Marinierte Hähnchenbrust

Marinierte Hähnchenbrust

Marinierte Hähnchenbrust kann man fertig kaufen oder noch besser selber machen.

Bei den Marinaden gibt es verschiedene Möglichkeiten, welche Dir am besten gefällt hängt von Deinem Geschmack ab.

Marinieren

Generell gilt, das Fleisch sollte mindestens 12 h, besser 24 h ziehen können, damit der Geschmack ins Fleisch einziehen kann. Die Marinade gut einmassieren ist von Vorteil. 1 min einmassieren ist wie 1 h liegen lassen.

Wer möchte, kann auch das Fleisch mit Marinade „Impfen“. Das heißt, das mit einer Marinadenspritze etwas von der Marinade an mehreren Stellen in die Mitte des Fleischs injiziert wird.

So kommt der Geschmack wortwörtlich „ins Fleisch“. Allerdings ist das für eine Hühnerbrust nicht notwendig.

Ölmarinaden

Basis ist Olivenöl oder ein hochwertiges kaltgepresstes Öl. Dazu kommt etwas Salz und klein gehackte Kräuter wie Thymian, Rosmarin oder Gewürze wie z.B. Paprika, Curry oder Gewürzmischungen. Hier ist Deine Kreativität gefragt. Ideen findest Du bei den LeckerGeWirtz Mischungen.

Die Hühnerbrust habe ich über Nacht in einer Knoblauch-Paprika Marinade ziehen lassen. (1 Knoblauchzehe, 1 EL Paprika, 1 TL Salz und 2 EL Olivenöl)

Senfmarinaden

Probier mal Senf statt Öl. Der Vorteil, es tropft weniger in den Grill (bei Pfannenzubereitung ist Öl etwas besser) und Du hast schon etwas Schärfe und ein kleines bisschen Säure mit dabei. Hinzukommen Gewürze und Kräuter Deiner Wahl.

Tomatenmark, Paprikamark

kannst Du auch anstelle von Senf oder Öl als Basis für Deine Marinaden verwenden

BBQ-Saucen

Auch diese lassen sich fertig kaufen oder selber machen und als Marinade verwenden. Im unteren Teil des Artikels LeckerGeWirtz Mischungen findest Du ein paar Anregungen, wie Du Deine BBQ-Sauce aus frischen Zutaten und ein paar Gewürzen selber bauen kannst. Nur Mut, es geht viel einfacher als Du denkst und es schmeckt viel besser als man es von fertigen Saucen gewohnt ist.

Trockenmarinaden

Speziell für den Grill nehme ich meistens einen Rub. Auch die gibt es massenweise fertig zu kaufen. Bei den meisten sind Salz und Zucker sowie Zwiebelpulver die Hauptbestandteile. Wiegt viel, schafft Volumen und von den teuren Gewürzen, den eigentlichen Geschmacksträgern ist deutlich weniger drin, als uns die bunte, stylische Verpackung und der Preis Glauben machen will.

Auch hier ist die Grenze Dein Geschmack und Deine Vorstellung. Anregungen zu Deinen Trockenmarinaden findest Du auf LeckerGeWirtz Mischungen.

Der Vorteil der Trockenmarinade gegenüber den flüssigen Marinaden ist, dass Dir später nichts in de Grill tropfen wird.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #mariniertehhähnchenbrust #marinaden #marinieren #rub

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

Marinierte Hähnchenbrust

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.