Spätzle mit Linsen und Saiten

Spätzle mit Linsen und Saiten

Spätzle mit Linsen und Saiten ist eines der typischen schwäbischen Gerichte. Es macht schnell satt, schmeckt gut und ist auch schnell zubereitet.

Saitenwurst

Der Unterschied zwischen Wiener, Frankfurter und Saitenwurst wird in dem Artikel der Wurstakademie gut erläutert.

Man nehme

1 Dose Linsen
300 g Spätzle
2 Möhren
2 Stangen Sellerie
Gemüsebrühe
1 Saitenwurst oder eine Wiener

3l Wasser mit 2 EL Salz zum Kochen bringen und die Spätzle hineingeben. Wenn Du die Spätzle nicht wie ich aus der Tüte nehmen möchtest und sie lieber selber schaben möchtest, solltest Du etwas mehr Zeit einplanen. Die Möhren und die Selleriestangen fein würfeln und in etwas Gemüsebrühe ankochen. Die Linsen hinzu geben und köcheln lassen, bis die Spätzle fertig sind. Kurz vor Ende die Saitenwürste am Stück oder in mundgerechte Stücke zerschnitten, hinzugeben und mit köcheln lassen.

Die Spätzle abtropfen und beides zusammen, Spätzle unten, Linsen obendrauf anrichten. Fertig ist das Gericht Spätzle mit Linsen und Saiten.

Zu den Spätzle mit Linsen und Saiten schmeckt ein Wein aus der Region Württemberg oder Esslingen am allerbesten.

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

P.S.: Wer genau hinschaut, entdeckt auf dem Bild noch kleingeschnittene Landjäger. Diese oder auch Cabanossi kann man dazugeben, um das ganze etwas aufzupeppen. Allerdings ist es dann nicht mehr so wirklich ein schwäbisches Gericht.

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #saiten #linsenmitsaiten #linsenspätzlemitsaiten #saitenwurst

 

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Spätzle mit Linsen und Saiten, ein original schwäbisches Gericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.