Parmigiana di Melanzane

Parmigiana di Melanzane

Parmigiana di Melanzane – überbackene Auberginen. In der Türkei fällt der Imam in Ohnmacht beim Anblick des Imam bayildi, einem türkischen Auberginen Rezept. Dabei ist die Aubergine recht geschmacksneutral. Was Du mit geschicktem Einsatz von Gewürzen und der richtigen Zubereitung aus einer Aubergine zaubern kannst, erfährst Du in diesem Rezept eines italienischen Klassikers.

Man nehme

2 Auberginen
600 g Tomaten
2 Kugeln Mozzarella oder besser trockenen Mozzarella
80 g frisch geriebener Parmesan
2 Knoblauchzehen
Je 4 Stängel Rosmarin, Oregano, Basilikum
2 frische Chili
100 g Mehl
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Die Auberginen waschen, die Enden abschneiden und anschließend in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Jetzt die leicht von beiden Seiten gesalzenen Auberginen auf einem Gitter 30 min ziehen lassen. Mit etwas Küchenpapier kannst Du die Auberginenescheiben zum Schluss abtupfen.

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen, platt drücken und in Olivenöl 2-3 min anbraten. Anschließend die gewürfelten Tomaten hinzufügen. Du kannst auch stückige Tomaten aus der Dose verwenden. Ich empfehle San Marzano.

Alle Kräuter und die Chili waschen und abschütteln, Blätter und Nadeln abzupfen und fein gehackt Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zur weiteren Verarbeitung (nach den Auberginenscheiben) auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

In einem flachen Teller werden die Auberginen von beiden Seiten in Mehl gewendet.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben von beiden Seiten goldbraun anbraten. Auf Küchenpapier oder einem Gitter abtropfen lassen.

Etwas von der Tomatensauce auf den Boden einer Auflaufform streichen. Anschließend kommt eine Lage Auberginenscheiben rein. Darüber wird der geriebene Parmesan gestreut.

Mozzarella gut abtropfen lassen oder noch besser direkt trockenen Mozzarella kaufen und in dünne Scheiben schneiden. und mit auf dem Auflauf geben. Wie bei einer Lasagne werden jetzt abwechselnd Tomatensauce, Auberginenscheiben, geriebener Parmesan und Mozzarella aufeinander geschichtet. Zuletzt kommt eine Schicht Mozzarella darauf.

Den Auflauf im vorgeheizten Ofen backen 40 min backen, bis der Auflauf schön goldbraun gebacken ist und noch weitere 10 min ruhen lassen

Servieren

Mit knusprigem Weißbrot und einem Glas Weißwein servieren.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #auberginen #melanzane #parmigiana #parmigianadimelanzane

Lecker Wirtz schwarz weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.