Bayrisches Tzatziki

Bayrisches Tzatziki

Bayrisches Tzatziki für die bayrische Brotzeit oder als frische Idee zum Grillabend.

Man nehme

5-6 Radieschen
400 g fester Joghurt
200 g Quark
30 ml Speiseöl
1 TL Meerrettich
20 ml Essig
2 Knoblauchzehen
Salz

Radieschen waschen und fein würfeln die restlichen Zutaten mit einem Löffel (keinesfalls mit einer Küchenmaschine!) vermischen und am Ende die Radieschen hinzu geben. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.

Das fertige Tzatziki für 2 h Stunden in den Kühlschrank,

Alternativen

türkischen Rezepten kann man Cacik, das türkische Tzatziki, mit Minze machen.

Kölsches Tzatziki mit Gewürzgurke, Zwiebeln und Senf
Tzatziki wie auf Kreta oder Mykonos

Weitere Ideen und Anregungen für Dips, Pesto, Brotaufstrich und Chutney findest Du unter dem Link.  

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #tzatziki #bayrischestzatziki   Lecker Wirtz schwarz weiß        

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.