Matjessalat

Matjessalat hat bei uns eine lange Tradition. Am 24. Dezember ist es unser „Heilig-Abend-Essen“. Wir bereiten es am Tag zuvor vor und lassen den Salat gut 24 h im Kühlschrank ziehen. Dazu gibt es Pellkartoffeln oder Brot.

Matjes und Hering

Jeder Matjes ist ein Hering, aber nicht jeder Hering ein Matjes. Matjes sind Heringe, die noch nicht geschlechtsreif sind. Sie haben weder Milch oder Rogen entwickelt. Nur den für Fortpflanzung hohen Fettgehalt zugelegt haben sie schon gebildet, was sie so schmackhaft macht.

Auf deutschesee.de findest Du noch viele nützliche Informationen zu Hering und Matjes.

Man nehme

8  Matjesfilets, am besten frisch von der Theke
200 g Kalbs- oder Schweinebraten
3 rote Bete
2 Äpfel
1 Zwiebel
2 Eingelegte Gurken
1 EL Sonnenblumenöl
Gurkenflüssigkeit
1 kleines Glas Kapern
Zitronensaft
2 EL Saure Sahne
1 EL Senf
Dill
Salz und Pfeffer

Den Matjes, die Zwiebeln, die rote Bete, den Braten, den Apfel und die eingelegten Gurken in kleine Würfel schneiden und alles miteinander vermengen. Sonnenblumenöl, Kapern, Senf, saure Sahne und etwas gehackten Dill dazu geben. Ich nehme manchmal noch etwas Mayonnaise dazu, damit der Salat schön sämig wird. Mit etwas Gewürzgurkenwasser, Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Vorsicht beim Salz, der Matjes bringt in der Regel genügend Salz mit.

Zutaten für den Heringssalat
Zutaten für den Heringssalat

Matjes
Matjes

gut vermischen
gut vermischen

Beilagen

Zum Matjessalat passt ein Riesling oder ein Bier. Interessanterweise passen Pommes Frites ähnlich gut wie Reibekuchen dazu.

Varianten

Probier mal den Matjessalat mit einer kleinen gekochten und gewürfelten Kartoffel oder mit roter Bete oder Sellerie (gekochte Stücke aus der Knolle).

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #heringssalat #matjessalat

Lecker Wirtz schwarz weiss

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.