Dill-Pesto

Dill-Pesto für Seafood und Fisch

Dill-Pesto habe ich das erste mal gemacht, als ich für Weihnachten eine Vorsuppe zubereiten wollte und nach einem Rezept gesucht habe. (Krabbensuppe mit Dill-Pesto)

„Hmmmh Dill-Pesto, wozu man das wohl sonst noch essen kann?“ Fischgerichte, Kartoffeln, norddeutscher Kartoffelsalat, Rote Bete, Lachs-Tarte, geräucherter Lachs. Die Liste wird ergänzt.

Man nehme

25 g Pecannusskerne
1 Bund Dill
2-3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zucker

Für das Pesto Dill waschen, trocken schütteln und mit den Nüssen, Salz und Pfeffer in den Mixer fein hacken. Beides anschließend mit Olivenöl verrühren.

Guten Appetit!

Weitere Ideen und Anregungen für Dips, Pesto, Brotaufstrich und Chutney findest Du unter dem Link.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen, beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz  #pesto #dillpesto

 

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Dill-Pesto für Seafood und Fisch ist vielseitig einsetzbar z.B. für Lachs oder rote Bete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.