Kohlsuppe in der Fastenzeit

Kohlsuppe in der Fastenzeit

Kohlsuppe in der Fastenzeit hilft bei der Entschlackung und soll gesund sein. Ein paar Wochen mal das Fleisch und den Alkohol weglassen soll den Körper entgiften heißt es. Da ich kein zertifizierter Ernährungsexperte oder gar Mediziner bin, bin ich recht vorsichtig mit meinen Aussagen und beziehe alle Ergebnisse lediglich auf mich.

Ob diese auf andere Menschen übertragbar sind, muss jeder für sich selber rausfinden. Vor ein paar Jahren, als die „Magische Kohlsuppe“ wortwörtlich in aller Munde war, habe ich sie auch ausprobiert und festgestellt, dass sie mir bei der Gewichtsreduktion hilft.

Mehr Kalorien verbrauchen, als zu sich nehmen

Tolle Idee, ob das so stimmt vermag ich nicht nachzuweisen. Fest steht für mich, dass ich nach 3 Wochen Kohlsuppe erstens keine mehr essen kann, auch nicht in den vielen Varianten. Zweitens etwas abgenommen habe (ca. 5 %). Und drittens mein Gewicht über einen längeren Zeitraum gut halten kann, wenn ich jede Woche einen Kohlsuppentag einlege und sie mir dann auch viertens wieder schmeckt.

Positive Gewichtseffekte

machen sich bei mir natürlich auch durch das Weglassen von zu vielen Kohlehydraten sowie Alkohol bemerkbar. Daneben die Wintermüdigkeit durch zusätzliche Bewegung austreiben bringt den gesamten Grundumsatz in Schwung. Nur Kalorien reduzieren kann zum gefürchteten Jo-Jo Effekt führen.

7-5-2-Diät

Wir halten uns grob an die von 7 Tage in der Woche an 5 Tagen Kohlsuppe sowie Tee und Wasser und an 2 Tagen (Wochenende) darf es auch mal was Fleisch sein.

Die Kohlsuppe gibt es Mittags und Abends. Zum Frühstück ein Ei ohne Brot oder eine Haferflocken Bowl.

Man nehme

1 Kopf Weißkohl
2 Möhren
1 Brokkoli
2 rote Paprika
2 gelbe Paprika
4 Zwiebeln
2 Dose Tomaten
200 g grüne Bohnen
optional 200 g Rosenkohl (TK)
2 l Gemüsebrühe
1/2 TL Muskatnuss
Pfeffer und Salz

Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, die Bohnen brechen, die Möhren in dünne Scheiben hobeln.

Den geputzten Rosenkohl und die Brokkoliröschen in einem Topf mit heißem Salzwasser 4 min kochen und blanchieren. Bei Seite stellen.

Die Dosentomaten mit der Gemüsebrühe in einen großen Topf zusammen mit dem restlichen Gemüse geben und ca. 40 min kochen lassen.

Zum Schluss Brokkoli und Rosenkohl dazugeben.

Brokkoli erst zum Schluss in die Kohlsuppe
Brokkoli erst zum Schluss in die Kohlsuppe

Mit Pfeffer Salz und Muskatnuss abschmecken.

Einen Teil der Kohlsuppe gibt es frisch, der Rest kommt für eine Woche vorbereitet portionsweise in den Kühlschrank.

Servieren

In vorgewärmte Teller geben und mit frischen Kräutern bestreuen.

Kohlsuppen Varianten

Asiatische Kohlsuppe
Mediterrane Kohlsuppe
TexMex Kohlsuppe
Thai Kohlsuppe mit Kokosmilch und Chili

 

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #kohlsuppe #kohlsuppendiät #magischekohlsuppe #abnehmenmitkohlsuppe #abnehmen

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.