Lauch-Curry-Quiche mit Gruyere

Lauch-Curry-Quiche mit Gruyere

Lauch-Curry-Quiche mit Gruyere eine leckere Abwandlung der Quiche Lorraîne. Auf dem Bild siehst Du zu dem Pancetta Streifen. Die hatte ich noch übrig, gehören nicht zum ursprünglichen Rezept, sind aber himmlisch lecker. Natürlich kannst Du auch Bacon verwenden oder die Quiche ohne Speck machen.

Man nehme

für 4 Portionen
4 Stangen Lauch (Porree)
250 g Roggenmehl oder Dinkelmehl
1 TL Kümmel
150 g Butter
150 g Gruyère (Greyerzer)
400 g saure Sahne
4 Eier
1 Zwiebel
2 TL Currypulver
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Das Mehl, ein Ei, ein TL Salz 1/4 TL Muskatnuss und 1 TL gemahlenen Kümmel mit Butter und 2 EL Wasser eine Schüssel oder geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Rolle formen und mit Klarsichtfolie einwickeln. Für mindestens 1 h kühl stellen.

In der Zwischenzeit den Lauch waschen und in ca.  6 mm dicke Scheiben schneiden. ungefähr 20 Ringe beiseite stellen. Die restlichen zusammen mit einer gewürfelten Zwiebel in einer Pfanne leicht in Butter anschwitzen. Die Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180° C vorheizen.

Saure Sahne, 3 Eier und den geriebenen Käse zusammen mit den restlichen Gewürzen verrühren und anschließend die angeschwitzten Lauch Ringe mit unterrühren.

Eine Tarteform mit Olivenöl auspinseln und den gut gekühlten Teig dünn (ca. 2 mm) auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Der ausgerollte Teig sollte vom Umfang her ca. 3 cm größer als die Tarteform sein.

Etwas größer als die Tarteform
Etwas größer als die Tarteform

Anschließend den Teig in die Springform heben und überschüssigen Teig am Rand wegschneiden, nachdem der Teig gut angedrückt worden ist. Mit einer Gabel wird der Boden mehrfach eingestochen.

Tarteform mit Teig bedecken
Tarteform mit Teig bedecken

Die Quiche-Masse auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen. Die aufgehobenen Lauchringe kreisförmig darauf verteilen und in die Quiche-Masse eindrücken. In der Pancetta Version kommen jetzt noch die Schinkenstreifen in die restlichen Freiräume.

Lauch und Zwiebel andünsten
Lauch und Zwiebel andünsten

Tarteform auffüllen
Tarteform auffüllen

Mit Lauch und Pancetta dekorieren
Mit Lauch und Pancetta dekorieren

Ab in den Backofen und hier auf der mittleren Schiene für 45 – 50 min backen. Ich lege nach 30 min ein Backpapier über die Quiche, damit sie nicht zu dunkel wird an der Oberfläche.

Servieren

Die Quiche etwas abkühlen lassen mit Pfeffer bestreuen und in der Form auf dem Tisch in Stücke schneiden. Dazu passt ein Rosé oder ein Weißwein wer mag auch noch etwas Feldsalat dazu.

Alternativen

Frühlingszwiebel Quiche mit Lauch und Tomaten
Quiche Lorraine
Thunfisch-Tomaten-Quiche

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #lauchcurryquiche #gruyere #lauch #porree #quiche

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.