Quatre-Epices-Gewürzmischung

Quatre-Epices-Gewürzmischung – Viergewürz

Quatre-Epices-Gewürzmischung Die französische Gewürzmischung (Viergewürz) besteht in ihrer klassischen Variante aus vier Zutaten: weißer Pfeffer, Muskatnuss, Ingwer und Nelke. Es gibt Varianten, wie z.B. in einer bretonische Krimiserie, in der Zimt hinzu kommt.

Man nehme

1 EL Muskatnuss
4 EL weißer Pfeffer
1 TL Ingwerpulver – nicht für Kommissar Arnaud
1 TL Nelke (ganz)

(Zimt) – für Kommissar Arnaud
(Koriander) – für Kommissar Arnaud

Pfeffer und Nelken werden in einer Pfanne angeröstet und anschließend mit dem Mörser zerstoßen oder in der Gewürzmühle fein gemahlen. Muskatnuss reiben und das Ingwerpulver dazugeben, alles gut vermischen.

Verwendung

In dem bretonischen Kochbuch, aus dem ich das Rezept für das Salzwiesen Lamm habe, wird Ingwer durch Zimt ersetzt. Du kannst auch beides zusammen verwenden.

 

Fragen und Anregungen bitte an:  wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #viergewürz #quatreepices #gewürzmischung

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Quatre-Epices besteht klassisch aus nur vier Zutaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.