Courgettes avec chair à saucisses - Zucchini mit Wurstbrät

Courgettes avec chair à saucisses – Zucchini mit Wurstbrät

Courgettes avec chair à saucisses – Zucchini mit Wurstbrät

Es ist fast immer Zucchinizeit, doch im August und September schmecken sie am besten.

Wurstbrät – Hackfleisch

Nicht immer gibt es Wurstbrät beim MdV (Metzger des Vertrauens) meistens muss Du es vorbestellen. Alternativ kannst Du Hackfleisch (Lamm, Rind, Kalb, Schwein oder gemischt) kaufen oder ein rohe Bratwurst. Die einfach ausquetschen und schon hast Du fertiges Wurstbrät.

Man nehme

2 Bratwürste oder 300 g Wurstbrät / Hackfleisch
1 Zucchini
Tomaten, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Aubergine nach Belieben. (Was halt da ist.)
Käse zum Überbacken
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Die Zucchini der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel raus lösen und aufbewahren. Ein bisschen Salzen und 15 min ruhen lassen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Was an Gemüse da ist zusammen mit dem ausgelösten Kernfleisch der Zucchini kleinschneiden und in eine feuerfeste Form mit Olivenöl geben. Etwas Salz rein und jetzt die Zucchini gut abtupfen und auf das Gemüsebett legen.

In die Zucchini fülle ich die ausgepresste Wurst (ohne Pelle!) bzw. das Wurstbrät und stelle es für 20 min in den Backofen. Kurz rausholen und den Käse über die Zucchini streuen und ca. 15 min zu Ende backen. Ich habe eine Scamorza genommen. Sehr lecker. Taleggio, Mozzarella oder Feta gehen auch.

Servieren

In der Form am Tisch servieren. Vorher noch ein paar gehackte Kräuter darüber streuen.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #vourgettes #tomates #saucisses #zucchini #tomaten #wurstbrät

Lecker Wirtz schwarz weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.