Bärlauchbutter

Bärlauchbutter aus frischem Bärlauch

Bärlauchbutter ein wohlduftender und sehr gut schmeckender Brotaufstrich, der insbesondere im Frühjahr genossen wird.

Bald ist es wieder soweit und der Bärlauch sprießt satt grün aus dem Boden.

Man nehme

20 Blätter Bärlauch
150 g Butter
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Die Butter weich werden lassen. Der Bärlauch wird gewaschen und gut abgetropft. mit einem Messer klein hacken oder in einem Mixer zusammen mit etwas Salz zerkleinern. Jetzt das Olivenöl und etwas frisch gemahlenen Pfeffer dazu geben und mit der weichen Butter gut verkneten.

In saubere Gläser umfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Servieren

Die Bärlauchbutter in einem kleinen Glas oder in einer Schale servieren. Sie passt zu Gemüse, insbesondere Spargel oder gebratenem Geflügel. Bei Kalbfleisch, Schwein und Rind würde ich die doppelte Menge an Bärlauchblättern anraten, damit der Geschmack nicht hinter dem des Fleischs verschwindet.

Auch auf einem Stück Baguette schmeckt die Bärlauchbutter sehr gut. Dazu passen ein Rosé oder ein frischer Weißwein.

Acma mit Bärlauchbutter
Acma mit Bärlauchbutter

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #bärlauch #bärlauchbutter

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Bärlauchbutter als Brotaufstrich oder zu frischem Spargel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.