Kir Royal

Kir Royal

Kir Royal ist eine deutsch Erfindung, die durch die gleichnamige Serien in den 80ern berühmt wurde. In Burgund wurde der Kir erfunden. Es ist eine Mischung aus einem gut gekühltem Weißwein der Rebsorte Aligoté und Creme de Cassis, schwarzem Johannisbeerlikör.

Felix Kir, Bürgermeister von Dijon soll das in der Region damals sehr beliebte Getränk bei offiziellen Empfängen im Rathaus serviert haben und hat somit zur Verbreitung mit beigetragen.

Kir Royal heißt in Frankreich Kir au Champagne. In der Bretagne gibt es zudem den Kir Breton, welcher mit Cidre aufgefüllt wird,

Man nehme

200 ml Champagner
50 ml Creme de Cassis

Im Gegensatz zu den meisten Rezepten, bei denen die beiden Bestandteile verrührt werden, rate ich zuerst den Champagner in das Glas zu füllen und dann den Creme des Cassis am Glasrand runter gleiten zu lassen, so das sich zwei Schichten bilden.

Beim Trinken, kommen die Lippen zunächst mit dem trocknen Champagner in Berührung, später kommt dann die Süße des Johannisbeerlikör dazu.

Na, Durst bekommen?

Ich auch. – À vôtre santé!

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Sektglas Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #aperitif #kirroyal #cassis #avôtresanté #cremedecassis #champagner #kir

Lecker Wirtz schwarz weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.