Eingelegte Gürkchen

Eingelegte Gürkchen aus dem Garten

Nachdem ich im letzten Jahr die ersten selbst eingelegten Gurken gemacht habe und etwas mit den Zutaten experimentiert habe, kommen diese Jahr die eingelegten Gürkchen dran.

Vorbereitung

Die Gürkchen werden gesäubert, vom Stilansatz befreit und je nach Größe am Stück gelassen oder geviertelt. Über Nacht kommen die Gurken in eine 6% ige Salzlake. Am nächsten Tag koche ich pro 400 g Gurken einen Sud von 100 ml Wasser, 100 ml Essig mit 4 g Salz und 10 g Zucker pro Glas.

Hinzu kommen pro Glas

1 Lorbeerblatt
Ca. 12 Senfkörner
2 zerdrückte Wacholderbeeren
2 Nelken
6 Pfefferkörner
1 Knoblauchzehe
1 TL Dill (wer möchte optional)

Die Gewürze kommen direkt in die sterilen Gläser. Die Gläser sterilisierst Du, in dem Du sie mit kochendem Wasser auffüllst oder in einem großen Topf kurz mit Wasser aufkochst.

Gläser auffüllen

In die Gläser kommen jetzt nach b(!) den Gewürzen die Gurken-(stücke) und anschließend wird jedes Glas mit dem Sud aufgefüllt.

Gewürze für die eingelegten Gürkchen
Gewürze für die eingelegten Gürkchen
Gut verschraubt
Gut verschraubt

Verwendung

Eingelegte Gurken passen zu vielen Gelegenheiten und bilden eine sehr gute Basis für rheinischen Kartoffelsalat oder Nudelsalat. Ich verwende die eingelegten Gürkchen gerne als Beilage zum Grillen.

Rezepte zum Einlegen

Hier findest Du weitere Ideen zum Einlegen.

Eingelegte Gurken
Eingelegte Knoblauchzehen
– Kürbisstücke
Eingelegte Oliven
Eingelegte Peperoni
rote Bete

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

 

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #eingelegtegürkchen #gewürzgürkchen #gewuerzgurken #eingelegteguerkchen #gewuerzguerkchen #gewürzgurken   Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Eingelegte Gürkchen aus dem Garten süß-sauer-lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.