Spießbraten mit Zwiebel

Spießbraten mit Zwiebel

Spießbraten mit Zwiebel ist, wenn Du den Rollbraten fertig gewickelt hast, ein einfaches Gericht für das Du etwa 4 h Zeit benötigst. Ich habe dieses Mal das Fleisch nicht über Nacht marinieren lassen, was ich beim nächsten Mal sicherlich ausprobieren werde.

Als Rub kannst Du alles nehmen, was zum Schweinefleisch passt. Ich habe den LeckerGeWirtz Rub Zieh die Sau dafür genommen.

Man nehme

2,5 kg Schweinenacken
4 Gemüsezwiebel
1 Tasse Zieh die Sau LeckerGeWirtz Rub
1 Glas Senf
(optional 1-2 TL Kümmel)
1 Lorbeerblatt
8 Wacholderbeeren
2 Knoblauchzehen
1 l Bier
(optional 1-2 Thymianzweige)

Vorbereitungen drinnen und draußen

Grill vorbereiten und Zutaten zusammenstellen spart nachher Zeit und Geduld, vor allem wenn die Finger voll Senf und Rub sind.

Grill vorbereiten
Grill vorbereiten

Zieh die Sau - LeckerGeWirtz Mischung
Zieh die Sau – LeckerGeWirtz Mischung

Schweinenacken, Senf, Zwiebel, Rub
Schweinenacken, Senf, Zwiebel, Rub

Senf und Rub in zwei Schüsseln füllen, dann wird es beim einreiben und bestreuen einfacher. Zwei Gemüsezwiebeln in feine halbe Ringe schneiden, die andere halbieren. Die vierte Zwiebel brauchen wir erst später.

Schweinenacken und Zwiebel

Den Schweinenacken abspülen, trocken tupfen und auf einer Unterlage am Rand ca. 2 cm einschneiden und im weiteren langsam abrollen und gleichmäßig weiter schneiden. Jetzt sollte der aufgerollte Nackenbraten vor die liegen.

Die obere Seite mit Senf einstreichen, Rub gleichmäßig darüber verteilen und die Zwiebeln darauf verteilen.

Schweinenacken
Schweinenacken

Mit Senf und Rub einreiben
Mit Senf und Rub einreiben

Zwiebeln darüber streuen
Zwiebeln darüber streuen

Im nächsten Schritt wird der Braten wieder aufgerollt und entweder mit Nähgarn oder mit Zahnstochern fixiert. Ich habe Zahnstocher genommen, was einfacher ging, als zunächst befürchtet. Lediglich das raus suchen nach dem Braten ist etwas mühsam. Am besten notierst Du Dir die Nummer der genutzten Zahnstocher. Bei mir waren es 12.

Grillspieß und Spießbraten

Auf den Grillspieß montiere ich zuerst die Halterung. Natürlich das „Drehlager“ nicht vergessen, sonst musst Du alles nochmal von vorne machen. Ich habe einen eckigen Spieß, für den es ein extra Drehlager gibt. Vielleicht hat Deiner das nicht.

Jetzt zuerst eine halbe  Zwiebel auf den Spieß, dann den Rollbraten, dann die zweite Hälfte der Zwiebel und die Fleischhalterung. Alles gut zusammen drücken.

Im nächsten Schritt streiche ich den Senf außen auf den Spießbraten und streue anschließend den Rub gut verteilt auf den Braten.

Es dreht sich hier doch nur um’s Schwein

Im Grill habe ich die Roste raus genommen und anstelle dessen eine Schwedenschale eingesetzt. Die wir ins Lot gebracht und mit einer Flasche Bier gefüllt. Sollten Zwiebel übrig sein, kannst Du sie direkt mit in die Schale geben. Mit hinzu gebe ich Kümmel, Lorbeer und Knoblauch. Den Spieß in den Motor einsetzen und einschalten.

Spießbraten außen mit Senf einreiben
Spießbraten außen mit Senf einreiben

Eingerubbt auf dem Grill
Eingerubbt auf dem Grill

Der Spießbraten bruzzelt
Der Spießbraten bruzzelt

Den Grill regele ich auf 150 ° C ein und lasse dabei den mittleren Brenner auf niedrigster Stufe.

Geduld und Bier

In den nächsten 3-4 h wird alle 20-30 min der Flüssigkeitsstand im Auffangbehälter geprüft und ggf. nachgegossen.Dabei gieße ich immer wieder von der Flüssigkeit über den Braten.

Nach 2,5 h setze ich das Thermometer ein und prüfe die Kerntemperatur. Glücklicherweise habe ich einen Platz gefunden, an dem sich das Thermometer mitdrehen kann, daher lasse ich es auch stecken. Außerdem gebe ich noch die vierte Zwiebel hinzu, die ich grob zerteilt habe.

Wenn Die Kerntemperatur bei 72 °C ist, ist das Fleisch innen gar. Jetzt noch 15 min auf 250 °C Grilltemperatur den Braten außen etwas anknuspern.

Abnehmen und Aufschneiden

Im Video siehst Du, wie ich den Spießbraten von der Grillstange löse und aufschneide.

Servieren

Du kannst den Spießbraten mit Zwiebel auf einer Platte servieren oder einzeln auf Tellern anrichten. Dazu passt ein Bier, am besten das Kochbier. Als Beilage eignen sich Rosmarinkartoffeln, Stampfkartoffeln, Klöße oder Bratkartoffeln.

Spießbraten mit Zwiebel Kartoffeln
Spießbraten mit Zwiebel Kartoffeln

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #spießbratenmitzwiebel #spießbraten #rollbraten

Lecker Wirtz schwarz weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.