Rote Bete einlegen

Rote Bete einlegen und lagern

Nachdem ich im letzten Jahr die ersten Versuche mit eingelegten Gurken gemacht habe, probieren wir es dieses Jahr zusätzlich mit roter Bete aus eigenem Anbau.

Vorbereitung

Die rote Bete Knollen erden gewaschen und von Wurzelresten sowie dem Pflanzenstrunk sorgfältig gesäubert und gewaschen. Rote Bete ist sehr farbintensiv, was man an den Händen sehr schnell sieht, geht aber mit etwas Essig und Seife auch schnell wieder von der Haut weg. Bei Bekleidung solltest Du etwas vorsichtiger sein und alte bzw. dunkle Stoffe tragen.

Jetzt dir rote Bete Knollen in Salzwasser ca. 25 min weich kochen. Anschließend abschrecken und die Schale entfernen.

Man nehme

12 rote Bete Knollen
3 Zwiebeln
3 Lorbeerblätter
12 Nelken
100 g Zucker
500 ml Wasser
250 ml l Weißweinessig
1 TL Salz

Die abgekühlte rote Bete in Scheiben schneiden, am besten mit einem Riffelmesser. Je nach Größe werden die Knollen vorher vorher halbiert, damit sie ins Glas rein passen.

Einen Sud aus Wasser, Essig, Zucker, Salz und den Gewürze kochen und etwas simmern lassen. Die Gläser sterilisierst Du, in dem Du sie mit kochendem Wasser auffüllst oder in einem großen Topf kurz mit Wasser aufkochst.

Die Zwiebeln schälen und in achtel Stücke schneiden. Die Rote Bete Scheiben und Zwiebelstücke in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und mit dem heißen Sud übergießen.

Sofort verschließen und abkühlen lassen.

rote Bete Knollen säubern
rote Bete Knollen säubern

Verwendung

Eingelegte rote Bete passt gut als Vorspeise oder zu Haloumi, Ziegenkäse und Sardellen.

Rezepte zum Einlegen

Hier findest Du weitere Ideen zum Einlegen.

Eingelegte Gurken
Eingelegte Gürkchen
Eingelegte Knoblauchzehen
– Kürbisstücke
Eingelegte Oliven
Eingelegte Peperoni

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!   #leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #eingelegterotebete #rotebeteeinlegen #rotebete Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Rote Bete einlegen und lagern mit Tipps und Tricks zur Verarbeitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.