Apero mit Pastis

Apero mit Pastis

Apero mit Pastis kannst Du als kleinen Starter in den Abend oder Leckerbissen nach der Heimkehr von der Wanderung in die Berge oder, wie wir, vom Paddeln auf der Ardéche servieren. Der Apero mit Pastis stillt den schlimmsten Hunger und gibt den müden Knochen etwas Kraft und dem Körper etwas Schwung zurück.

Ein Glas mit kaltem Wasser füllen und einen kleinen Schuss Pastis hineingeben, bis sich das Wasser leicht milchig eintrübt. An heißen Tagen kannst Du auch 1.-2 Eiswürfel dazugeben.  Pastis wird in Frankreich aus als petit jaune bezeichnet.

Dazu gibt es neben ein paar Baguettestückchen eine Sardine aus der Dose mit Zitronenscheiben, ein paar eingelegten Oliven, eine klein geschnittene Chorizo, etwas Käse un ein Stück Butter. Natürlich bist Du völlig frei Dir hier deine kleinen Leckerbissen zusammenzustellen und es muss nicht Pastis sein. Bier, Wein oder Wasser gehen auch.

Einfach entspannt zusammen sitzen, die Erlebnisse des Tages in gemütlicher Runde nochmal besprechen und sich auf den Abend vorbereiten.

Genuss pur!

Zur Geschichte

1936 wurde Pastis in Frankreich erst legal, nach dem er im März 1915 verboten wurde, da er mit Absinth als Anis Likör für gesundheitlich bedenklich erklärt wurde. Pastis 51 wurde 1951 von Pernod auf den Markt gebracht, die sich 1975 mit dem Unternehmen Ricard zur weltbekannten Marke Pernod-Ricard zusammen schlossen.

Pastis Hersteller

Duval
Henri Bardouin
Pastis 51
Pernot Ricard

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #aperomitpastis #apero #pastis

Lecker Wirtz schwarz weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.