Dresdner Stollen

Dresdner Stollen im Advent

Dresdner Stollen wird bei uns traditionell im Advent gebacken. Er zieht dann bis Weihnachten gut durch und wird am 1. Weihnachtstag serviert, weil man nach dem ganzen Festtagsschmaus endlich mal was zu Essen braucht. Es gibt so viele verschiedene Rezepte für Stollen und auch die Diskussion ob jetzt Marzipan als Füllung reinkommt oder nicht. Das gleich gilt für Korinthen, Sultaninen und Rosinen. Meiner Meinung nach soll jeder den Stollen so machen, wie er oder sie es möchte.

Man nehme

250 g Rosinen
50 g Orangeat
50 g Zitronat
50 g Mandelstifte
2 EL Rum
200 g Milch
20 g Hefe
600 g Weizenmehl
300 g Butter
1 Prise Salz
1 TL Zitronenzesten
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
5 g Dresdner Stollen Gewürz

40 g Butter
Puderzucker

Rosinen, Orangeat, Zitronat und Mandelstifte mit Rum in einer Schüssel vermischen und über Nacht ruhen lassen.

Hefe und braunen Zucker unter Rühren im lauwarmer Milch auflösen und ruhen lassen.

Alle weiteren Zutaten nach 15 min hinzufügen und gut durchkneten. Den Teig gut 2 h mit einem feuchten Tuch bedeckt ruhen lassen.

Auf einer bemehlten Fläche nochmal kneten und falten. Erneut mit einem Küchentuch abgedeckt 30 min gehen lassen.

Backofen auf 180 °C vorheizen und auf der unteren Schiene ca. 60 min backen. Nach 50 min mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig innen schon durch ist. Eventuell noch 5-15 min weiter backen und alle 5 min erneut prüfen.

Vorsichtig auf ein Kuchengitter heben und mit geschmolzener Butter einpinseln. Anschließend dick von allen Seiten (auf der unteren Seite anfangen) mit Puderzucker bestreuen.

In Backpapier und Frischhaltefolie wickeln und mindestens 14 Tage ziehen lassen.

Servieren

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #dresdnerstollen

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.