Zizies mit Mostered und Ölischzaus

Zizies mit Mostered und Ölischzaus

Zizies mit Mostered und Ölischzaus Zizies sind rheinische Bratwürste mit Senf und Zwiebelsauce. Der Begriff „Zizies“ muss während der französischen Besatzung des Rheinlands (1794-1815) entstanden sein. Damals fanden noch viele andere französische Worte ihren Weg in das Kölsch wie z.B. Fisimatenten und Paraplü.

Saucisses ist der französische Begriff für Wurst, der in Köln mit der Zeit zu Zizies wurde. Die Wurst wird gebraten, Zwiebeln (Öllisch) hinzu und löscht das Ganze mit einem kräftigen Schluck Kölsch, das nicht zu herb sein sollte, ab.

Heute kennen nur noch ein paar wenige, meist ältere Menschen aus Köln diesen Gericht. Auch aus den Speisekarten der kölschen Gastronomie sind die Zizies verschwunden. Ein Grund mehr daran zu erinnern und sie öfters zuzubereiten. Natürlcih mit einem leckeren frischen Kölsch!

Die Zwiebel-Kölschsauce (Ölischzaus) passt auch zu vielen anderen Gerichten.

Man nehme

4 frische Bratwürste
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
2 Pimentkörner
2 Wacholderbeeren
3 Pfefferkörner
300 ml Gemüsebrühe
100 ml Kölsch
Salz und Pfeffer

Statt Speisestärke zum Binden nehme ich die Würste raus und lasse die Sauce reduzieren.

Frische Bratwurst
Frische Bratwurst

Bratwürste anbraten. Zwiebel in Scheiben schneiden, mit in die Pfanne geben und bräunen. Mit Kölsch (oder Weißwein) und Brühe ablöschen, die Gewürze zugeben und 15 Minuten bei kleiner Hitze garen. Nach Belieben die Soße mit der Speisestärke binden.

Bratwurst und Zwiebeln anbraten
Bratwurst und Zwiebeln anbraten

Dazu schmecken Kartoffelpüree und Sauerkraut oder Wirsinggemüse. Und weil es eh schon drin ist, trinkt der Kölner auch ein Kölsch dazu oder „dabei“, wie er zu sagen pflegt.

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #zizies #mostered #ölischzaus #kölscheküch #bratwurst #brodwoosch

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.