Romanesco siciliano con capperi e limone

Romanesco siciliano con capperi e limone

Romanesco siciliano con capperi e limone – Romanesco sizilianische Art mit Kapern und Zitrone. Ein Gemüse, welches ich zwar dem Namen und vom Aussehen her kannte jedoch noch nie gegessen habe. Ich war neugierig und habe mir ein paar Rezepte angeschaut, von denen mich schon beim Lesen das „Romanesco siciliano con capperi e limone“ fasziniert hat. – Wir wurden nicht enttäuscht. Das erste was meine Frau sagte war: „Das machst Du jetzt bitte öfters!“

Romanesco sieht im rohen Zustand aus wie ein Pflanze-gewordenes-Fraktal. Es ist eine italienische Züchtung aus dem 16. Jahrhundert und stammt ursprünglich vom Blumenkohl ab. Geschmacklich erinnert er sowohl an Blumenkohl, wie auch an Brokkoli.

 

Romanesco
Romanesco

Man nehme

1 Kopf Romanesco
1 Glas Kapern
50 ml Gemüsebrühe
3 EL Olivenöl
4 Stängel Zitronenthymian
1 Zitrone
3 Knoblauchzehen
Parmesan
Salz und Pfeffer

Brühe, Öl, und den ausgepressten Zitronensaft, den fein gehackten Zitronenthymian zusammen mit dem ebenfalls gepressten Knoblauch und den gehackten Kapern vermischen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas ziehen lassen.

Die Röschen vom Romanescokopf lösen und in wenig Wasser (ca. 2 cm hoch im Topf) mit etwas Salz ca. 5 min kochen. Der Romanesco soll weich und bissfest sein.

Die Romanesco-Röschen auf einen flachen vorgewärmten Teller geben und das Dressing darüber geben.

Servieren

Vor dem Servieren gehobelten Parmesan darüber streuen.

 

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #romanescosiciliano #romanesco #kapern

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.