Omelette mit Lauch und getrockneten Tomaten

Omelette mit Lauch und getrockneten Tomaten

Das Omelette mit Lauch und getrockneten Tomaten habe ich letzten Sonntag als Ersatz für Frühstück und Mittagessen in einem gemacht. Es war ein „Was haben wir noch im Kühlschrank?“ Gericht.

Man nehme

5 Eier
1 Stange Porree oder Lauch (wie der Schwabe sagen würde)
4 getrocknete Tomaten
1 Knoblauchzehe
Butter oder Öl zum Anbraten
Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Porree, Knoblauch und getrocknete Tomaten kleinschneiden und in Butter in einer Pfanne hellbraun anschwitzen. Die Eier und Gewürze verquirlen und darüber gießen. Auf mittlerer Stufe langsam bei geschlossenem Deckel anbraten lassen. Wenn die Oberfläche des Omelettes fest wird, vorsichtig vom Rand lösen und in den Deckel gleiten lassen.

Omlette im Pfannendeckel
Omelette im Pfannendeckel

Jetzt das Omelette umgestürzt in die Pfanne geben und 1-2 min. zu Ende braten lassen.

Omlette in der Pfanne
Omelette in der Pfanne

Das Omelette kannst Du im ganzen oder in Viertel- oder Achtelstücken servieren. Dazu passt ein herzhaftes Bauernbrot oder ein Baguette. Auf beidem kannst Du noch ein Stück Schinken unterlegen oder in der Pfanne noch zum Schluss etwas geriebenen Käse darüber streuen.

Anstelle von Omelette mit Lauch und getrockneten Tomaten kannst Du auch Paprika, Pilze, Schnittlauch oder Chilis mit verwenden. Den geschmacklichen Variationen sind hier keine Grenzen gesetzt.

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

 

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #omelette

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Omelette mit Lauch und getrockneten Tomaten oder mit Paprika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.