Eingelegte Peperoni

Eingelegte Peperoni – biber turşusu

Eingelegte Peperoni – biber turşusu dürfen auf keinem türkischen Buffet fehlen. Sie passen auch sehr gut als Vorspeise oder Beilage zum Grillabend.

Man nehme

300 g Peperoni
4 Stängel Petersilie
3 Stängel Oregano
1 Zweig Rosmarin
2 Blätter Koriander
1 TL Paprika, edelsüß
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Essig

Wenn Du frische Peperoni hast, nimmst Du 300 ml Wasser und kochst es zusammen mit 100 ml Essig, Salz und den Gewürzen auf und gießt es über die Peperoni. 3 Tage ziehen lassen und vor dem Servieren das Wasser abgießen und die Peperoni mit Olivenöl und frisch gepresstem Knoblauch vermischen.

Wenn Du eingelegte Peperoni nimmst, alles mit einander vermischen und in einer Schüssel vermengen und mindestens 4 h, besser über Nacht ziehen lassen.

Wenn Du es scharf magst, streu noch ein paar Chiliflocken darüber. Wenn Du 1 TL Tomatenmark vorher mit dem Olivenöl verrührst wird es bunt, Wenn Du dazu Biber Salcasi nimmst auch pikant.

Mit etwas türkischem Fladenbrot als Vorspeise servieren oder zu gegrilltem Fleisch reichen.

Weitere Anregungen zu türkischen Gerichten findest Du im Link.

 

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #eingelegtepeperoni #bibertususu

Lecker Wirtz schwarz weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.