Gebrannte Cashewkerne im Wok

Gebrannte Cashewkerne im Wok

Gebrannte Cashewkerne im Wok als Alternative zu den gebrannten Mandeln aus dem Dutch Oven.

Wichtiger Hinweis!

Wie bei allen Gerichten, die in gusseisernen Töpfen zubereitet werden, musst Du darauf achten, dass es keine zu schnellen und starken Temperaturwechseln kommt, da Guss sonst leicht reißen kann. Nie eiskaltes Wasser in eine über 100° C heiße Gusspfanne gießen! Immer etwas abkühlen lassen und am besten lauwarmes oder sogar heißes Wasser für den ersten Spülgang nehmen. Beim Karamelisieren und Rösten liegen die Temperaturen im Wok deutlich über 100° C.

Man nehme

200 g Cashewkerne
100 g Bio Rohrzucker
30 g Vanillezucker
80 ml Wasser
1 TL Zimt

Den Wok auf den Herd stellen. Sobald er heiß ist, werden die Cashewkerne unter stetigem Rühren kurz angeröstet, damit die Restfeuchte entweichen kann und sie schon mal etwas Röstaroma annehmen.

Die angerösteten Cashewkerne in ein anderes hitzebeständiges Behältnis geben und den Wok etwas abkühlen lassen, damit er nicht reißt, wenn Du das Wasser wird mit Zucker, Vanillezucker und Zimt hinein gibst und verrührst. Den Wok auf den Herd zurückstellen und langsam wieder erhitzen.

Jetzt die Cashewkerne hinzugeben und weiterrühren, bis die Flüssigkeit verdunstet ist und der Zucker karamelisiert ist. Rühren ist sehr wichtig, damit der Zucker nicht anbrennt.

Die karamelisierten Cashewkerne auf ein Backblech geben und abkühlen lassen.

Reinigung

Den Wok zur Hälfte mit Wasser füllen und kurz aufkochen, ausgießen, wiederholen und zum Schluss einfetten.

Zu den gebrannten Cashewkernen aus dem Wok gibt es einen heißen Becher Glühwein oder einen heißen Punsch.

 

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, melde Dich bei mir: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #gebranntecashewkerne #wok

Lecker Wirtz schwarz weiß

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.