Uova in purgatorio - Eier im Fegefeuer

Uova in purgatorio – Eier im Fegefeuer

Uova in purgatorio – Eier im Fegefeuer sind die italienische Variante von Menemen und Shakshuka. Eier in Tomatensauce hinzukommen Basilikum und Parmesan.

Man nehme

4 Eier
400 g geschälte Tomaten
Olivenöl
Parmesankäse
5 Stängel Basilikum
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer

Den Basilikum zupfen, die Blätter beiseite legen und die Stängel nachher mit zur Tomatensauce geben.

Den Knoblauch schälen, fein hobeln und in etwas Olivenöl anbraten. Die Tomaten waschen, würfeln und mit hinzugeben. Auf mittlerer Stufe 10 min kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Basilikum Stängel aus der Tomatensauce nehmen.

Die Eier Ei in die Tomatensauce gleiten lassen, das Eigelb sollte dabei unbeschädigt bleiben. Ca. 5-7 min weiter kochen, bis das Eiweiß fest wird. Das Eigelb muss noch flüssig sein.

Etwas Salz und Pfeffer auf die Eier geben, Basilikum hinzufügen und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Vorbereiten
Vorbereiten

Tomaten einkochen
Tomaten einkochen

Eier und Parmesan zugeben
Eier und Parmesan zugeben

Servieren

Die Uova in purgatorio mit geröstetem Weißbrot servieren. Zur Abwechslung kannst Du auch Pesto Eggs machen.

Buon Appetito!

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #uovainpurgatorio #eierimfegefeuer

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Uova in purgatorio – Eier im Fegefeuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.