Tomatensuppe

Tomatensuppe – Zuppa di pomodoro

Tomatensuppe – Zuppa di pomodoro, ein Klassiker, der auf vielen Speisekarten zu finden ist. Hie ein Rezept das schnell gelingt und gut schmeckt.

Wie auch bei der Tomatensauce ist es aus meiner Sicht wichtig, der Tomate ein wenig Säure zu spendieren. Ein guter Balsamico und etwas Zitrone unterstützen den Geschmack der Tomate.

Bei der Auswahl musst Du auf vollreife Tomaten achten. Je reifer, desto leckerer. Es ist auch erlaubt statt frischen Tomaten welche aus der Dose zu nehmen. Die haben meist den Vorteil, dass sie reifer gepflückt wurden, als ihre Artgenossen, die erst durch Liefer -und Handelsketten müssen und daher meist nicht ganz reif gepflückt werden, da sie sonst überreif in den Handel kommen.

Man nehme

1 kg Tomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen 
Olivenöl
750 ml Gemüsebrühe
Thymian
3 TL Tomatenmark
Petersilie oder Basilikum
Balsamico und/oder Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Die Tomaten waschen, den Stilansatz entfernen und klein schneiden. Ein Häuten vorab ist nicht notwendig, da wir die Suppe nachher passieren werden.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, klein würfeln bzw. den Knoblauch pressen.

In einer Pfanne in Olivenöl Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten und nach ca. 3 min das Tomatenmark hinzugeben. 3 min mit anschwitzen, dann die Tomatenstücke hinzugeben.

Nach weiteren 3 min mit Gemüsebrühe ablöschen und die Gewürze (ohne die Petersilie) sowie den Balsamico hinzugeben.

Auf niedriger Temperatur 20 min köcheln.

Die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren und durch ein Sieb passieren.

Abschmecken und Servieren

Nach Belieben mit den Gewürzen abschmecken und mit frisch gehackter Petersilie oder Basilikum in vorgewärmten Tellern ,it einem Stück Baguette servieren.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #tomatensuppe #tomatoesoup #zuppadipomodoro

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert