Osterhasen backen

Osterhasen backen

Osterhasen backen ist bei uns eine Tradition. Jedes Jahr zu Ostern backt meine Frau einen Hefezopf, der mal als Osterlamm oder wie dieses Jahr als Osterhase auf den Tisch kommt.

Mit Marmelade oder Butter bestrichen passt er sehr gut zur Ostertafel am Ostersonntag. Ein bisschen erinnert mich der diesjährige Hase an Baby Yoda (Grogu) aus der Serire „The Mandalorian“.

Man nehme

500 g Mehl
250 ml Milch
1 Packet Trockenhefe
1 EL Zucker
1 TL Salz
1 Ei
25 g Butter (weich)
2 EL gehobelte Mandeln

Die Milch lauwarm erwärmen und mit der Trockenhefe in einer Schüssel verrühren. Weiche Butter und den Zucker nach 5 min hinzugeben. Salz und Mehl hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten.

Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 1 h gehen lassen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Den Teig in drei gleichgroße Teile aufteilen und zu einem Ballen formen.

Der Körper

Den Teigballen ausrollen und ca. 2 cm für das Schwänzchen abtrennen. Die restliche Rolle zweimal ineinander verdrehen und aus dem losen Enden die Ohren formen. Den restlichen Körper nach Belieben modellieren. 10 min alle drei Osterhasen nochmal gehen lassen.

Teig mit Eigelb bestreichen. Die Rosinen als Augen einsetzen und den Körper mit gehobelten Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten 25 min backen.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #hefezopf #osterzopf #osterhase #hefeteig

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Der Hefezopf ist nicht nur zu Ostern und Neujahr ein beliebtes Gebäck.


    Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner