Pastasaucen - eine Übersicht

Pastasaucen – eine Übersicht

Pastasaucen – eine Übersicht. Mittlerweile habe ich schon viele verschiedene Pastasaucen ausprobiert und einige davon hier veröffentlicht. Bolognese war eines meiner ersten Rezepte in diesem Blog und so langsam muss ich da mal etwas Ordnung reinbringen.

Welche Pasta zu welcher Pastasauce passt, erläutere ich oft in den jeweiligen Rezepten. Generell bist Du hier aber frei, die Kombination zu auszuprobieren, die Dir am besten schmeckt. Es müssen nicht immer Spaghetti sein. Es gibt viele, zum Teil auch unbekannte Sorten fernab der Massenhersteller. Wenn Du Zeit hast, empfehle ich Dir Deine Pasta selber zu machen.

Pastasaucen mit Fleisch

…und Tomaten

Bolognese – Der Klassiker
Gnocchi con funghi e Ragù
Mare i monti – Berge und Meer
Pasta con Ragù Bianco
Pasta mit Salsiccia – Fenchelwurst
Pizzaiola – nur Pizza- oder Pastasauce?
Polpettine al sugo Pomodoro, die Mutter aller Pastasaucen
Puttanesca
Ragù alla Pugliese
Ragù alla Romangnola
Ragù d’Agnello
Ragù Napoletano – Bolognese mit Pancetta und Prosciutto
Ragù Toscano – Bolognese Sauce mit italienischer Wurst

…ohne Tomaten

Carbonara

Pastasaucen mit Fisch oder Seafood

Fettuccine Di Salmone e Spinaci
Lachs-Lauch-Linguine
Maccheroni con tonno zucchini e limone
Spaghetti con cozze – italienisch genießen

Pastasaucen ohne Fleisch

Spaghetti ammuddicata
Gebratene Gemelli mit Frühlingszwiebeln
Gnocchi al forno in Tomaten Sahnesauce
Norma – sizilianische Auberginen und Tomatensauce
Rigatoni mit Linsenbolognese
Spaghetti mit Rote-Linsen-Bolognese
Tomatensauce – salsa di pomodore
Zucchini-Auberginen-Tomatensauce

Crossover Saucen

nicht wirklich italienische Varianten

Pulled-Pork-Pasta mit getrockneten Tomaten
Spätzle mit Linsen und Saiten
TexMex-Pasta mit Pulled Pork

Pasta mit Pesto

Neben den klassischen Pastasaucen kannst Du Deine Nudeln oder die Gnocchi auch mit einem Pesto zubereiten.

Basilikum-Pesto
Mediterranes Kräuter-Pesto
Thymian-Pesto – mediterrane Glücksmomente

 

Serviervorschläge

Pasta al dente kochen und mit der Pasta Sauce noch 2-3 min ziehen lassen.  Optisch schöner ist es für viele, Pasta, Sauce und Parmesan auf dem Teller unvermischt anzurichten.

Ich empfehle lange, bandförmige Nudeln wie z.B. Spaghetti oder Tagliatelle mit einer Fleischgabel in einer Suppenkelle aufzudrehen und dieses Pasta Türmchen dann auf einen vorgewärmten Teller zu setzen. Mit Parmesan und ein paar Kräutern oben drauf sieht das sehr anregend aus.

Dazu gibt es den passenden Wein, am besten den, den Du auch zum Kochen verwendet hast.

 

Buon Appetito!

 

Weitere italienische Gerichte findest Du hier: Menu italiano.

 

 

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #bolognese #bolo #bollo #saucebolognese #pastasauce #carbonara

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert