Angrillen Spareribs, Hamburger, Lammfilet vom Grill

Angrillen – Spareribs, Hamburger, Lammfilet vom Grill

Angrillen – Spareribs, Hamburger, Lammfilet vom Grill.

Mutter der Grill ruft!

Nachdem ich im letzten Sommer (’20) meinen Grillunterstand gebaut habe, bleibt der Grill auch im Winter auf der Terrasse und wir haben 2-3 Mal in dieser Zeit gegrillt. Jedesmal im Frühjahr, wenn die Tage länger werden, in der Dämmerung die Vögel zwitschern und dieses Knistern in der Luft ist, steigt bei mir die Lust, den Grill anzuwerfen.

Heute sind es Spareribs, Hamburger und Lammfilets.

Man nehme

2 Lammfilets
2 Hamburger
und Spareribs, diesmal, die schon vormarinierte Version vom MdV

Vorher reinigen

Natürlich habe ich den Grill im Herbst gereinigt und sauber über den Winter gebracht. Den Grill ordentlich sauber machen, vom Staub befreien und den Rost mit einer halben Kartoffel reinigen, damit nichts anbackt.

mit einer halben Kartoffel den Rost reinigen
mit einer halben Kartoffel den Rost reinigen

Einmal mit geschlossener Haube 10 min durchbrennen lassen, Rost abbürsten und schon ist der Rost einsatzbereit. Die Filets lasse ich erstmal oben, um sie vorzuwärmen, Burger und Ribs kommen in die heiße Zone. je 2 Mal gedreht, dann geht es auf die obere Etage zum nachziehen und die Filets wandern nach unten, werden kurz von beiden Seiten scharf angebraten und kommen wieder auf die obere Etage zurück.

Die Gaszufuhr wird auf niedrigste Stufe gestellt. Die folgenden 10 min nutze ich um den Tisch vorzubereiten.

Mit einem Bier und etwas Baguette sowie Krautsalat und Tzatziki lassen wir uns das Angrillen schmecken. Die Burger sind für unsere jüngste Mitbewohnerin, die sich ganz spartanisch aus 2 Burger Buns, Ketchup und einem Salatblatt eine eigene Hamburger Variante baut.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #angrillen

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

Angrillen Spareribs, Hamburger, Lammfilet vom Grill

2 Kommentare

  1. „… Grill im Herbst gereinigt und sauber über den Winter gebracht. …“

    Also bei mir ist ja am 30.12. abgrillen (aa, Silvester gibt es traditionell Fondue) und spätestens am 2.1. angrillen. Dann spart man(n) sich das Säubern zur Überwinterung. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.