Biber-Curry Sauce

Biber-Curry Sauce

Biber-Curry hat nichts mit dem Biber zu tun. Ihren Namen hat sie von Biber Salcasi, einem türkischen Paprikamark, dass der Sauce eine gute Schärfe und geschmackliche Tiefe verleiht. Heute am 4. September , dem offiziellen Tag der Currywurst, möchte ich Dir diese leckere Sauce vorstellen.

Das Rezept basiert auf der normalen Currywurst Sauce.

Genau so!

„Eine gute Currysauce muss meine Wangen zum Glühen und Schwitzen bringen.“ hat mir mal ein guter Freund gesagt.

Man nehme

2 EL Biber Salcasi
1 TL Weißweinessig
4 EL Ketchup
1 TL Mayonnaise
1-2 EL Curry
Salz und Pfeffer

Alles zu einer cremigen Masse verrühren und die Biber-Curry Sauce 2 h im Kühlschrank ziehen lassen.

Servieren

Vor dem Servieren die Biber-Curry Sauce kurz in einem kleinen Topf anwärmen und über die geschnittene Bratwurst geben. Etwas Currypulver darüber streuen und sofort servieren. Dazu passen Pommes Frites oder ein Stück Baguette.

Varianten

Fruchtige Currysauce

Scharfe Currysauce

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #currywurst #currywooscht #currysauce #tagdercurrywurst #currywursttag

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.