Scampi al forno

Scampi al forno mit mediterranen Kräutern

Scampi al forno mit mediterranen Kräutern kannst Du als Vorspeise oder zu einem bunten Tapas Abend vorbereiten. Allerdings musst Du die Zeit im Ofen, etwas 30 min sowie die Zubereitungszeit ca. 10 min  mit einkalkulieren.

Scampi kann man weder lange warmhalten, noch solltest Du sie aufwärmen, weil sie zu schnell ein gummiartige Konsistenz erhalten, die den Genuss etwas trübt.

Man nehme

12 große Scampi
2 Frühlingszwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Tomate
Mediterrane Kräuter (Thymian, Oregano, Basilikum, Fenchel)
3 Stängel Petersilie
Olivenöl
1/2 Zitrone
100 ml Weißwein
Salz und Pfeffer

Ob Du die Schale an den Scampi dran lässt oder abmachst ist Deine Sache. Die fertigen Scampis zu pulen bedeutet unweigerlich Arbeit und „schmutzige“ Hände. Aber, die Scampischalen geben einen leckeren Geschmack an die Sauce. Wenn Du die Schalen abmachst, dann lege sie mit in die Auflaufform und nimm sie vor dem Servieren raus.

Ich entferne die Schalen immer bis zum vorletzten Glied und lasse den Schwanz mit dran. Jetzt kann jeder entscheiden, ob er den Scampischwanz mit Messer und Gabel entfernt oder sich nachher die Finger ablecken möchte.

Die Scampis auftauen lassen und in eine mit Olivenöl benetzte feuerfeste Form geben. Ich liebe die Cazuelas nicht nur zum Servieren, sondern auch zum Backen.

Frühlingszwiebel, Knoblauch und Tomate klein schneiden und mit allen anderen Zutaten hinzugeben.

Bei den mediterranen Kräutern entscheidest Du, was Dir schmeckt bzw. was Du da hast. Mit Rosmarin würde ich sehr sparsam umgehen. Fenchel bringt eine sehr interessante Note mit ins Spiel. Du kannst auch 2-3 Scheiben einer Bio-Zitrone mit in die Form geben oder einen Schuss Pastis. Dann geht das Gericht in die sardische Richtung.

Die Cazuela kommt in den auf 180° C vorgeheizten Backofen und bleibt dort ca. 20 bis 30 min drin. (20 min bei rohen, 30 min bei TK Scampi)

 

Scampi al forno marinieren
Scampi al forno marinieren

Servieren

Du kannst die Scampi auf kleine Teller geben oder stellst die Cazuela mit den Worten „Vorsicht heiß!“ auf den Tisch. Der Duft und der Blick Deiner Gäste stimmen euch auf einen geschmackvollen Abend ein. Dazu gibt es ein Glas Weißwein oder einen petite jaune, falls Du die Pastis Variante probieren möchtest.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #scampi #scampialforno

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Scampi al forno mit mediterranen Kräutern und Pastis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.