Lachs-Lauch-Linguine

Leckere Lachs-Lauch-Linguine

Leckere Lachs-Lauch-Linguine – Zugegeben, die drei Zutaten haben mich zum alliterativen Titel inspiriert und das, obwohl der Lauch bei uns eigentlich Porree heißt. Anstelle der Linguine kannst Du auch Spaghetti, Tagliatelle oder andere Pasta verwenden.

Man nehme

(für 2 Personen)

2 Lachsfilets
1 Stang Lauch (Porree)
250 g Linguine
2 TL Olivenöl
2 EL Butter
80 ml trockener Weißwein
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
200 ml Sahne
50 g Parmesankäse
2 Stängel Petersilie
Salz und Pfeffer

Nudelwasser mit reichlich Salz zum Kochen bringen.

In einer großen Pfanne die Lachfilets in Olivenöl bei mittlerer Hitze 5 min auf allen Seiten scharf anbraten. Mit etwas Weißwein ablöschen, und abgedeckt in einer Schale ruhen lassen.

In derselben Pfanne Butter schmelzen und den in Scheiben geschnittenen Knoblauch leicht anbräunen. Die gehackten Zwiebeln und den Lauch hinzufügen. Nach ca. 8 min mit dem restlichen Weißwein ablöschen.

Die Linguine nach Packungsangaben al dente kochen, dabei die Nudeln ca. 2 min vor dem Garpunkt herausnehmen.

Die Sahne zugeben und bei geringer Hitze ca. 10 min reduzieren lassen. Parmesankäse hinzu und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 min den Käse in der Sauce schmelzen lassen.

Jetzt die Linguine mit in die Pfanne geben und weitere 2 min ziehen lassen.

Linguine in der Nudelsauce
Linguine in der Nudelsauce

Servieren

Auf einem vorgewärmten Teller die Lauch-Linguine anrichten und ein Lachsfilet darauf geben. Etwas der cremigen Sauce über das Lachsfilet gießen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #lachslauchlinguine #lachs #lauch #porree #linguine #pasta

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Lachs-Lauch-Linguine – Porree ist ein eher seltener Begleiter zur Pasta. Hier harmoniert er hervorragend mit dem Lachs.

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.