Zum Inhalt springen
Startseite » Erdbeerbowle mit Weißwein und Sekt

Erdbeerbowle mit Weißwein und Sekt

Erdbeerbowle mit Weißwein und Sekt ist zwar schnell gemacht, dennoch solltest Du sie 3-4 h vor dem Servieren zubereiten, damit sich der Erdbeergeschmack besser verteilt.

Die Erdbeerbowle ist im Mai und im Juni ein leckerer Aperitif, passend zum Grillnachmittag oder Grillabend auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten.

Erdbeerfest in Leichlingen

Die beste Erdbeerbowle gab es früher in Leichlingen auf dem Erdbeerfest des Schützenverein Trompete 1904 e.V. an der Trompeterstraße Richtung Reusrath. Das dortige Gelände wurde vor einigen Jahren mit einem Einzelhandelsunternehmen und Parkplätzen neu gestaltet und seit Corona wird am Gasthaus an der Trompete auch kein Schützenfest mehr veranstaltet. Wie es weitergeht werde ich hier berichten, sobald ich etwas Neues erfahre.

Man nehme

200g Erdbeeren
1 Fl. Weißwein oder Rosewein
1 Fl. Sekt
1/2 Fl. Zitronenlimonade
1 Stängel Minze

Alle Getränke gut kühlen, am besten am Vortag in den Kühlschrank stellen. Die Erdbeeren vom Stilansatz befreien und halbieren. Zusammen mit Minze, Wein und Zitronenlimonade (keine Sprite!) in eine Bowle Schüssel geben und ca. 4 h im Kühlschrank ziehen lassen.

Den Sekt erst kurz vor dem Servieren öffnen und hinzugeben, damit die Spritzigkeit erhalten bleibt.

Erdbeerbowle
Erdbeerbowle

Servieren

Serviert wird die Erdbeerbowle in einer Bowle Tasse oder einem Glaskelch. Am besten legst Du einen Bowlepiecker hinzu, damit Deine Gäste die Erdbeerstücke unfallfrei aus dem Glas fischen können. Pro Glas, 2-3 Erdbeerstücke geben und mit Bowle auffüllen.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #erdbeerbowle #bowle #leichlingen #erdbeerfest

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

Erdbeerbowle mit Weißwein und Sekt, ein einfaches Rezept!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner