Dolmadakia

Dolmadakia – Yaprak Sarması – gefüllte Weinblätter

Dolmadakia – Yaprak Sarması – gefüllte Weinblätter, es gibt mehrere Namen in der griechischen und türkischen Küche. Meist wird das Gericht allerdings mit Reis zubereitet. Wir haben uns für Bulgur entschieden.

Man nehme

500 g Rinderhack (Lamm oder gemischt geht auch)
25 Weinblätter
320 Gramm Bulgur (Alternativ kannst Du auch Reis nehmen)
40 ml Olivenöl
2 Zwiebeln
2 EL Tomatenmark
1 EL Biber Salcasi (Paprikamark)
2 Tomaten
5 Stängel Petersilie
5 Stängel Dill
2 Stängel Thymian
1 TL Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer

Für die Sauce

2 EL Tomatenmark
50 ml Olivenöl
1 TL Salz
250 ml Wasser

Die frischen Weinblätter waschen und das Wasser abtropfen lassen. Du kannst sie auch kurz in heißem Wasser blanchieren, dann werden sie etwas weicher. Wir mögen es bissfest, daher haben wir sie nur unter kaltem Wasser abgespült.

Rinderhack, den trockenen Bulgur und alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Beim Kochen in der Sauce, zieht der Bulgur die Flüssigkeit auf, was ein sehr leckeres Ergebnis ergibt. In den Kühlschrank stellen, bis die Sauce fertig ist.

In einem großen Kochtopf alle Zutaten für die Sauce geben, leicht erhitzen, bis es kocht und dabei umrühren. Anschließend den Herd ausschalten.

Ein Weinblatt auf eine Arbeitsfläche geben und ca. 2-3 TL der Bulgur-Hack-Füllung darauf geben. Einmal umschlagen, dann die Seiten einklappen und zusammenrollen. Mit allen Weinblättern so weitermachen. Die gefüllten Weinblätter kommen in den Topf mit der vorbereiteten Sauce.

Weinblatt füllen
Weinblatt füllen

falten
falten

und zusammenrollen
und zusammenrollen

Es ist jetzt wichtig, den Topf mit der Sauce nur leicht zu erhitzen. Wenn es anfängt zu kochen, sofort runter drehen. Die Weinblätter sollen bei 95°C bis 98° C ziehen und nicht kochen. Es besteht sonst die Gefahr, dass die Weinblätter aufgehen, was uns auch bei 3 Stück passiert ist. Ca. 30 min simmern lassen.

Dolmadakia fertig gerollt
Dolmadakia fertig gerollt

Servieren

Du kannst die Dolmadakia direkt warm servieren oder auch später kalt. Aufgewärmt schmecken sie fast noch besser aber auch hier Vorsicht, nicht kochen. Nur Aufwärmen.

Dazu gibt es Tzatziki oder Cacik und ein Stück geröstetes Fladenbrot. Wenn Du Cacik nimmst, kannst Du statt dem Dill auch gut Minze für die Füllung nehmen.

Dolmadakia mit Brot
Dolmadakia mit Brot

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #dolmadakia #yapraksarması #gefüllteweinblätter

Lecker Wirtz schwarz weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.