Kalbsbratwurst mit Rosenkohl und Klößen

Kalbsbratwurst mit Rosenkohl und Klößen

Kalbsbratwurst mit Rosenkohl und Klößen, ein Klassiker der deutschen Küche, das meist im Herbst und Winter auf den Tisch kommt.  Die Klöße kannst Du selber machen oder auch auf fertigen Teig nehmen.  Beim Rosenkohl kommt es auf die Saison an.

Die Zutaten

Klößeteig

Durch einige probieren habe ich mich entschieden den fertigen Frischteig zu nehmen. Er macht die Klöße Herstellung einfacher und ist fast so lecker, wie selbstgemachter Klößeteig. Auch die fertigen Pulver sind ganz brauchbar. Wenn es ganz schnell gehen muss, gehen natürlich auch die fertigen Klöße im Beutel, die Du nur noch im kochenden Wasser nach Packungsangabe ziehen lassen musst.

Rosenkohl

Zum Rosenkohl habe ich schon ein Rezept geschrieben. Hier hat sich seit den 70’ern, ich habe damals Rosenkohl nicht gemocht. einiges getan. Durch neue Züchtungen schmeckt er deutlich besser. Ob Du frischen Rosenkohl oder TK-Rosenkohl nimmst, bleibt Dir überlassen. Frischen Rosenkohl gibt es meist nur im Herbst und frühen Winter.

Bratwurst

Welche Bratwurst Du nimmst, bleibt Dir überlassen. Mir schmeckt dazu eine frische Bratwurst vom Metzger am besten. Der Kölner wird Zizies mit Mostered und Ölischzaus dazu machen. Das sind frische Bratwürste mit einem Sud aus geschmorten Zwiebeln. Sie passen hervorragend zu diesem Gericht. Am 25.7. erscheint dazu das passende Rezept.

Man nehme

(für 4 Personen)

Ein Packung frischen Klößeteig
4 frische Kalbsbratwürste
600 g Rosenkohl (TK oder frisch)
Senf

Die Klöße formen und nach Packungsangabe zubereiten. Wichtig ist, dass das Wasser, in dem die Klöße schwimmen nicht kocht sondern nur bei ca. 98° C gerade simmert.

Die Bratwürste in einer Pfanne mit etwas Ghee, Butte oder Öl langsam und schonend mittelbraun anbraten. Zum Schluss etwas Wasser dazugeben und noch etwas einreduzieren lassen. So hast Du eine leckere Sauce, die Du über Bratwurst und Klöße geben kannst.

Der Rosenkohl wird nach dem Rezept zubereitet.

Servieren

Alles auf vorgewärmten Tellern anrichten und etwas Senf dazugeben.

Guten Appetit!

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #kalbsbratwurstmitrosenkohlundklößen #kalbsbratwurst #rosenkohl #klöße

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Eine Übersicht der Rezepte findest Du auf Rezepte – Lecker Wirtz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.