Gefüllte Auberginen

Gefüllte Auberginen

Gefüllte Auberginen sind eine traditionelles Gericht im gesamten Mittelmeerraum. Die Aubergine ist seit über 4.000 Jahren in Asien bekannt. Erst im 15. Jhdt taucht sie in den Rezepten der Italiener auf. Es gibt sie geschmort, gefüllt, überbacken, in Scheiben längs und quer geschnitten oder als Auberginen Püree Baba Ghanoush. In der Türkei soll sogar mal ein Imam vor lauter Entzückung über geschmorte und gefüllte Auberginen in Ohnmacht gefallen sein. Das Rezept heißt: Imam bayildi – „Der Imam fällt in Ohnmacht.“.

Heute füllen wir die Aubergine mit Tomaten und überbacken sie mit Feta.

Man nehme

6 Auberginen
150 g Bulgur
500 ml Wasser
2 Frühlingszwiebeln
2 Tomaten
150 g Feta
50 g Parmesan oder einen anderen Hartkäse
4 Stengel Petersilie
2 EL Tomatenmark
2 Knoblauchzehen
Oregano
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Die Auberginen waschen, halbieren, mit etwas Öl bestreichen und auf einem Backblech 20 min bei 180 °C in den Backofen stellen, bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit Bulgur in 300 ml heißem Wasser, Tomatenmark und 1 TL Salz kochen.

Den Käse reiben, alle restlichen Zutaten miteinander vermischen und zum Schluss den Bulgur dazugeben.

Das Fruchtfleisch der Auberginen mit einem Löffel rausnehmen, ohne die Haut der Aubergine zu verletzen. Fruchtfleisch zu der Bulgurmasse geben. Anschließend die Auberginen mit der Masse füllen und den Feta oben darauf geben. Bei 200 °C ca 15 min im Ofen überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Zum Schluss gehackte Petersilie darüber streuen.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #auberginen #gefüllteauberginen

 

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.