Zum Inhalt springen
Startseite » Rosenkohlgratin - furchtbar lecker

Rosenkohlgratin – furchtbar lecker

Rosenkohlgratin hätte ich mir noch 2 Jahren weder bestellt noch daran gedacht es selber zu kochen. Erst durch Freunde bin ich auf den Rosenkohl gestoßen, den ich als Kind nahezu verachtet habe. Näheres dazu in dem „Rosenkohl“ Bericht.

Das Rezept ist einfach schnell vorbereitet und braucht c. 15 min im Backofen. Du kannst es als Standalone Abendessen oder als Beilage servieren. Dazu eignen sich entweder eine große oder mehrere kleine Auflaufformen.

Beim Käse bist Du frei in der Wahl. Ich habe einen würzigen Bergkäse verwendet.

Man nehme

Für 4 Personen

60 g Bacon
450 g Rosenkohl
Muskatnuss
100g Käse
50 g Parmesan
100 g Crème fraîche
150 g Schlagsahne
Pfeffer und Salz

Den Bacon in kurze Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Herausnehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Das Öl später mit über den Rosenkohl geben.

Den Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 5 min Minuten kochen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Käse reiben.

Den Parmesan fein reiben und mit Crème fraîche und Sahne verrühren. Ca. die Hälfte des Bacons unterrühren und mit Pfeffer und Muskat abschmecken.

Eine (oder mehrere) ofenfeste Formen mit Öl auspinseln und den Rosenkohl hineingeben. Anschließend die Parmesansauce darüber gießen und verteilen. Käse darüber streuen und im Backofen 15 min goldbraun backen.

Rosenkohl in die Form geben.
Rosenkohl in die Form geben.
 

Sauce darüber gießen
Sauce darüber gießen

Zum Schluss Käse darüber streuen.
Käse drauf

Anrichten und Servieren

Etwas vom restlichen Bacon über den gebackenen Käse verteilen und servieren.

 

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #rosenkohlgratin #rosenkohl

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner