Soffritto - italienische Küche

Soffritto – italienische Küche

Soffritto das Geheimnis der italienischen Küche. Viele Saucen und Ragouts basieren auf angeschmortem Gemüse, das mit Tomatensauce oder frischen Tomaten zu einer leckeren Sauce gekocht wird. Meistens werden Zwiebeln, Möhren und Selleriestangen genommen. Manchmal kommen Petersilie, Knoblauch oder Fenchel hinzu.

Man nehme

(je gleiche Anteile)

Zwiebeln
Möhren
Selleriestangen

Pfeffer und Salz

Olivenöl zum Anbraten

optional

Fenchel
Petersilie oder Petersilienwurzel
Knoblauch

 

Alles möglichst fein schneiden und in der Reihenfolge Zwiebel, Möhren, Sellerie in einem großen Topf anschwitzen, ohne dass sich Röstaromen bilden.

Mit Weißwein oder Rotwein ablöschen und je nach Bedarf mit Tomaten (aus der Dose oder frisch) weiter verarbeiten.

Kräuter, insbesondere Basilikum, möglichst frisch immer erst ganz zum Schluss dazu geben und nicht mehr kochen.

Weitere Grundlagen

Cong Jiang Suan – chinesische Dreifaltigkeit
Holy trinity der kreolischen Küche
Mirepoix – französische Grundlagen

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #soffritto #italienisch #italienischeküche

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert