Hähnchenspieße mit Teriyaki-Marinade

Hähnchenspieße mit Teriyaki-Marinade

Hähnchenspieße mit Teriyaki-Marinade

Hähnchenspieße mit Champignons in Teriyaki-Sauce mariniert. Am besten schon am Abend vorher in Marinade einlegen und nach etwa 2/3 der Grillzeit mit der restlichen Teriyaki-Marinade einpinseln. Das gibt einen herrlichen und intensiven Geschmack.

Man nehme

Zutaten für 4 Portionen:
2 Hähnchenbrüste
200 g Champignons
2 Zucchini
2 Paprika
8 EL Teriyakisauce
Salz und Pfeffer

Holzspieße mindestens 30 min wässern.

Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in gleichmäßige Stücke schneiden und 1 h in Teriyakisauce marinieren lassen.

Zucchini und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons ganz lassen.

Nacheinander Hähnchenbrust, Champignons, Paprika und Zucchini auf zwei Holzspieße stecken. Mit zwei Spießen lässt sich das Ganze viel einfacher drehen.

Spieße mit mit der Marinade von allen Seiten einpinseln und anschließend mit Salz würzen.

Spieße für ca. 3 Minuten von jeder Seite grillen, anschließend mit Pfeffer bestreuen.

Servieren

Hähnchenspieße mit Teriyaki-Marinade auf einem großen Teller servieren. Dazu passt ein kühles Glas Bier.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #hähnchenspießemitteriyakimarinade #hähnchenspieße #teriyakimarinade

Lecker Wirtz schwarz weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.