textur. Sie werden oft in Suppen und Eintöpfen verwendet.

Mungobohnen

Mungobohnen sind kleine grüne Bohnen, die in der asiatischen Küche in Suppen, Salaten und Desserts verwendet werden.

Pintobohnen

Pintobohnen sind oval und haben eine rosa-braune Farbe mit einer markanten Maserung. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil von TexMex-Gerichten wie Bohnenmus und Refried Beans.

Riesenbohnen

Riesenbohnen in Tomatensauce kennen viele aus griechischen Restaurants, wo sie als Gigantes Plaki angeboten werden. Sie sind keine eigenständige Bohnensorte.

Saure Bohnen oder Schnibbelbunne

Milchsauer eingelegte Bohnen sind eine köstliche und gesunde Art, Bohnen haltbar zu machen. Schnibbelbohnen ist man im ganzen Rheinland am besten in der Herbst- und Winterzeit, wenn Saison für sauer eingelegte Bohnen ist.

milchsauer vergorene Schnippelbohnen
milchsauer vergorene Schnippelbohnen

In einigen Regionen werden sie auch Schnippelbohnen genannt. Sucht man im Internet nach Schnibbelbunne oder fragt gar ChatGPT erhält man teils widersprüchliche Angaben. Mal ist es kein rheinisches Gericht/Zutat und kommt angeblich aus dem Norddeutschen und mal sind es einfach geschnippelte grüne Bohnen, die erntefrisch geschnibbelt und verarbeitet werden.

Ich kenne es unter dem Begriff Schnibbelbohnen nur in der milchsauer eingelegten Form.

Schwarzaugenbohnen

Diese Bohnen haben eine charakteristische schwarz-weiße Markierung auf der Haut und sind auch als Augenbohnen oder Cowpeas bekannt. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der südlichen US-Küche und werden oft in Hoppin’ John und anderen Gerichten verwendet.

Schwarze Bohnen

Schwarze Bohnen sind kleinere, dunkelbraune bis schwarze Bohnen und werden oft in lateinamerikanischen Gerichten wie Reis und Bohnen oder Burritos verwendet.

Sojabohnen

Sojabohnen sind eine wichtige Quelle für pflanzliches Protein und werden zur Herstellung von Sojamilch, Tofu, Tempeh und anderen Sojaprodukten verwendet.

Weiße Bohnen getrocknet

Weiße Bohnen sind in verschiedenen Sorten erhältlich, darunter Cannellini-Bohnen und Great Northern-Bohnen. Sie haben eine cremige Textur und werden häufig in Suppen, Eintöpfen und Aufläufen verwendet.

Weiße Bohnen
Weiße Bohnen
   
 
Weiße Bohnen gekocht
Weiße Bohnen gekocht

Baked Beans
Minestrone

Rezepte mit Bohnen

Bohnensalat mit getrockneten Tomaten
Bohnensalat erntefrisch aus dem Garten
Bud Spencer Gedächtnispfanne
Burrata mit angeschmorten Tomaten und grünen Bohnen
Canadian lumberjack soup – kanadische Holzfällersuppe
Chili con carne im Dutch Oven (mit neuem Rezept!)
Gurken – Bohnen – Salat aus Thüringen
Italo Western Chili
Linsen-Möhren-Salat mit weißen Bohnen
Lobio – Bohneneintopf aus Georgien

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #bohnen #grünebohnen #weißebohnen #gigantes #kidneybohnenLecker Wirtz schwarz weiß #wachsbohnen #gelbebohnen      

 

 

 

Bohnen eine Übersicht.  

GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner