Schavu - Wirsing op Kölsch

Schavu – Wirsing op Kölsch

Schavu – Wirsing op Kölsch ist eines der Gerichte, was die Kölner das ganze Jahr über essen, da es Wirsing als Früh-, Sommer, Herbst und auch als Winterpflanze gibt. Rezepte dazu sind auch als Schavu und Äädäpelstampf unter dem gleichen Namen zu finden.

Man nehme

500 g Wirsing (Schavu)
100 g magerer Bauchspeck
20 g Schmalz
1 Zwiebel
1/2 Becher Schmand (optional)
250 ml Gemüsebrühe
Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Die Blätter einzeln vom Strunk läsen, die Rispen entfernen und den Wirsing in ca. 3-4 mm breite Streifen schneiden.

Die Zwiebeln schälen und in viertel Ringe schneiden.

Den Speck würfeln und in einer großen Pfanne oder einem hohen Topf bei mittlerer Hitze mit etwas Schmalz auslassen.

Die Zwiebeln zugeben und glasig andünsten.

Jetzt die Hitze etwas erhöhen und die Wirsingstreifen mit in hinzugeben.

Mehrmals umrühren, der Schavu soll erste kleine angebräunte Stellen haben und noch leuchtend grün aussehen.

Mit Gemüsebrühe ablöschen und optional den Schmand hinzugeben. Hitze reduzieren und bei geringer Hitze bissfest garen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Rispe entfernen
Rispe entfernen

in Streifen schneiden
in Streifen schneiden

Zwiebeln und Speck andünsten
Zwiebeln und Speck andünsten

Servieren

Zum Schavu gibt es Kartoffelstampf oder Salzkartoffeln, am liebsten untereinander gemischt. Nicht immer hatten die Kölner Fleisch auf dem Tisch, obwohl Fleisch, Mettwürstchen und auch Zizies gut zum Schavu passen. Ein Obergäriges rundet die Sache ab.

Varianten

Gnocchi mit Wirsing-Speck-Sahne Sauce
Verza e Tagliatelle (Schavu op italienisch)

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #schavu #wirsing #kölscheküch

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.


    Kommentare

    Eine Antwort zu „Schavu – Wirsing op Kölsch“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner