Biber Salcasi türkisches Paprikamark

Keine Angst, ich koche keine Biber. Biber Salcasi, Paprikamark, ist eine türkische Spezialität. Außer Paprika und Salz enthält Biber Salcasi keine Gewürze. Die Reifen Paprikaschoten werden zunächst getrocknet, entstielt und entkernt. Nach dem Pürieren kocht man den Paprikabrei langsam ein, gibt Salz hinzu, bis eine Paste entsteht.

Die milde Form wird als tatli, die scharfe als aci bezeichnet.

Es gibt auch Pasten aus Tomaten und Paprikamark. (Biber Domates)

Das Paprikamark wird neben der türkischen Küche besonders im Balkan verwendet.

Ajvar ist in etwa ähnlich.

 

Biber Salcasi ist in

Acili Ezme – Scharfe Dönersauce
Acuka – Türkischer Brotaufstrich
Eingelegte Oliven
Eingelegte Peperoni
Hackfleisch Sauerkrautauflauf
Icli Köfte
Kritharaki
Lamm im Dutch Oven
Schinken-Hack-Röllchen
Tomaten Bulgur
Türkische Pizza
Überbackene Aubergine

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #bibersalcasi

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Biber Salcasi türkisches Paprikamark eine leckere Spezialität.