Menemen

Menemen – türkisches Tomaten Ei

Menemen, ein Gericht aus der Türkei, was ich einer Facebookgruppe „Türkisch kochen“ entdeckt habe. Es erinnert mich stark an Shakshuka, einem Gericht aus Israel, das ich bei Tim Mälzers „Kitchen Impossible“ entdeckt habe. Liebe geht durch den Magen und Essen verbindet. Mehr muss ich dazu nicht sagen.

Es gibt auch eine italienische Variante: Uova in purgatorio – Eier im Fegefeuer

Man nehme

(pro Person)

2 Eier
1 Zwiebel
1 Peperoni
2 Tomaten
1/4 Paprikaschote
1/2 EL Tomatenmark
Kreuzkümmel
Salz
3 EL Olivenöl
Knoblauch
Petersilie
1 frische Chilischote

Die Mengenangaben der Gewürze sind ca.-Angaben.

Zubereitung

Die Chili klein schneiden. Ob in Ringe oder kleiner geschnitten überlasse ich Dir.  Ob Du den Kreuzkümmel ganz lässt oder grob zerkleinerst, ebenfalls. Beides in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten. Die Zwiebel klein würfeln und mit etwas Butter oder Olivenöl in der Pfanne mit anschwitzen. Jetzt das Tomatenmark einrühren.

Paprika, Peperoni und Tomate in Würfeln dazu geben und alles, bis die Tomaten weich sind, auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Zum Schluss die Eier in die Pfanne geben und leicht verrühren, bis sie stocken.

Fertig!

Menemen wird mit frischem Weißbrot oder Baguette als Frühstück, Brunch oder Mittagessen serviert.

Variationen von Menemen

Menemen mit Sucuk

Menemen mit fetaähnlichem Weißkäse (beyaz peynir) dazugeben.

Weitere Türkische Gerichte findest Du unter Türkischer Abend.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #menemen

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Menemen türkisches Tomaten Ei. ein Gericht aus der Türkei mit Ei und Tomaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.