Gebackener Saibling

Gebackener Saibling im Champignon Bett mit Rosmarin Wedges

Gebackener Saibling im Champignon Bett mit Rosmarin Wedges aus dem Backofen ist eine wundervolle Kombination, die nicht nur optisch was her macht sondern auch sehr gut schmeckt.

Statt des Saiblings kannst Du auch Forellen verwenden.

Man nehme

2  Saiblinge
500 g braune Champignons
3 Zwiebeln
1 Zweig/e Rosmarin
1 Bund Petersilie
1 Glas Weißwein
1 rote Chili
3 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
30 g Butter
Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Rosmarin Wedges

Das Rezept zu den Rosmarin Wedges findest Du unter dem Link. Ich habe Fisch und Wedges gleichzeitig im Backofen gehabt.

Saibling

Den Saibling säubern und trocken tupfen. Von innen und außen Salzen und pfeffern. In die Bauchöffnug gebe ich etwas Olivenöl, eine Knoblauchzehe und 1-2 Petersilienstängel und lasse ihn ca. 10 min ruhen.

Den Backofen auf 220 ° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

In dieser Zeit bereit ich zwei Edelstahlschalen und die Topfdeckelhalte vom IKEA vor, die schon beim Grillen oft einen guten Dienst erwiesen haben. (Wichtig ist es die Kunststoff Nubsis zu entfernen, wenn Du damit kochen oder grillen möchtest!)

Den Saibling aufrecht zwischen die Halterungen setzen  und etwas Wein angießen sowie ein paar Kräuter dazugeben. Die zweite Schale kommt als Deckel oben drauf und wird mit Metallklammern aus dem Bürobedarf (Achtung, kein Kunststoff!) verschlossen. Wenn Du Alufolie hast, kannst Du diese noch vorher um den Spalt wickeln. So hast Du eine ideale Dämpfvorrichtung für super kleine Geld. Ich nutze diese z.B. auch für das Dämpfen von Spareribs.

Im Backofen ca. 35 min dünsten.  Bei kleineren Fischen etwas weniger, bei größeren etwas mehr.

 

Saibling vorbereiten
Saibling vorbereiten

Deckel mit Klammern verschließen
Deckel mit Klammern verschließen

Gedünsteter Saibling
Gedünsteter Saibling

Zwischendurch probieren ist etwas schwierig. Der Saibling ist gar, wenn man die Rückenflosse abziehen kann. Die genaue Zeit hängt von der Größe ab.

Champignons

In dieser Zeit kannst Du die Champignons zubereiten.

Die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit Olivenöl glasig anschwitzen.

Die Champignons in Scheiben schneiden und nach ca. 3-4 min zu den Zwiebeln geben mit anbraten. Zum Schluss den gehackten Knoblauch (von einer Zehe) und die in feine Ringe geschnittene Chili mit dazugeben. Vom Herd nehmen und mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.

Servieren

Den Fisch habe ich im Ganzen auf einen vorgewärmten, länglichen Teller gelegt und auf der einen Seite die Rosmarin Wedges und auf der anderen Seite die Champignons angerichtet.

Zum Schluss etwas gehackte Petersilie darüber streuen und mit einem frischem Weißwein servieren.

Saibling mit Thymian Champignons
Saibling mit Thymian Champignons

Guten Appetit!

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #gebackenersaiblingimchampignonbbettmitrosmarinwedges #gebackenersaibling #champignons #rosmarinwedges #saiblingLecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.